Offline Karten: MapsWithMe Pro für Android gerade kostenlos im Amazon App Store

Momentan bekommt ihr die App „MapsWithMe Pro, Offline Karten“ kostenlos im App Store von Amazon. Diese App greift auf das Kartenmaterial des OpenStreetMap-Projektes zurück. Das Interessante ist natürlich, dass sich dieses Kartenmaterial offline nutzen lässt. Wer sich an Orten aufhält, die vielleicht keine Datennutzung zulassen, der wird Offline-Zugriff auf Karten zu schätzen wissen. Gerade im Ausland könnte dies für einige Leute spannend sein.

IMG_7480

Neben der reinen Karte hält das OpenStreetMap-Projekt natürlich auch Sehenswürdigkeiten bereit, die ebenfalls über die App abrufbar sind. So findet man Bars, Hotels, Sehenswürdigkeiten, Apotheken und vieles andere mehr. Diese Software ist auch im Google Play Store zu haben, kostet dort allerdings knapp 4 Euro. Ich sage mal, dass diese Software auf keinem Android-Smartphone bei der Auslandsreise fehlen sollte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Und worin liegt jetzt der Vorteil gegenüber Google Maps? Hier kann man sich Teile der Karten doch auch vor Antritt einer Reise herunterladen und anschließend offline nutzen…

  2. MapsWithMe Pro als Stchwort bei Amazon gibt keinen Treffer.

  3. @Simon: Google hat nur Ausschnitte
    @Andreas: in der App von Amazon

  4. Ah, alles klar. Mein Denkfehler – dank dir!

  5. Die Installation bricht auf meinem Nexus 7 immer mit der Meldung „App wurde nicht installiert“ ab.
    Hat sonst noch jemand diese Probleme bzw. Ideen für eine Lösung des Problems?

  6. Für kostenlos gibt es auch Orux-Maps (oder Spenden-Version, die die gleichen Funktionen hat), hier kann man sogar Google Maps herunterladen, wenn man denn mag. Die App ist sehr mächtig, sogar ein Barometer wird unterstützt.

  7. Klappt perfekt.
    Danke für den Hinweis . . .

  8. Wo ist der Unterschied zu MapFactor Navigator Free? Das kann doch das gleiche!?

  9. blabliblup says:

    http://osmand.net/

    Nutzt ebenfalls die OpenStreetMap und ist dauerhaft gratis. Die App kann man auf der Herstellerseite downloaden, da braucht es nicht einmal den Playstore für. Den hab ich von meinen Androiden schon lange verbannt, da ich nicht möchte, dass Google jede App kennt, die ich mal installiert habe.

    Auch die gratis Version (ja es gibt eine Pro mit allem möglichen Tralalala) reicht völlig aus. Die einzigen Einschränkungen der gratis Version: 11 Kartendownloads, keine Wiki Artikel zu den Landmarks. Damit kann ich gut leben. Ab und zu mal die App-Daten löschen wirkt auch Wunder… 😉

  10. Klasse danke, genau was ich brauche ! Auch ein Dank für die anderen Apps werde ich mir mal ansehen…

  11. kamikater says:

    Lieber caschy, das geht mir schon ne Weile so auf den Senkel! Deine ganzen Links führen nur zu anderen Artikeln oder Tags deines Blogs. Fein, mach das. Aber kannst du nicht auch einen Link zum Angebot reinstellen? Es mag sein, dass das bei Amazon Apps nicht geht, kann ich nicht beurteilen. Ist mir aber generell schon oft aufgefallen und ich werd einfach mal versuchen in nächster Zeit eher drauf zu achten, ob das jetzt nur Faulheit von dir ist oder eben nicht.

    Falls meine Schreibweise unklar ist: Ich meine sowas wie: „Momentan bekommt ihr die App MapsWithMe Pro, Offline Karten kostenlos…“

    Ansonsten… ich bin immer gerne hier 🙂

  12. kamikater says:

    Äh, Kommentar bearbeiten Funktion weg? Ich meinte “Momentan bekommt ihr die App MapsWithMe Pro, Offline Karten kostenlos …” Also einfach, dass eines der Links da oben tatsächlich zum vorgestellten Produkt führt. Danke.

  13. @kamikater
    caschy hatte neulich mal geschrieben, dass die ganzen ‚Tag-Links‘ automatisch generiert werden.

  14. Weiß jemand, ob man mit mapswithme auch navigieren kann? (Also ohne Ansage des Beifahrers)

  15. @ Horstl
    Diese Funktion suche ich auch immer noch … 🙂

  16. Tjo, der will $4,99 von mir für die Pro-Version… Mache ich da mal wieder was falsch? Da war doch irgendwas mit irgendwelchen Ländereinstellungen im Account? Kriege das nicht mehr zusammen…

  17. Verpasst 🙁

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.