PlayStation 5: Erstes Spiel unterstützt nun AMD Fidelity FX Super Resolution

Das ist durchaus eine Überraschung: Nach der Ankündigung von AMDs FidelityFX Super Resolution für PC-Spiele war Microsoft rasch zur Stelle, um auch die Verfügbarkeit an den Xbox-Konsolen in Aussicht zu stellen. Nun ist es aber ein Spiel für die PlayStation 5, welches das Upscaling-Feature als Erstes an Konsolen einspannt. In „Arcadegeddon“ ist AMD Fidelity FX Super Resolution alias FSR nun als Standard an der PS5 aktiviert.

Verwunderlich ist, dass Sony bisher nicht einmal bestätigt hatte, dass AMD FSR an der PlayStation 5 verwendet werden könne bzw. in Entwickler-Kits integriert sei. Offenbar wollte man da statt zu reden lieber Taten folgen lassen. Die Entwickler von „Arcadegeddon“ kombinieren dabei FSR mit Temporal Anti-Aliasing Upsample (TAAU) der Unreal Engine und wollen so ein gutes Gesamtergebnis in Sachen Bildqualität erzielen.

Nun darf man gespannt sein, welches Games an der PS5 und den Xbox Series X|S bald noch mit AMD FSR versehen werden.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Grafisch nun kein sonderlich toller Titel aber ich bin auf die Analysen dazu gespannt.
    Schön, dass Fidelity FX nun so schnell implementiert wird.
    Anfangs wurde so ein Trouble darum gemacht, ob die Ps5 Fidelity FX überhaupt unterstützt, nun kommt es einfach ohne darum großen Wirbel zu veranstalten.
    Für das Spiel Forspoken ist Fidelity FX ebenfalls schon angekündigt.

    Bin allgemein gespannt wie sich das Thema entwickeln wird. Wir werden auf auf den Next Gen Plattformen noch einige schöne Dinge sehen.

  2. Ist es das selbe was bei NVIDIA DLSS ist?

    • André Westphal says:

      Nein, DLSS ist deutlich komplexer und liefert wesentlich hochwertigere Ergebnisse als AMD FSR. Beides sind zwar Upscaling-Techniken, aber DLSS ist technologisch deutlich überlegen – ist aber auch schon länger am Markt und funktioniert dafür auch nur mit GPUs von Nvidia.

      • DrFrankStone says:

        Ein Statement wie „DLSS ist technologisch deutlich überlegen“ würde ich mir aufheben, bis es direkte Vergleiche im selben Spiel gibt.
        Ich stimme zu, dass DLSS scheinbar etwas bessere Ergebnisse liefert. Aber ob Neuronale Netze grundsätzlich der bessere Weg sind, ist noch offen. Ich denke, im nächsten Schritt werden die Programmierer den Open Source FSR direkt mit TAAU im gleichen Schritt kombinieren. Da ist noch eine Menge Potential drin und es ist viel effizienter (auch ökonomisch).

  3. Danke für die Erklärung. Ja, die neuen DLSS Version mit RDR2 sieht echt gut aus.
    Dann wird es in 2-3 Jahren ähnliche Ergebnisse bei AMD geben das würde dann auch den Konsolen zugute kommen. Fragt sich ob das für Xcloud oder Stadia zu bewerkstelligen ist sinnvoll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.