Firefox 72.0.1 veröffentlicht – schließt kritische Sicherheitslücke

Mozilla hat erst kürzlich Version 72 seines Firefox-Browsers veröffentlicht. Wie sich herausstellte, verbirgt sich in dem Release jedoch eine kritische Sicherheitslücke, die aktiv für bösartige Angriffe genutzt wird. Aus diesem Grund hat man nun direkt Release 72.0.1 nachgeschoben, mit dem dieser Fehler im JIT-Compiler behoben wird. Auch das für Unternehmen vorgesehene ESR-Release 68.4 bekommt ein Update auf 68.4.1 verpasst.

CVE-2019-17026: IonMonkey type confusion with StoreElementHole and FallibleStoreElement
Incorrect alias information in IonMonkey JIT compiler for setting array elements could lead to a type confusion. We are aware of targeted attacks in the wild abusing this flaw.

Zögert also nicht und stoßt schnellstmöglich das Update an, um etwaigen Angriffen vorzubeugen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Irgendwie schon Standard. Immer die gleich Prozedur. Firefox veröffentlicht eine Runde 0.0 Version und 1-2 Wochen später folgt eine 0.1 Version nach. Schon X-mal passiert.
    Ob die es jemals schaffen eine 0.1 Version gleich am Anfang heraus zu geben?

  2. Irgendwie schon Standard. Immer die gleiche Prozedur. Firefox veröffentlicht eine Runde 0.0 Version und 1-2 Wochen später folgt eine 0.1 Version nach. Schon X-mal passiert.
    Ob die es jemals schaffen eine 0.1 Version gleich am Anfang heraus zu geben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.