OnePlus Nord N10 5G und OnePlus 8T mit Oktober-Patch

OnePlus verteilt derzeit großflächig den Android-Sicherheitspatch für einige Smartphones. Nach dem OnePlus Nord sowie dem OnePlus 8 (Pro) sind nun auch das Nord N10 5G sowie das OnePlus 8T an der Reihe. Das Changelog liest sich jeweils unaufgeregt. So enthält es für das N10 5G neben dem Oktober-Patch auch den Punkt „verbesserte Stabilität des Netzes“. Jenes Update rollt man ab sofort mit der Versionsbezeichnung OxygenOS 11.0.2 an die Nutzer aus.

Beim OnePlus 8T ist es OxygenOS 11.0.11.11. Hier sind neben dem Android-Sicherheitspatch für Oktober außerdem eine verbesserte Systemstabilität sowie nicht näher benannte Bugfixes mit von der Partie. Außerdem verteilt man für das 8T den Dateibrowser „Files by Google“.

Wie üblich, so erfolgt solch ein Update jeweils in Wellen. Mit Tools, wie der inoffiziellen Oxygen-Updater-App, könnt ihr das Prozedere durch manuelles Einspielen des Updates aber beschleunigen. In diesem Sinne: Fröhliches Updaten!

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ich finde es schön komisch das mehrere oneplus Phones den Patch schon bekommen aber das flagship von diesem Jahr noch nicht. Das läuft bei Samsung wirklich besser.
    Gönne es aber allen 🙂

  2. Kleiner Hinweis am Rande. Bei dem letzten Update für das Oneplus 8 kam es zu Fehlern in der Zertifizierung des Updates bzw. ROMs. Damit hat das Oneplus 8 aktuell keine Google Play Protect Zertifizierung. Das führt dazu daß Google Pay nicht mehr funktionieren sollen. Siehe Oneplus 8 Forum. Vielleicht sollte man beim Nord und 8T nicht unbedingt der erste Updater sein und das Forum etwas beobachten, ob sich dort ähnliche Fehler einstellen. Auch wenn ich denke, dass dort beim Finalisieren des 8er Updates nur einfach ein Fehler gemacht wurde.

  3. Für das Einstiegsmodell N100 gibt es das Update auf OxygenOS 11.0.2BE83BA auch

  4. Lars Wittenberg says:

    „Patch“ ist gut – das Update ist mit 2838 MB auf meinem 8T ganz schön groß!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.