OxygenOS 12: Open Beta 1 für das OnePlus Nord ist da

Das neue OnePlus 10 Pro kommt bereits mit Android 12 ab Werk, für das OnePlus 9 (Pro) hat man OxygenOS 12 auf der Basis von Android 12 bereits seit Jahresbeginn verteilt. Außerdem läuft inzwischen auch die Verteilung für das OnePlus 8 (Pro) sowie das OnePlus 8T. Hier ist meinem Kenntnisstand zufolge die (großflächige) Verteilung an europäische Nutzer allerdings noch nicht gestartet. Und da wären noch die günstigeren OnePlus-Nord-Geräte. Da soll das Portfolio im „Xiaomi-Style“ in den kommenden Monaten bekanntlich noch aufpoliert werden.

Bislang ist noch kein Gerät aus der Mittelklasse-Nord-Serie mit Android 12 bestückt. Umso mehr überraschend, dass man da dem ersten OnePlus Nord (2020) nun den Vorzug gibt. Immerhin hat das Smartphone mit dem Nord 2 bekanntlich einen Nachfolger aus dem vergangenen Jahr. Da kann man nur mutmaßen, woran das liegt. Während auf dem Papier und im Praxiseinsatz der MediaTek-Prozessor gute Dienste leistet, könnte er ein möglicher Hemmer für ein zeitiges Update auf Android 12 sein.

Nichtsdestotrotz gibt es für OnePlus-Nord-Nutzer freudige Nachrichten, denn da bietet man inzwischen eine erste Open-Beta-Version auf Basis von OxygenOS 12 an. OxygenOS 12 kommt aufgrund der Basis von Android 12 mit allerlei Android-Neuerungen daher, bringt aber auch einige Vorzüge mit, die OnePlus dem eigenen OxygenOS spendiert.

Das System hat mit der ursprünglichen Oxygen-OS-Idee leider nur noch wenig zu tun, darüber hatte ich mich aber an anderer Stelle bereits vielfach ausgelassen. So profitieren Nutzer von neuen Funktionen wie dem einstellbaren Dark Mode in mehreren Stufen, Neuerungen für OnePlus Shelf sowie für das Always-On-Display und mitunter vom neu hinzugefügten Work-Life-Balance-Modus. Letztgenannten bietet OnePlus indischen Nutzern bereits seit Jahren an, nun profitieren auch europäische Nutzer von dedizierten Einstellungen für Freizeit und Arbeit sowie entsprechendem Benachrichtigungs-Verhalten.

Wie üblich gilt der Hinweis, dass OnePlus solch eine Open-Beta-Version nicht einfach leichtfertig auf den Markt wird, sondern jene im Normalfall bereits ausreichend getestet hat. Dennoch sollten insbesondere unbedarfte Nutzer oder solche, welche die Risiken und Nebenwirkungen einer solchen Version nicht einschätzen können, davon Abstand nehmen. Zudem gestaltet es sich bisweilen schwierig – zumindest ohne Reset und Datenverlust – wieder zu einer OS-Version ohne Beta-Status zurückzukehren. Beachtet hierzu die in der Anleitung des Forum-Posts getätigten Hinweise. Wer bereits das Update für sein Gerät ersehnt, dem sei zu sagen, dass jenes zumindest in Sichtweite gerückt ist und man sicherlich in den kommenden Wochen mit einer stabilen Version rechnen kann.

Die bekannten Probleme lesen sich jedenfalls nur halb so wild. Da kann es teilweise sein, dass ein Button der Tastatur verschwindet. Die OnePlus-eigene Cloud ist hierzulande ohnehin nicht nutzbar, entsprechend sollte euch das genannte Problem wohl kaum tangieren. Probleme gibt es wohl auch mit der Funktion „Personal Safe“ und bei der Nutzung von Snapchat. Zudem flackert partiell das Display nach der Aufnahme von Fotos.

Key updates

  • System
    • [Added] Smart Battery Engine, a feature that prolongs your battery life based on smart algorithms and biomimetic self-restoration technology
    • [Optimized] desktop icons with improved textures, by using a design inspired by brand-new materials and uniting lights and layers
  • Dark mode
    • [Supported] three adjustable levels, bringing a more personalized and comfortable user experience
  • Shelf
    • [Added] new additional style options for Cards, making data contents more visual and easier to read
    • [Added] access to OnePlus Scout in Shelf, allowing you to search multiple contents on your phone, including Apps, Settings, Media Data, etc
  • WorkLife Balance
    • [Added] WorkLife Balance feature, allowing you to effortlessly switch between Work and Life mode via quick settings
    • [Supported] automatic Work/Life mode switching, based on specific locations, Wi-Fi network, and time, also bringing customized App notification profiles according to the personalization
  • Gallery
    • [Supported] switching between different layouts with a two-finger pinch gesture, intelligently recognizing the best-quality pictures, and cropping the thumbnail based on the content, making the gallery layout more pleasing
  • Canvas AOD
    • [Added] new diverse styles of lines and colors, for a more personalized lock screen experience with inspiring visuals
    • [Added] multiple brushes and strokes and support for color adjustment
    • [Optimized] software algorithm and improved face recognition to better identify the features and skin color of different figures
  • Games
    • [Added] HyperBoost end-to-end frame rate stabilizer
    • [Added] Voice effect preview to allow you to record your voice effect or check your voice effect in real-time

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Leider ist die Beta nur für Indien vorgesehen.

    • Ist zwar für Indien, lässt sich aber in top auf Android 11 in der EU oder International Variante ohne Datenverlust installieren. Unterschied sind lediglich einige Apps, die in letztgenannten ROMs nicht enthalten sind. Downgrade auf 11 geht allerdings nur Datenverlust einher.

  2. Zum einem das, zum anderen verabschiedet man sich von oxygen OS zu color OS. Hab bis dato nur negatives gehört und damit hat sich auch die Frage geklärt, ob es nochmal ein OP gibt oder ich in Zukunft zum Pixel greife.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.