Oculus Quest 2 offenbart sich bereits in offiziellen Videos

Zu einer neuen Oculus Quest gibt es ja nun schon seit Monaten Gerüchte. Jetzt zeigt sich die Oculus Quest 2 aber sogar schon in einem offiziellen Video. Denn Facebook hat da bereits selbst unter dem soeben bereitgestellten Link ein Video zur Oculus Quest 2 verbreitet. Das heißt wohl, dass das VR-Headset eventuell noch diese Woche angekündigt wird.

Schon morgen könnte es so weit sein, denn Facebook gibt auch an, dass die ersten Live-Demos für den 16. und 17. September geplant seien. Als Launch-Tag stand eben vorher der 15. September im Raum. Als Basis solle der Qualcomm Snapdragon XR2 dienen, ein SoC, der speziell für AR- und VR-Headsets entwickelt wurde. In einem der durchgesickerten Videos gibt Facebook sogar an, dass die Quest 2 nahezu 2K pro Auge liefere. Es ist weiterhin die Rede von einer höheren Auflösung mit 50 % mehr Pixeln.

Außerdem hebt Facebook den erhöhten Arbeitsspeicher von 6 GByte hervor. An Speicher gibt es nun bis zu 256 GByte statt wie zuvor nur 128 GByte. Offen ist derzeit noch, welche Bildwiederholrate Verwendung findet. So stehen 90 oder gar 120 Hz im Raum, bestätigt ist das aber keineswegs. Auch zum Gewicht wissen wir noch nichts – ein durchaus wichtiger Faktor bei so einem Produkt. Erwähnt wird immerhin ein neuer Soft-Touch-Strap, der das Abnehmen des Headsets erleichtern soll.

Zudem solle die Oculus Quest 2 verbesserte Controller mitbringen. Da hebt Facebook in den Videos die Ergonomie hervor. Der Oculus Link wird zurückkehren. Ihr könnt die Quest 2 also auch via USB an einen PC anschließen, statt nur die Standalone-Funktion zu beanspruchen. Allerdings wird es am neuen VR-Headset offenbar von Anfang an notwendig sein sich mit einem Facebook-Konto einzuloggen.

Was wird die Oculus Quest 2 kosten? Das ist aktuell noch offen. Zwischenzeitlich listete Walmart in den USA die Quest 2 mit 256 GByte für 399 US-Dollar. Mehr wissen wir dann eventuell sogar schon morgen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Hallo Andre wie kommst du auf . „An Speicher gibt es nun bis zu 128 GByte.“ Die sprechen in den Videos von 256 GByte

  2. Das mit dem Facebook Konto ist doch doof. Für Bildungseinrichtungen wieder nicht nutzbar. Schade.

  3. Mark Saltcanyon says:

    Jetzt ist nur noch fraglich, ob Facebook den Verkauf in Deutschland wieder aufnimmt oder wir erstmal leer ausgehen.

  4. der facebook accountzwang ist wirklich zum kotzen. ich möchte diese beiden welten nicht vermischen. es ist mir egal, was facebook im hintergrund macht, aber für soziales und für zb. einen einkaufverlauf hätte ich gerne getrennte konten. da ich z.b. meinen fb account regelmäßig plattmache und neu anlage, muss ich mir wohl oder übel einen zweiten fb account erstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.