Hotmail wird zu Outlook, webbasiertes Skype kommt!

31. Juli 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Microsoft zieht seine neue Linie extrem straight durch, das muss man den Jungs & Mädels aber definitiv lassen. Ich für meinen Teil muss sagen: Tschüss Hotmail, hallo Outlook! Es soll ja tatsächlich – und zum Glück – Menschen geben, die nicht Google Mail oder Yahoo greifen – sondern eben zu Microsofts Hotmail, wo ich kurioserweise seit über 11 Jahren einen Account mit albernen Namen habe.

Die Zeiten sind vorbei, man kann bekanntlich bei Hotmail auch einen Alias anlegen – frei nach Wahl. Und durch die heutige Umstellung von Hotmail.com auf Outlook.com hat man auch wieder die freie Wahl an seriös klingenden E-Mail-Adressen – vielleicht braucht man die ja mal für eine Bewerbung – so konnte man bislang ja schon einen Posteingang für Fleischpeitsche77 oder den echten Namen nutzen.

Deshalb ein kleiner Tipp von mir, sofern ihr Hotmail-Nutzer seid: ratz fatz zu outlook.com, in eure Einstellungen und euch nette Namen sichern, sofern ihr an einer Mail-Adresse a la @outlook.com interessiert seid. Und wenn ich schon einmal da seid: schaut euch das neue Metro-Design mal an. Ungewohnt, aber meiner Meinung nach schon einen richtigen Schritt nach vorne. Übrigens: innerhalb der Web-App von Hotmail / Outlook wird man bald Skype nebst Kontakten nutzen können. Wird für einige ein Killer-Feature! Hut ab Microsoft – das schaut gut aus! Wenn ihr nun mal am Filtersystem schraubt…. (via)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.