PlayStation 5: Erste Hands-On-Videos zum Konsolen-Koloss

Aus Japan strömen aktuell einige spannende Videos ins Netz: In Zusammenarbeit mit YouTube Gaming hat Sony einigen japanischen Spielern erlaubt die PlayStation 5 bereits anzutesten. Dabei sieht man auch nochmals, dass die Next-Generation-Konsole ein echter Koloss ist.

Die Spieler dürfen dabei Titel wie „Devil May Cry 5: Special Edition“, „Godfall“ und das vorinstallierte „Astro’s Playroom“ anzocken. Klar ist jedenfalls, dass die PS5 manchen Spielern Probleme bei der Platzierung bereiten dürfte. So ist die PlayStation 5 noch massiver als die Xbox Series X.

Im Video scheint die PlayStation 5 dann auch leise zu operieren. Allerdings dürfte Sony da natürlich auch bewusst ein leises Modell gewählt haben. Wegen der Serienstreuung dürften später durchaus unterschiedlich lautstarke Konsolen in den Handel kommen.

Japanische Spieler müssen sich dabei übrigens umgewöhnen: Zuvor waren bei ihren Controllern Kreuz- bzw. Kreis-Buttons in den Funktionen vertauscht im Vergleoich zu internationalen Versionen der PlayStation-Konsolen. Während also bei und „X“ bestätigt, war es in Japan bisher der Kreis. Dies wird nun angeglichen. Für uns ändert sich da nichts. Dennoch darf man natürlich auf das Handling des DualSense gespannt sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. Muss gestehen, so in echt gefällt sie mir nun überhaupt nicht mehr. Geht eher Richtung Spielzeug, so wie die ganzen RGB PC Möhren in der heutigen Zeit. Die Series S bleibt mein Favorit.

    • Die sieht aus wie ein Schullautsprecher aus den 60ern 😀

      • Wirklich schön ist keine von den dreien (Series S, Series X & Ps5).
        Die Standard Ps4 fand ich damals echt cool.

        • Ist halt immer dieselbe Frage. Machen wir ein Design oder eine schlichte Box. Ich mag es ja, wenn Konsolen auch in zehn Jahren noch nach etwas aussehen. Die neue Xbox ist ein MiniPC. Die erste Xbox hatte noch das ikonische X auf der Konsole. Die Playstation 2 war eine Box, die Playstation 1 war da mehr.

          Finde schon, dass Konsolen etwas Eigenes sein sollten. Wenn alles nur noch Kästen sind, ist es doch auch langweilig. Das mag zum aktuellen Trend in Sachen Schlichtheit passen, ist aber irgendwie auch langweilig und einfallslos

          • Die Xbox 360 fand ich auch echt schick – zu der Zeit. Richtig feiner Kasten.
            War ohnehin eine meiner Lieblingskonsolen.

          • Das sind auch deshab keine Kästen, damit niemand etwas drauf stellt und es zur Überhitzung kommt. Bei Der PS5 ist das besonders offensichtlich.

            • Könnte auch durchaus ein Grund sein.
              Es gibt leider immer noch viele Nutzer die ihre Geräte stapeln wollen, wie die HiFi Systeme früher.
              Das geht aber leider aufgrund der aktiven Kühlung nicht mehr.

  2. Ich finde die Optik jetzt „in echt“ sogar ganz gut. Hätte alles noch etwas schöner sein können aber hässlich finde ich die auf keinen Fall.
    Die Größe finde ich ebenfalls nicht so dramatisch. Die Vorstellung das man seine Geräte möglichst kompakt in irgendein TV Rack zwängt, ist doch eh vorbei aufgrund der Luftzirkulation.

  3. Da dachte ich gerade nur, was für ein Brocken. Ich wüsste gerade nicht wo ich das Teil unterbringen sollte. Vielleicht lohnt es sich doch ein paar Jahre auf eine Slim Variante zu warten.

  4. Der Altschauerberger says:

    Oh je. Was ist das denn?

    • Das ist eine Spielekonsole 🙂

      • Die größte News an diesem Beitrag war doch eigentlich, dass die Buttons in Japan vertauscht waren am Controller. Was bleibt sind mega total euphorisch YouTube Kids, die schon beim Schwerthieb in Begeisterungsstürmen ausarten. Aber anfassen? Nein, verboten. Klar, bei Klavierlack anno 2010 kein Wunder.

  5. Meinen Geschmack trifft diese Konsole überhaupt nicht. Sehr groß, klobige Laufwerksausbeulung und, ich mag mich irren, der schwarze Kunststoff in der Mitte wirkt auf den Bildern ehr billig. Generell wirkt das Teil nicht besonders anmutend.
    Ich weiß nicht, was sich Sony bei dem Design gedacht hat. Überhaupt wirkt Sony bei diesem Release nicht so überzeugend.

    Ich hatte zwar bisher jede Playstation und auch jede Version der Xbox, aber dieses Mal lasse ich die Sony Konsole links liegen bis n Slim Modell kommt.

    • Der Plastik Klavierlack in der Mitte geht halt echt gar nicht.
      Da wischt man einmal sanft drüber rund hat die ersten feinen Kratzer drin. Unverständlich das so etwas immer noch verbaut wird.
      Wie gesagt aber sonst finde ich das Design wirklich in Ordnung.

  6. Der Satz zu den Kreis/Kreuz-Buttons ist glaube ich etwas missverständlich: Schon immer war Kreuz unten und Kreis recht, in Japan, wie auch international.

    Allerdings war es bisher so, dass in Japan mit dem (rechts angebrachten) O bestätigt wurde und mit dem (unten angebrachten) X abgebrochen. Nun wird auch in Japan mit X (unterer Button) bestätigt und mit O (rechter Button) abgebrochen. Physikalisch hat sich also nix am Controller geändert.

  7. Alles, was die PS5 ausmacht, kann gar nicht gezeigt werden. Denke was die SSD kann, die neuen Controller und daas 3D Sound Headset, zeigt sich erst in der echten Welt. Alles nicht wirklich rüberzubringen und schickere Optik oder gigantische Sprünge, gibt es derzeit ja nicht zu sehen.

    Was genau meint Serienstreuung? Dann bei der Fertigung unterschiedliche Qualitäten erreicht werden, die unterschiedliche Lautstärken erzeugen?

    • André Westphal says:

      Serienstreuung gab es bisher bei jeder Konsole. Das liegt auch daran, dass z. B. nicht alle Chips zu 100 % identisch arbeiten – der eine kann wärmer werden als der andere. Bei einem ist die Wärmeleitpaste ab Werk nen Tick besser verteilt, etc.

      Deswegen gibt es immer mal einzelne Geräte, die deutlich leiser oder auch lauter werden als andere – in einem gewissen Rahmen. Ich hatte deswegen etwa mit der PS3 enorme Probleme und musste sie dreimal umtauschen. Glücklicherweise hatte ich eine verhältnismäßig leise PS4.

      Man kann da immer mal Glück und Pech haben.

  8. Also Design mäßig ist die PS5 ganz weit vorne. Was wäre wenn die XBox so ausgesehen hätte? XBox Fan findet sie hässlich – ist ja nur logisch – PlayStation Fan findet sie nice – auch wieder logisch. Auf jeden Fall bekommt der PlayStation Käufer Design.

    Sony war vom Design ganz mutig wie man an den Kommentaren sieht. Auf jeden Fall wird sie (anders wie die XBox) im Wohnzimmer blicke auf sich ziehen. Die XBox wird man eher suchen müssen. Alleine da scheiden sich die Geister.

  9. Wenn ich mich recht entsinne, war das Button-Layout beim japanischen PlayStation-Controller schon immer gleich und nur die Tasten waren anders belegt (Kreis = bestätigen, Kreuz = zurück).

  10. Gunar Gürgens says:

    Wunderbar, anscheinend nicht mehr so laut. Schade, dass ich sie noch nicht vorbestellen konnte.

  11. Uff! Steuerkreuz und Buttons werden getauscht? Das würde mich als Japaner voll stressen. Andererseits hat da Sony wohl eine Extrawurst gebraten, denn ich nehme nicht an, dass Microsoft und Nintendo einen solchen Blödsinn in Japan abliefern?

    • Nein, da wird sich nichts ändern.
      Verfallt doch nicht bei jeder Mini (falsch-)News in solche Panik.

    • Diesen Blödsinn haben XBox + Sony (bei uns doch eingeführt)

      -> Standardmäßig ist bzw war Nintendo’s Bestätigen A bzw der Kreis der PlayStation
      & das ist die älteste Konsole

  12. Ich frage mich, ob das Rauschen im Hintergrund bei dem Esten Video von der Konsole kommt, oder vom Mikro des Trägers im Video.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.