Outlook.com: E-Mail Anhänge können ab sofort direkt in OneDrive gesichert werden

Vor wenigen Tagen erstmals von Nutzern entdeckt, jetzt offiziell bestätigt: Nutzern von OneDrive und Outlook.com steht ab sofort die Option zur Verfügung, E-Mail Anhänge auf Wunsch mit einem Klick direkt in OneDrive zu sichern.

SavetoOneDrive1-final

Auch wenn Microsofts Cloud-Speicher-Lösung OneDrive zuletzt hinsichtlich der Privatsphäre der Nutzerdaten in die Kritik geraten ist, könnt Ihr nun optional nebst lokalem Abspeichern Eurer E-Mail Anhänge mit einem simplen Klick auf „Alles in OneDrive sichern“ Eure Mail-Anhänge auch gesammelt direkt in der Cloud speichern.

Hierfür legt OneDrive einen separaten Ordner mit dem Namen „E-Mail Anhänge“ in Eurem OneDrive an, damit Ihr diese an einem Ort sortiert vorliegen habt. Wollt Ihr nur einzelne Anhänge sichern, wählt Ihr diese per Rechtsklick an und wählt dann „In OneDrive sichern“ aus.

Auch wenn Google diese Funktion mit GMail und Google Drive schon seit Ewigkeiten anbietet, ist es gut zu sehen, dass Microsoft seit einiger Zeit versucht zur Konkurrenz aufzuholen.

Solltet Ihr die neue Funktion auf Anhieb nicht entdecken können, habt etwas Geduld. Microsoft rollt das Feature aktuell noch aus und sollte im Laufe der Woche bei allen Nutzern angekommen sein.

(Quelle: Microsoft Office Blogs)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Im Prinzip eine brauchbare Funktion. Leider wie bereits erwähnt macht Online-Speicher seit dem paranoiden Verhalten einiger Möchtegern-Terror-Verhinderer u. übereifrigen Schnüfflern keinen Spaß mehr. Beim Speichern von Daten-/Bildern in der Cloud läuft man schnell Gefahr plötzlich zu einem Kriminellen zu werden wegen etwas Belanglosem, nur weil jemand 1+1 nicht zusammenzählen kann. Diesem Risiko kann sich aussetzen wer will. Ich nicht mehr, egal wie verlockend die Funktionen in Zukunft noch werden.

  2. kann mailbox.org schon lange. Dazu werden Dateien / Mails/ Bilder auch nicht gescannt. Es gibt einen super Support etc… Aber ach ja, das kostet ja was . Dann doch lieber nicht…

  3. Endlich. Hab lange darauf gewartet.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.