Pavo für iOS: Holt euch die öffentlich-rechtlichen Sender in eine App

pavoiconEs gibt mittlerweile eine Vielzahl an Möglichkeiten, das TV-Programm mobil zu empfangen. Zattoo, Magine – und wie sie alle heißen. Und wer Kunde von Vodafone / Kabel Deutschland  ist, der kann eh im heimischen WLAN die unverschlüsselten Sender auch mobil in der App schauen. Obwohl ich selber zig Möglichkeiten hätte, mich zuhause berieseln zu lassen, schaue ich gerne mal in Apps, die das Abspielen von TV-Inhalten erlauben. Relativ neu und kostenlos (es darf gespendet werden) ist pavo Mediatheken & Live TV von Martin Reichl. Dass die App gute Bewertungen einfährt, kommt nicht von ungefähr: keine Registrierung, keine Werbung, keine Kosten.

pavo

In der App selber bietet Pavo Zugriff auf das Live-Angebot der öffentlich-rechtlichen Sender, zudem kann man Inhalte aus deren Mediatheken direkt auf das iPhone streamen. Unterstützt werden derzeit folgende Sender: 3sat, ARD alpha, arte, BR Bayerisches Fernsehen, ARD (Das Erste), eins festival, eins plus, HR Fernsehen, KIKA, MDR, NDR, Phoenix, RBB, SR, SWR, WDR, ZDF, ZDF neo, ZDF tivi, ZDF info, ZDF kultur.

pavo

Doch nicht nur das ist möglich, pavo wartet mit den kleinen Dingen auf, die das Anschauen so bequem machen. So kann man sich interessante Sendungen vorschlagen lassen, innerhalb der App oder als Push-Nachricht. Push-Nachrichten kann man auch aktivieren, sofern man sich über ablaufende Sendungen informieren lassen möchte. Eine normale Suche ist selbstverständlich auch vorhanden, es gibt eine Merkliste, die Möglichkeit, Sendungen zu teilen oder diese auf dem großen Bildschirm anzuschauen, AirPlay oder Unterstützung für Google Cast machen es möglich. Android-Alternative? Mediathek Cast.

pavo Mediatheken & Live TV
pavo Mediatheken & Live TV
Entwickler: Martin Reichl
Preis: Kostenlos+
  • pavo Mediatheken & Live TV Screenshot
  • pavo Mediatheken & Live TV Screenshot
  • pavo Mediatheken & Live TV Screenshot
  • pavo Mediatheken & Live TV Screenshot
  • pavo Mediatheken & Live TV Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

11 Kommentare

  1. Du hast die kostenlose Windows 10 / Windows Phone Alternative unterschlagen. 🙂

    „Meine Mediatheken“ gibt’s hier: https://www.microsoft.com/de-de/store/apps/meine-mediatheken/9nblggh0j2rt

  2. Ei Ei Ei, soll es das möglicherweise auch mal für Android geben?

  3. Leider wie es scheint aber nur für iPhone und nicht für iPad. Für längere Videos finde ich auch die 5.5 Zoll von 6+ etwas zu klein. Hoffe da kommt noch ein Update mit der Zeit.

  4. Ja, ich hatte in den Kommentaren auf einer anderen Seite gelesen, dass der Entwickler sowas auch fürs Ipad geplant hat.

  5. Thomas Baldes says:

    Das wurde schon mal bei ifun vorgestellt, leider gibt es keine Möglichkeit zumindest damals nicht einzustellen das Video die ut haben mit Untertitel abgespielt werden.

  6. Wie kann man das auf den Chromecast übertragen, oder habe ich das falsch verstanden?

  7. Frag mich wie das geht, dass ich mit dieser App auch in Österreich der Livestream von ARD und ZDF funktioniert.

  8. @Torben: Ja, Chromecast funktioniert! Man wählt in der App einen beliebigen Beitrag aus und in der Beschreibung ist oben rechts das Cast-Symbol. Live-TV scheint nicht über Chromecast zu funktionieren.

  9. Verstößt die App nicht gegen die Nutzungsrichtlinien? Das ähnliche MediatekCast musste bei Android aus dem Store genommen und das obwohl es eigentlich nur ein Wrapper für die mobilen Webseiten war.