YouTube: 4K auf dem Apple TV mit Einschränkungen

Die Darstellung von YouTube-Inhalten in der Auflösung 4K auf dem Apple TV sollte langsam wieder funktionieren, wir berichteten ja bereits am Wochenende davon, dass es erste Nutzer gibt, die mehr als reine FullHD-Auflösung angeboten bekommen. Schöne Sache, denn wenn man entsprechend einen 4K-TV hat, kann man das Bild doch so einen Tick klarer dargestellt betrachten. Bisher ist es aber offensichtlich nicht möglich, Inhalte mit 60 Frames pro Sekunde zu sehen, auch die Darstellung von High Dynamic Range (HDR) ist nicht möglich. Demzufolge bekommt man 4K mit 30 Frames in SDR zu sehen. Mal schauen, wann man da entsprechend nachliefert. 4K soll, so eine Aussage von Google, bald auch für unterstützte iPhones und iPads nachgeliefert werden.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Google hat es für iOS-Devices anscheinend kurzzeitig getestet, bei der letzten Meldung hier im Blog konnte ich auf meinem XR in der YouTube-App 2160p auswählen, was jetzt aber schon wieder nicht mehr geht.

  2. Apple wird es freuen, da gibt es gute Argumente für das neue Apple TV, wenn es denn in Kürze vorgestellt wird. 🙂

  3. Puh, bin ich froh, late-adopter zu sein was 4K angeht. Was ein Drama…

  4. Solche Probleme kennt man gar nicht mit der YouTube App auf SmartTVs von Samsung.
    But it just works. xD

  5. schon etwas schade wie sich Apple da gerade selber den Weg verbaut, erst das 4K ewig nicht verfügbar ist unter IOS/Mac (Safari), das hätte alles viel eher passieren müssen – denn was nützt ein 4K/5K Imac wenn ich nur Full-HD schauen kann… Auch der „Streit“ um Fortnite (Epic), Game Streaming (XCloud…)… Ich weiß nicht ob sich Apple das erlauben kann, denn ihre Geräte sind nunmal dazu gemacht zum einen Content zu erstellen, aber auch zu konsumieren (Iphone), wenn mir als Kunde nun aber der heiße Scheiß verwehrt bleibt – fühle ich mich als Kunde bevormundet, als Kunde sind mir die Lizenz/Abgabe Streitigkeiten egal – der will nur Content genießen wann und wie er es möchte. Wenn dann ein Apple daher kommt und von heute auf morgen sagt „Achja übrigens Fortnite gibts nicht mehr für euch“ ist das schon eine Ansage gegen den Kunden!

    Ich hoffe für Apple das sich diese Politik nicht irgendwann rächt… so gern ich Apple Nutze und mich ja auch zu einem gewissen Teil in ihrem Ökosystem einsperren lasse und auch zufrieden bin, aber es gibt auch Grenzen!

    • Für Googles überflüssigen VP9-Codecs kann Apple nichts

    • mal so gesagt: Nutzer, für die Fortnite und Youtube in 4K „heißer Scheiß“ sind, sind nicht die, die in erster Linie Apple am Laufen halten. Leute, die einen 4K/5K iMac auf dem Tisch stehen haben, arbeiten in der Regel damit. Und nur die Wenigsten von denen bekommen das Konsumieren von Youtube-Inhalten in 4K bezahlt. Also ja, das wird sich Apple erlauben können.

    • „fühle ich mich als Kunde bevormundet, “

      Musste schmunzeln, wäre ja mal etwas ganz neues, dass Apple seine Kunden bevormundet.

  6. Das ATV 4K hat eine automatische Umschaltung HDR/SDR und Auflösung/Bildwiederholrate. Das muss man auch unterstützen. Bein Android-TV geht das ja immer noch nicht so richtig 😉

    • Diese automatische Umschaltung hat die ATV-YouTube-App noch nie unterstützt, und das ist viel problematischer als fehlendes 4K.
      Wenn auf dem ATV Dolby Vision eingestellt ist, führt dies dazu, dass der Fernseher alle Videos bei YT in DV anzeigt. Ein SDR-Video (wie von YT geliefert) in DV anzeigen funktioniert aber nicht ohne gravierende Qualitätsverluste. Das Problem gibt es bei anderen (Video-)Apps nicht, die sind im Gegensatz zu YT nämlich ordentlich programmiert.

      Daher nutze ich nur die YT-App unseres LG Fernsehers, da funktioniert alles wie es soll.
      Und so egal, wie YouTube ihre eigene ATV-App zu sein scheint, wird sich das wohl nicht demnächst ändern…

      • Und genau hier kommt das Traurige. Interne SmartTV Apps laufen alle ohne Ausnahme in der Korrekten Bildwiederholrate und im best möglichen Dynamic Umfang. Die wiederum sind weniger zu gebrauchen wegen der Kurzen Updates und der Kompatibilität für die Zukunft. Ältere Modelle werden für neue mit Apps ausgeschlossen wobei alt sind 2 – 3 Jahre ja auch nicht. Der Bildschirmschoner ist App übergreifend da wegen einbrennen usw. aber alle 3 Jahre 2K ausgeben zu müssen kann es nicht sein das man da keine Ordnung findet. Der Hardware Hersteller müsste Apps verbieten die nicht auf Auto Frame Matching zugreifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.