Penny Mobil: App nun auch für iOS-Nutzer veröffentlicht

 

In die Reihe von Mobilfunkdiensten, denen Congstar eine eigene iOS-App spendiert, reiht sich nun auch Penny Mobil neben ja! mobil ein. Bislang gab es für Penny Mobil nur eine Android-App, mit iOS ist nun eine zweite Plattform mit einer App des Mobilfunkdienstes ausgestattet. Laut App-Beschreibung befindet sich auch diese App noch in einem frühen Entwicklungsstadium, weshalb man die Nutzer um Feedback bittet. Folgende Funktionen sind jedoch bereits enthalten:

• Anzeige des aktuellen Prepaid-Guthabens

• Anzeige des aktuellen Datenverbrauchs

• Prepaid-Guthaben aufladen (per Cash Code oder automatisch)

• Tarifwechsel durchführen

• Optionen buchen, wechseln und kündigen

• Kundendaten einsehen und ändern

• Legitimations-PIN einsehen und ändern

https://apps.apple.com/de/app/penny-mobil/id1487449679

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Na, endlich. Danke für die Info.

  2. Michael-Tec says:

    Hoffentlich passt Pennymobil auch das Datenvolumen analog Aldi & Co an

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.