Gmail: Smart Compose kann von jedem genutzt werden (in Englisch)

Google hatte zur Entwicklerkonferenz I/O 2018 bekannt gegeben, dass Gmail ein smartes Vorschlags-Werkzeug bekommen soll. Nicht das, welches optional komplette Sätze für Antworten vorgibt, sondern eines, welches beim Schreiben smart Vorhersagen machen möchte. War man erst der Meinung, dass Google dieses Feature nur für Business-Accounts ausspiele, so ist die Wahrheit eine andere.

Dennoch ist das Ganze in Deutschland eher suboptimal zu nutzen, denn unsere Sprache wird offiziell noch nicht unterstützt. Aber: Wer seine Anzeigesprache in Gmail auf die englische einstellt, der findet auch als normaler Gmail-Nutzer in Deutschland die neue Funktion namens Smart Compose.

Wer dann in englischer Sprache Mails verfasst, der bekommt Text vorgeschlagen, der per Tab schnell angenommen werden kann. Das soll Zeit sparen und funktioniert ein wenig wie die Text-Vorhersage bei Smartphone-Tastaturen. Mal schauen, wann Google hier nachlegt und die Funktion auch bei uns scharf schaltet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.