Xiaomi Redmi Note 6 Pro mit Notch für die untere Mittelklasse

Caschy hatte vor etwas mehr als einer Woche bereits über das Xiaomi Redmi Note 6 Pro gebloggt. Mittlerweile hat Xiaomi das Smartphone selbst offiziell vorgestellt. So setzt das Modell auf einen LC-Bildschirm mit 6,26 Zoll Diagonale und einer Auflösung von 2.280 x 1.080 Pixeln. Ja, es ist ein Notch an Bord. Das Format, das sich insgesamt ergibt, beträgt 19:9. Als SoC dient bei diesem Smartphone der Qualcomm Snapdragon 636, dem wahlweise 3 GByte RAM und 32 GByte Speicherplatz oder aber 4 GByte RAM und 64 GByte Speicherplatz zur Seite stehen.

Für die Frontkamera setzt Xiaomi auf 20 Megapixel mit einer Blende von f/2.0. Zudem ist ein zweiter Sensor mit 2 Megapixeln zur Erfassung von Tiefeninformationen integriert. An der Rückseite sitzt die Dual-Hauptkamera mit 12 + 5 Megapixeln. Hier nutzt der Hauptsensor eine Blende von f/1.9. Außerdem nutzt die Kamera einen Dual-Pixel-Autofokus, der besonders schnell und genau operieren soll.


Als Schnittstellen bietet das Xiaomi Redmi Note 6 Pro unter anderem Bluetooth 5.0, Wi-Fi 802.11 ac, Dual-SIM, microSD, GPS, 4G LTE, Infrarot und Mikro-USB 2.0. Dabei könnt ihr aber nur eine microSD-Karte einspannen, wenn ihr mit einer SIM auskommt. Für den Akku nennt man 4.000 mAh an Kapazität, was durchaus für lange Laufzeiten sorgen könnte. Im Handel soll das Smartphone in den Farben Schwarz, Blau und Roségold erscheinen. Als Betriebssystem dient ab Werk Android 8.1 mit dem Überzug MIUI 10.

Da es sich hier um ein Gerät für die untere Mittelklasse bzw. den Einstiegsbereich handelt, nutzt Xiaomi für das Gehäuse eine Kombination aus Plastik und Metall. Offenbar soll das Smartphone in Europa 239 (3 / 32 GByte) bzw. 259 Euro (4 / 64 GByte) kosten. In Deutschland kommt das Xiaomi Redmi Note 6 Pro aber nicht auf den Markt, denn hierzulande ist der Hersteller weiterhin leider noch nicht offiziell aktiv. Blickt man nach China, so ist das Smartphone dort bereits für ca. 174 bzw. in der Variante mit 4 GByte RAM und 64 GByte Speicherplatz für ca. 218 Euro gelistet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Also quasi den Restbestand des Note 5 Pro genommen und MIUI 10 draufgehauen. *gähn*

  2. Micro-USB für Oktober 2018. Nope!

  3. Sollte mein redmi note 4 mal versagen brauche ich mir keine Sorgen machen, das Xiaomi nicht genug Auswahl hat :-))
    Würde derzeit aber das note 5 vorziehen, das gibts in der 4/64 GB Ausführung inklusive Versandkosten für 165€ bei Aliexpress, lag im Tief auch schon mal bei 155€.

    • @Dragan: Hatte auch das Note 4, jetzt das Note 5. Das Note 4 war schon in Ordnung, aber das Upgrade auf’s Note 5 lohnt sich allemal! Find ich auch schöner als das neue Note 6. Diese Notch…

  4. Untere Mittelklasse ihr seit gut Xiaomi hat mit dem Pocohone eine neue Mittelklasse geschaffen und andere Hersteller deklassiert

    • Naaaajaa,
      bis auf dem S845 ist an dem Ding nichts besonderes. Fehlende Lizenzen, Plastik, mittelprächtige Kamera mit ultra schlechtem Bildstabi im Video, kein NFC. Ganz nett, aber zB sind meine Präferenzen anders.

  5. Jede Woche ein neues Xiaomi, ob die selbst noch damit klar kommen?

  6. Endlich bekommt auch die untere Mittelklasse das Premium-Feature „Notch“. 🙂

  7. Da ist das Mi A2 Lite in meinen Augen aktuell der bessere Deal. Derzeit günstiger und dazu noch Android One plus 3,5mm Klinke.
    Der Rest scheint ja identisch zu sein…

    • Hab das A2 ohne lite schon für weniger Geld, Versand aus Deutschland gesehen.

    • 5.86″ zu 6,26″ wären noch ein Unterschied.

      • @Dragan: ja, da hast du recht. Ist ja nicht ganz unerheblich.

        @Kasupke: Das stimmt natürlich auch. Mein Vergleich zielte darauf ab, dass ich davon ausging, dass das Note 6 Pro und das A2 Lite hardwaretechnisch (bis auf Klinke) identisch sind. Aber da habe ich, wie bereits erwähnt, das Display außer acht gelassen.

        Das „normale“ A2 habe ich mir vorgestern bei Amazon für 194€ (64gb) bestellt. Kommt dann allerdings erst am Montag aus Spanien. Für 229€ bekommt man es direkt von Amazon aus DE.
        Bin mal gespannt, ob ich es behalten werde. Der fehlende Klinkenanschluss nervt mich schon sehr, aber zu dem Preis mit Android One und der Hardware finde ich es trotzdem noch sehr attraktiv.
        Ich hoffe, dass der Google Kamera Mod darauf auch irgendwann ohne Root laufen wird. Naja mal schauen…

  8. Doof Frage vielleicht, aber warum erwähnst Du den Notch in der Überschrift?

    Ist ja nicht so, dass das ein irgendwie relevantes Feature wäre oder?

    • War auch mein erster Gedanke…wozu?
      Denn eine „Notch“ ist generell Scheixxe, egal bei welchem Gerät.
      Wird langsam Zeit das diese, (von Apple hoffähig gemachte), Krätze wieder verschwindet.

  9. Leute… Schaut euch die Specs an. Das ist nicht untere Mittelklasse, eher obere Mittelklasse.

  10. Xiaomi versteht es nicht. Wir in deutschland brauchen nfc. Diese 2 Cent zahle ich gerne extra

    • kennen keinen der NFC schon mal gebraucht hat. Bargeldlos zahlen kannst du bei liddlll auch mit karte dranhalten. mal sehen wer schneller ist, du mit smartphone oder ich mit karte.

  11. Joah! Find ich geil an der Kasse das Schwert des Nordens mit 6,18Zoll zücken um dann mit NFC zu bezahlen ? Da müsste ich aber schwer einen an der Waffel haben. In der Zeit hab ich die Karte gezückt und ohn NFC bezahlt und wer unbedingt NFC haben möchte lässt es sicvh durch Kreditinstitut für sein Karte Freischalten auch das ist mit Sicherheit angenehmer als mit einem 6,18Zoll oder auch 5,99Zoll Handy zu bezahlen.
    Wenn ich mir das Bildlich vorstelle wie ich da bei Aldi(oder anderen ) ande Kasse mit dem Handy rumfummel …..ne lassmal da könnte man ja jemanden bei verletzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.