Outlook.com: So wird deine neue Adresse Standard

Gestern Abend schrieb ich hier über Outlook.com, Microsofts neuen Mail-Dienst, der aus dem alten Hotmail entstanden ist. Ein Phönix aus der Asche, wenn man die beiden Dienste vergleicht. In Goldgräberstimmung haben sich natürlich alle Benutzer aufgemacht, damit sie sich griffige Mail-Adressen sichern konnten.

Bis zu 5 Alias-Adressen kann man sich sichern und viele fragten sich: wie mache ich meine neue @outlook.com-Adresse zum Standard? Auch ich wollte das switchen, habe ich doch noch eine Adresse mit ungriffigen Namen.

In den Einstellungen (Zahnrad-Symbol > Weitere Einstellungen) eures Kontos findet ihr die Möglichkeit, euer Konto umzubenennen (E-Mail-Adresse umbenennen). Hier kann man seine gewünschte outlook.com-Adresse eintragen. Das Problem? Geht nicht, sofern euer Alias schon vorhanden ist! Die Fehlermeldung seht ihr unten.

Des Rätsels Lösung? Ihr müsst den gewünschten Alias vorab löschen, damit dieser auch verfügbar ist! Wo kann man bei Microsoft alle Aliase einsehen, verwalten und löschen? Da! Dahin, den gewünschten Alias für das Hauptkonto löschen / entfernen.

Nachdem ihr diesen gelöscht habt, geht es wieder zurück in die Einstellungen von Outlook.com und gebt den gewünschten Alias ein:

Im Anschluss bekommt ihr eine Bestätigungsmail, mit der ihr die Änderung dingfest macht, also mal wacker bestätigen:

Mit dieser Adresse loggt ihr euch nun in euer Konto ein – mit dieser und keiner anderen! Und wenn ihr ein Windows Phone habt, dann bedenkt vorab: ihr müsstet euer Smartphone auf Werkszustand zurück setzen und mit der Outlook.com-Adresse neu einrichten! Microsoft schreibt ja selber:

Möglicherweise möchten Sie diese E-Mail-Adresse nicht ändern, wenn Sie sie zum Einrichten von Windows Phone verwendet haben. Auf Ihrem Mobiltelefon können Features, die diese Adresse verwenden, nicht mehr verwendet werden. Dazu zählen Marketplace, Xbox LIVE, SkyDrive, E-Mail und andere. Wenn Sie diese Features wieder auf Ihrem Mobiltelefon verwenden möchten, müssen Sie es auf die Werkseinstellung zurücksetzen, wobei der gesamte persönliche Inhalt gelöscht wird.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

61 Kommentare

  1. Kain Aerger says:

    Pop
    Incoming Server (POP3 Server): pop3.live.com
    Outgoing Server (SMTP Server): smtp.live.com
    (Thunderbird erkennt es automatisch an der outlook.com-Adresse)

    IMAP gibt es wohl nicht.

  2. Weiß jemand, ob ich die Methode auch auf Folgendes anwenden kann?

    Ich hab bereits eine suveräne Outlook Adresse erstellt und möchte sie jetzt als Alias für meine aktuelle Live Adresse verwenden.

    Löschen und dann schnell als Alias bei der Aktuellen eintragen? Geht das? Ich mein nur wegen den 270 Tagen Sperrzeit.

  3. Hab mir auch zwei gesichert ! Eine mit meinen Nachnamen für Bewerbungen oder sonstiges eschäftliches und eine die ich ab sofort imer nutzen werde 😀 ( schokolade@outlook.com ) 😛

  4. Die neue Oberfläche gefällt mir richtig gut! Ich hätte Outlook.com gerne als Kommunikationszentrale alternativ zu GMail getestet – allerdings erfolgt der POP3-Abruf von anderen Konten nur alle 30min, was definitiv ein no-go ist. Das kann GMail besser, v.a. kann ich dort die Abfrage auch manuell starten.

    @Max klar, geht auch per Exchange Active-Sync, funktioniert auf dem IPhone auch problemlos – eine App mit dem neuen Design würde mir aber gut gefallen, daher meine Frage!

  5. Ich bekomme bei „Neues Microsoft-Konto“ nur die Domains „hotmail.de“, „hotmail.com“ oder „live.de“ angeboten … nix mit „outlook.com“. Warum das?

  6. @Straycat: Hast Du Dein Hotmail-Konto schon auf outlook.com ‚geupgradet‘? Geht über die Kontoeinstellungen…

  7. Hallo Leute,

    muss mich meinen beiden Vorrednern anschließen, bei mir erscheint wenn ich nach Caschys Anleitung ein @outlook Adresse zu meinem Standart machen mächte KEINE @outlook Auswahl.
    Vielleicht hat ja jemand eine Lösung und könnte sie hier posten.
    Danke

  8. nixdagibts says:

    Die Einstellungsseiten sind ja wohl n Witz.
    Ich liebe es ja als Bastel-Freak und alter Foobar-User, wenn ich viel einstellen darf. Aber diese Seite (+Altlast von live.com) schlägt dem Fass ja den Boden aus.
    Gott, hab ich gelacht: Au, UND DA IS AU NOCHN LINK. UND HIER DIESES. WHOUU

  9. https://account.live.com/ChangeId?ru=https%3a%2f%2fsnt002.mail.live.com%2fmail%2f%3fmkt%3dde-de%26rru%3dinbox&fl=nd

    über o.g. Link kommt man direkt auf die Eingabemaske, auf der man seine ID auf outlook.com wechseln kann. Der Alias darf allerdings noch nicht vergeben sein, s. Anleitung von Caschy.

  10. Jetzt hat’s geklappt 🙂 Ich weiß nicht was genau zum Erfolg geführt hat…. ich hab ein paar Schritte unternommen.

  11. hi,
    habe jetzt 5 aliase erstellt. alles gut. was ein wenig stört ist folgendes:
    die 5 aliase können für vollkommen unterschiedliche dinge verwendet werden. vom bewerbungs-beispiel bis hin zur quasi-einmal-adresse für whatever-dienste.
    geht aber nicht so richtig, weil beim adressaten neben der alias-adresse immer mein realer name auftaucht…
    siehe beispiel „fleischpeitsche77“. macht nicht so viel sinn, wenn dazu der reale Name auftaucht.
    kann mas abschalten?
    ansonsten machen die aliase nicht überall sinn…

  12. @Christoph
    Danke hat super geklappt.

  13. Hab meine neue Outlook Adresse durch eine weitere ersetzt, damit sie zu einem Alias wird, um sie dann – wie beschrieben – zu löschen und mit ihr meine alte Live Adresse zu ersetzen. Leider nimmt Live keine Outlook Adressen an. Will ich sie wenigsten als Outlook Alias eintragen, sagt mir MS, sie wäre nicht verfügbar. Will ich mich wiederum mit ihr anmelden, sagt MS, dieses Konto wäre nicht vorhanden. Tolle Wolle!

  14. Bei mir kommt schon seit Stunden ….

    E-Mail-Adresse umbenennen
    Es gibt ein vorübergehendes Problem bei dem Dienst. Bitte versuchen Sie es erneut. Wenn die Meldung weiterhin angezeigt wird, versuchen Sie es noch mal.

    Jemand eine Lösung?

    Grüße

  15. SnKoffertraeger says:

    Hat es denn jemand geschafft, den eigentlichen Namen bei Verwendung des Aliases abzuschalten bzw. zu ändern?
    Reichlich unsinnig, wenn ich nicht selber bestimmen kann, was der Empgänger sehen soll.

    Grüße SnKoffertraeger

  16. Weiß jemand was es mit „Sweep“ auf sich hat was zusammen mit Office und Skydrive auf den grünen Zetteln im Werbevideo auftaucht?
    18te Sekunde
    http://www.youtube.com/watch?v=uDI6Itn7soQ&feature=plcp

  17. @Helix google mal ‚Sweep Hotmail‘, da gibt’s einige Erklärungen im Web. Hat was mit unerwünschten Mails zu tun, die man ‚wegsweepen‘ kann!

  18. @SnKoffertraeger: Geht nur indem Du Deinen Real Namen bei den Optionen abänderst. Speichern und neu anmelden. Dann Alias-Mail wegschicken.

    War schon bei Hotmail so, ist anscheinend dem Entwicklerteam bekannt.
    Bleibt zu hoffen, dass MS das als mögliche Option irgendwann in Outlook.com einbaut!

  19. Hi,

    Was mich direkt annervt ist das ich ein Passwort zwischen 8 und 16 Zeichen haben muss; ich liebe aber Passwörter die 16++ Zeichen lang sind.

    Zudem sind die Sicherheitsfragen à la „Der Name deines Haustiers“ schlicht nicht zu gebrauchen, da hätte ich schon was variables erwartet.

    Das Sicherheitskonzept wirkt schon steif und nicht zeitgemäß die Oberfläche von Outlook ist ok, ziemlich klar und übersichtlich, etwas besser als bei hotmail

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.