Outlook.com mit direktem Speichern von Anhängen in OneDrive

11. Januar 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von:


Microsofts Maildienst Outlook.com bekommt offenbar eine neue Funktion, die derzeit bei einigen Nutzern zum Vorschein kommt. So wird man – wie bei Gmail mittlerweile auch – Dateien, die man als Anhang gesendet bekommt, direkt in den OneDrive speichern können. Seit längerer Zeit kann man zwar Dateien aus dem OneDrive verschicken, das Speichern online war aber bislang nicht möglich. Anhänge lassen sich bei den meisten Nutzern derzeit nur lokal herunterladen, beziehungsweise Office-Dateien direkt online betrachten. Sofern ihr Nutzer von Outlook.com seid, könnt ihr ja einmal schauen, ob die neue Funktion für euch schon freigegeben wurde, bei mir ist dies bislang nicht der Fall. Schon im letzten Jahr war dies ein stark gefordertes Feature der Nutzer und bereits im Oktober 2014 teilte ein Microsoft-Mitarbeiter mit, dass das Team von Outlook.com daran arbeite.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25451 Artikel geschrieben.