Pokémon GO: Event zum Valentinstag zeigt wenig Liebe, dafür viel Liebiskus

Auch dieses Jahr gibt es anlässlich des Valentinstags wieder ein Event, das Euch Boni in Pokémon GO bringt. Allerdings sind diese eher dünn, vor allem vergleichen mit letztem Jahr, wo es zum Beispiel die doppelte Anzahl Bonbons gab, was wiederum sehr lohnend war. Dieses Jahr gibt es ebenfalls mehr, allerdings mehr Sternenstaub.

Die dreifache Menge Sternenstaub erhalten Spieler, die Liebiskus oder Chaneira fangen. Keine Pokémon, die normalerweise in Massen auftreten, anlässlich des Events machen sie dies aber. Es sollte also kein Problem sein, haufenweise Liebiskus zu fangen und auch Chaneira sollte häufiger anzutreffen sein.

Nicht vergessen sollte man zudem die sowieso schon laufende Aktion, die aktuell vor allem Pokémon aus der Hoenn-Region auftauchen lässt. Dennoch bin ich der Meinung, dass die Valentins-Aktion eher lieblos ist, man muss bedenken, dass letztendlich nur noch „der harte Kern“ (der immer noch sehr groß ist) Pokémon GO spielt, da hätte man ruhig einmal ein bisschen mehr Liebe zeigen können. Bis zum 15. Februar geht die Aktion.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Ein Kommentar

  1. Die „aktuell schon laufende Aktion“ läuft seit gestern schon nicht mehr. Daher sind wieder alle Pokémon anzutreffen.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.