„Pastewka“ bei Amazon Prime Video: Dreh der neunten Staffel eingeläutet

Amazon hatte bereits im Januar bestätigt, dass die Comedyserie „Pastewka“ auch eine neunte Staffel erhalten werde. Jetzt haben die Dreharbeiten laut dem Streaming-Anbieter in Köln begonnen. Die komplette Originalbesetzung rund um den Protagonisten Bastian Pastewka ist erneut mit von der Partie. Falls ihr es verpasst habt: Die achte Staffel der Serie findet ihr bereits seit Ende Januar bei Amazon Prime Video. Die Fortsetzung, also Staffel 9, soll zehn neue Folgen mit sich bringen. Auch die Staffeln 1-7 sind mittlerweile bei Amazon Prime Video zu finden.

Offenbar verlaufen die Arbeiten an der neunten Staffel bisher wie geplant. Die Dreharbeiten in Köln sollen sich bis voraussichtlich Ende Juli erstrecken. Laut Amazon habe Staffel 8 das bisher beste Startwochenende aller Zeiten für eine Comedyserie bei Prime Video in Deutschland, Österreich und der Schweiz verbucht. In der neunten Staffel will Pastewka seine Exfreundin Anne zurückgewinnen, sucht nach einem Job und strebt an ein Patenonkel zu werden. Neben dem namensgebenden Hauptdarsteller sind auch Sonsee Neu („Wilsberg“) als seine Ex-Freundin Anne, Matthias Matschke („Polizeiruf 110“) als Bastians Halbbruder Hagen, Bettina Lamprecht („Südstadt“) als ungeliebte Nachbarin und Schwägerin Svenja Bruck, Cristina do Rego („Unter Gaunern“) als Hagens Tochter Kim, Dietrich Hollinderbäumer („Das Pubertier“) als Volker Pastewka und Sabine Vitua („Axolotl Overkill“) als Bastians Managerin Regine Holl mit von der Partie.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/xYP2s8upjKQ

Auch einige Überraschungsgäste sollen wieder mitwirken. Staffel 9 der Serie „Pastewka“ wird wie die achte Runde ein Prime Original. Die Produktion übernimmt Brainpool Pictures im Auftrag von Minestrone TV. Bastian Pastewka spielt nicht nur die Hauptrolle, sondern schreibt gemeinsam mit Sascha Albrecht auch die Drehbücher.

Solltet ihr bisher an der Serie Gefallen gefunden haben, dürft ihr euch sicherlich auch auf die zehn neuen Episoden freuen. Ab 2019 sollten die neuen Folgen dann bei Amazon Prime Video zum Streamen ihren Einstand geben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Sorry, aber Staffel 8 war schon ein Aufguss von allem, die Suppe wird immer dünner. Gääähhhn, S9 dann bitte ohne mich.

  2. BlaBlaBla says:

    Ob S10 den Fingerabdrucksensor im Display hat?

  3. Sparbrötchen says:

    Zum Glück habe ich von „Polizeiruf 110“ schon mal gehört, sonst hätte ich die Angaben in Klammern hinter den Schauspielern für deren Gaunernamen gehalten – so muß ich annehmen, daß es sich dabei um Serientitel handelt. Im Ernst, wer kennt diese Leute außer aus Pastewka?

  4. Pastewka war zum letzten mal bei der Wochenshow lustig – bitte absetzen.

  5. Hauptsache Lucifer wird abgesetzt aber so ein scheiß geht weiter…

  6. kingduevel says:

    Hallo?! Ich finde, dass Pastewka eine geniale, lustige Serie ist. Ich habe die neuste Staffel noch nicht gesehen und erwarte nicht viel. Aber die alten Staffeln sind einfach super!

  7. Staffel 8 ist herrlich und eben kein Aufguss der Staffeln 1 bis 7.

  8. ja, Staffel 8 war anders, weil sich quasi eine Folge ueber 10 Folgen zog ( waren doch 10, oder?) aber deswegen nicht schlecht oder schlechter als die bisherigen. Ich fands gut!

  9. Die gegenüber den Staffeln 1-7 völlig geänderte Stimmung in Staffel 8 erinnert mich daran, wie die herz- und seelenlos die Mainzelmännchen wirken, seitdem irgendjemand die Idee zu einem Redesign im Manga-Style hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.