Outbank mit Unterstützung für Offlinekonten

Kurz notiert: Solltet ihr für die Verwaltung eurer Finanzen die Software Outbank einsetzen, dann gibt es nun Neuerungen für euch. Ab sofort unterstützt Outbank – zumindest auf der iOS- und macOS-Plattform – die Funktion „Offlinekonten“. Ist in Outbank selber eine Neuerung, kennen „Alt-Nutzer“ aber vielleicht noch von OutBank DE. Falls ihr ein Offlinekonto anlegen wollt, so geht dies wie folgt: Klickt auf ‘Konto hinzufügen’ und wählt ‘Neues Offlinekonto’ aus der Top 10 Liste.

Name und Währung eingeben, Konto erstellen anklicken – fertig. Wer noch nie mit Offlinekonten in Berührung gekommen ist: Ein Konto, welches ohne Bankverbindung in der Software eingepflegt wird, welches ihr selber verwalten könnt. So könntet ihr beispielsweise ein separates Haushaltsbuch führen – oder Buch über die Ausgaben für euer Hobby führen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

10 Kommentare

  1. Auch nett:

    Das Amazon-Konto in Outbank hinterlegen.
    Aber Achtung! Es werden alle Bestellungen bei Amazon angezeigt!

    Nach 10+ Jahren Amazon-Kunde bin ich da bei der Gesamtsumme doch etwas erschrocken… 😉

  2. @Malibu
    Dto.

  3. @Malibu: Wie hast Du Dir die Gesamtsumme aus allen Jahren anzeigen lassen? Verbunden hab ich das Konto auch aber ich sehe immer nur einen Monat und bin zu blöd die Einstellung für ne Gesamtansicht zu finden.

  4. @Björn
    Ich hatte zuvor die anderen Konten aktualisiert.
    Nach dem Einrichten des Kontos und dem Aktualisieren danach waren dann ausschließlich Amazon-Transaktionen im Ungelesen-Ordner und deren Gesamtsumme.

  5. @Timido: Ah ok, danke!

  6. Unter macOS kann man sich auch alle Umsätze mit CMD-A markieren und bekommt dann ein kleines Info-Fenster.

  7. Oh man auf den Gesamtbetrag der letzten 11 Jahre hätte ich besser nicht geschaut… 😀

  8. Amazon @ Outbank? Alter Schwede… der Überblick ist ja gruselig! Das hätte ich nicht wissen dürfen! Haha… shit… ^^

  9. Oh jetzt hab ich auch die Gesamtsumme seit August 2002… Hui ui ui 🙂

  10. Philotech says:

    Bei mir geht die Historie nur bis 2006 zurück obwohl ich in der Amazon app selbst bis 2003 zurückkomme… Schade 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.