OnePlus 6T wohl mit mehr Akkukapazität

Das OnePlus 6T soll Mitte Oktober seine Aufwartung machen – und der Fingerabdruckscanner unter dem Display ist schon bestätigt – wie auch der fehlende Kopfhöreranschluss. Aber man will offenbar auch für mehr Laufzeit sorgen, davon ausgehend, dass das OnePlus 6T ähnlich performant arbeitet wie das OnePlus 6. Ein im chinesischen Social Network Weibo aufgetauchtes Bild zeigt nun den vermeintlichen Akku – 3.700 mAh stark. Der Vorgänger kam noch auf 3.300 mAh. Das deckt sich mit der Aussage von Carl Pei, seines Zeichens Mitgründer von OnePlus. Dieser teilte mit, dass man die Akkulaufzeit verbessern wolle, da dies ein Nutzerwunsch sei.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. stefan schmitz says:

    Also das ideale Handy sähe für mich so aus: Warp Charge, 4.000mah Akku, 6,4 Zoll Flat(ncht Edge, das ist ja real 10% kleiner!) Display, und eine suuuper Kamera, mit 3fach oder 4fach Linsen (Samsung A9 kommt am 11.10.)
    Aber eben auch I68 und natürlic Klinke Und Sd Slot(!).
    Durch den Wegfall der Klinke und durch die nicht 3er Kamera, und keinen Sd Slot ( wo doch Dualsim gegeben ist), bin ich nun unsicher, ob ich mir das Op6t kaufen werde.
    Vielleicht doch ein Samsung A9, das wird Klinke haben, und dazu Sd Kartenslot.

  2. Wow. Die tauschen die Klinke für 12% mehr Akkukapazität. Das wird wahrscheinlich nur beim genauen Studium der Verbrauchswerte zu merken sein.

    • Ich war ja auch lange skeptisch aber mit nem Bluetooth Kopfhörer Verstärker (ES100 oder FiiO BTR1/3) und aktuellen Codecs sehe ich da keine Nachteile sondern ehrlich gesagt nur Komfortgewinne. Aber ja, natürlich muss man was laden, das man vorher nicht musste.

      • Das ist kein contra Bluetooth, sondern ein contra OnePlus. Wenn die schon die Buchse weglassen und irgendwie mit Uservorteil argumentieren, dann sollte auch ein wenig mehr rauskommen als nur 400mA extra.

  3. Keine Klinke? Können sie behalten, und ich hoffe, dass das Teil floppt, so dass der Anschluß vielleicht wieder zurückkommt. Aber abgesehen davon, bin ich mit dem OnePlus 6 sehr zufrieden. Ein Upgrade würde so oder so nicht in Frage kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.