Outlook.com: So wird deine neue Adresse Standard

Gestern Abend schrieb ich hier über Outlook.com, Microsofts neuen Mail-Dienst, der aus dem alten Hotmail entstanden ist. Ein Phönix aus der Asche, wenn man die beiden Dienste vergleicht. In Goldgräberstimmung haben sich natürlich alle Benutzer aufgemacht, damit sie sich griffige Mail-Adressen sichern konnten.

Bis zu 5 Alias-Adressen kann man sich sichern und viele fragten sich: wie mache ich meine neue @outlook.com-Adresse zum Standard? Auch ich wollte das switchen, habe ich doch noch eine Adresse mit ungriffigen Namen.

In den Einstellungen (Zahnrad-Symbol > Weitere Einstellungen) eures Kontos findet ihr die Möglichkeit, euer Konto umzubenennen (E-Mail-Adresse umbenennen). Hier kann man seine gewünschte outlook.com-Adresse eintragen. Das Problem? Geht nicht, sofern euer Alias schon vorhanden ist! Die Fehlermeldung seht ihr unten.

Des Rätsels Lösung? Ihr müsst den gewünschten Alias vorab löschen, damit dieser auch verfügbar ist! Wo kann man bei Microsoft alle Aliase einsehen, verwalten und löschen? Da! Dahin, den gewünschten Alias für das Hauptkonto löschen / entfernen.

Nachdem ihr diesen gelöscht habt, geht es wieder zurück in die Einstellungen von Outlook.com und gebt den gewünschten Alias ein:

Im Anschluss bekommt ihr eine Bestätigungsmail, mit der ihr die Änderung dingfest macht, also mal wacker bestätigen:

Mit dieser Adresse loggt ihr euch nun in euer Konto ein – mit dieser und keiner anderen! Und wenn ihr ein Windows Phone habt, dann bedenkt vorab: ihr müsstet euer Smartphone auf Werkszustand zurück setzen und mit der Outlook.com-Adresse neu einrichten! Microsoft schreibt ja selber:

Möglicherweise möchten Sie diese E-Mail-Adresse nicht ändern, wenn Sie sie zum Einrichten von Windows Phone verwendet haben. Auf Ihrem Mobiltelefon können Features, die diese Adresse verwenden, nicht mehr verwendet werden. Dazu zählen Marketplace, Xbox LIVE, SkyDrive, E-Mail und andere. Wenn Sie diese Features wieder auf Ihrem Mobiltelefon verwenden möchten, müssen Sie es auf die Werkseinstellung zurücksetzen, wobei der gesamte persönliche Inhalt gelöscht wird.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

61 Kommentare

  1. wenn ich einen Alias lösche (die maximale Anzahl ist aktiviert) kann ich aber keinen neuen hinzufügen. why?

  2. Wie immer macht Microsoft es wieder unglaublich kompliziert.

  3. Zwei Dinge die ich bemerkt habe und wo ich mal ganz „hart“ testen wollte:

    #1: Maximale Alias-Anzahl ist limitiert. Bei 6 oder 8 war es zu Ende. Auch nach dem Löschen ist kein weiterer Alias zugelassen (Sicherheitsgründe). Evtl. nach einer gewissen Sperrfrist wieder.

    #2: Nach zweimaligen Umbenennen des Micosoft-Kontos von einem hotmail.com- zu einem outlook.com- und wieder zurück zum hotmail.com-Konto ist diese Funktion ebenso gesperrt. Meldung: „Sie haben dieses Konto bereits umbenannt. Bitte versuchen Sie es später erneut.“ Später erneut, kann wenige bis sehr viele Monate heißen – eigene Erfahrung.

  4. @luke

    Weil Du Dir innerhalb von 12 Monaten, nur fünf Aliase erstellen kannst.
    Geht mir leider gerade genau so, dass ich mir auf meinem „alten“ Account keine neuen Aliase erstellen kann.
    Deshalb habe ich mir erst mal einen komplett neuen Account erstellt, um die Adressen zu sichern. 🙂

  5. Ich kann seit gestern Abend kein Konto erstellen, geht es anderen ähnlich?

  6. Danke für den Tip!
    Hab meine alte live-Adresse auf Outlook.com umgestellt. Die Adresse wartet brav auf eMails. Vielleicht brauche ich sie mal, wenn ich doch mal eine WindowsPhone brauche. 😉 Die Oberfläche ist nicht schlecht, aber meiner einer hat sich an GMail gewöhnt.

  7. Hallo. Ich habe zwi separate Konten (vornamenachname@outlook.com und vorname.nachname@outlook.com) Ich möchte nun vornamenachname@outlook.com
    als Standard und vorname.nachname als Alias. Kann man die E-Mail ändern das vorname.nachname wieder sofort frei wird?

  8. yo hab auch einfach nen neuen account erstellt. Ist aber unglaublich was schon alles für namen weg sind.

  9. @caschy Hast Du eine Info, ob Microsoft eine IPhone-App für die neue Outlook-Oberfläche in Planung hat (ähnlich der Gmail-App)?
    Oder scheitert das an der fehlenden IMAP-Unterstützung? Eine App auf POP-Basis macht ja nicht so viel Sinn!

  10. @Christoph Wie wär’s mit Active Sync?

  11. Es ist unglaublich, aber ich hab max@outlook.com :D:D

  12. Ich kann unter ‚E-Mail-Adresse umbenennen‘ kein outlook.com auswählen. Einen Outlook-Alias konnte ich aber erstellen.

  13. was genau bringt alias???

    denn ich wollte ein alias (Beispiel) xyz@outlook.com erstellen, dann stand ist schon vergeben.

    aber danach habe ich versucht ein Konto mit xyz@outlook.com zu erstellen und siehe da es ging.

    das heisst ja jemand hat nun den gleichen Alias wie meine Mailadresse? Wie geht das?

  14. Also das Look & Feel ist ja eher…. gewöhnungsbedürftig.

    Ich glaube Metro-Design wird nicht mein Freund.

  15. Kain Aerger says:

    Alias ist gut und schön. Aber ist es schon jemandem gelungen, eine eMail ohne Angabe des Namens, also nur mit der ausgewählten eMail-Adresse, zu versenden?

    Bei mir sieht es (vom Webinterface) so aus:
    Vorname Nachname xxx @ outlook.com

  16. „Derbysieger 2011“ –

  17. Hat schon jemand die POP3 / IMAP – Settings für outlook.com?

  18. Hmm, wollte meine Outlook Adresse zum Standard machen, kann aber beim Eingeben einer neuen Standardadresse nicht @outlook.com wählen. Kommt das erst nach und nach?

  19. Schade, dass man nach wie vor die Mailadresse nicht mit einer Zahl beginnen lassen kann – großes Manko IMO.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.