OxygenOS 9.0.10 für das OnePlus 5 und OnePlus 5T veröffentlicht

Mit OxygenOS 9.0.10 spendiert OnePlus seinen beiden Geräten aus 2017 ein neues Update. Hier sind keine größeren Änderungen zu erwarten, obwohl OnePlus ja in der Vergangenheit bereits mit über das Changelog hinausgehenden Änderungen überraschte. Neben Fehlerbehebungen und Systemverbesserungen hebt man den Android-Sicherheitspatch auf Dezember 2019 an.

System

  • Updated Android security patch to 2019.12
  • Improved system stability and general bug fixes

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Und ist damit aktueller als das 6/6t, Mal wieder…
    Wieso hab ich immer das Glück, die schlecht supporteten OnePlus Geräte zu besitzen?

    • Und sogar aktueller als das neuste 7t pro. Aber egal, dafür freue ich mich für die Zukunft immer einen aktuellen Sicherheitspatch zu haben.

    • Der Patch-Level vllt. das OnePlus 5 läuft noch auf Android 9. Meines Wissens haben 6 & 7 schon Android 10. OnePlus aktualisiert ihre Geräte i.d.R. alle 2 Monate. Je nach dem in welchem Zyklus sich ein Gerät befindet, bekommt dieses nun mal den neusten Patch. Nur HotFixes gehen auch mal zwischendurch raus.

      • bergzierde says:

        So ist es. das 5er läuft mit Android 9, 6 und 7 mit Android 10.
        @Mw keinen Plan, aber Hauptsache Meckern. Ist leider immer öfter so.

    • Schwachsinn. Du hast Android 10, die 5er Serie nicht.

  2. Bei mir ist es leider noch nicht angekommen, heute Abend noch mal schauen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.