Nvidia GeForce Now: Das sind die neuen Spiele

Nvidia fügt zu seinem Cloud-Gaming-Dienst GeForce Now jede Woche neue Spiele hinzu. Das ist natürlich auch wieder an diesem Donnerstag der Fall. Kaufen müsst ihr die Spiele wie gehabt nicht in einem gesonderten Shop, wie etwa bei Google Stadia, sondern ihr verknüpft bestehende Spielesammlungen bei etwa Steam oder dem Epic Games Store mit Nvidias Game-Streaming-Dienst. Voraussetzung ist immer, dass die jeweiligen Titel kompatibel sind.

13 neue Spiele sind nun bereits ab dieser Woche kompatibel, weitere werden noch im Februar 2021 folgen. Somit will man da auf 30 neue Spiele in diesem Monat kommen. Ebenfalls neu: Ab heute ist die Beta-Unterstützung für den Chrome-Browser auf Windows PC und macOS verfügbar. Darüber hatte ich ja auch schon vorab separat gebloggt. Zu den Highlights der neuen Spiele bei Nvidia GeForce Now gehören „Apex Legends Season 8“, „Valheim, „Werewolf: The Apocalypse – Earthblood“ und eine Demo zu „Outriders“ von Square Enix, das als Vollversion am 1. April 2021 erscheinen wird – die Demo startet jedoch schon am 25. Februar bei GeForce Now.

Hier ist die komplette Liste (Spiele, die fettgedruckt sind, sind ab heute via GeForce Now nutzbar):

  • Apex Legends Season 8 (Origin and Steam)
  • Blue Fire (Steam)
  • Code2040 (Steam)
  • Curious Expedition 2 (Steam)
  • Magicka 2 (Steam)
  • Might & Magic Heroes V: Tribes of East (Steam)
  • Mini Ninjas (Steam)
  • Order of Battle: World War II (Steam)
  • Path of Wuxia (englischsprachige Version bei Steam)
  • Secret World Legends (Steam)
  • Valheim (Steam)
  • Warhammer 40,000 Gladius Relics of War (Epic Games Store)
  • Werewolf: The Apocalypse – Earthblood (Epic Games Store)
  • Art of Rally
  • Darkest Hour: A Hearts of Iron Game
  • Day of Infamy
  • Everspace
  • Farm Manager 2018
  • Farmer’s Dynasty
  • Lara Croft and the Temple of Osiris
  • Lumberjack’s Dynasty
  • Observer: System Redux
  • Outriders (Demoversion)
  • Project Highrise
  • Rise of Industry
  • Sniper: Ghost Warrior 2
  • South Park: The Fractured But Whole
  • South Park: The Stick of Truth
  • The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel III
  • Thea 2: The Shattering

Zusätzlich werde es im Februar 2021 aber sicherlich auch wieder „spontane“ Neuzugänge geben, so Nvidia.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Jemand eine Idee/ Vorschlag, wie man auch die Spiele aus dem Epic Games Store „syncen“ kann. Analog zu Steam.
    Bzw wie man einfach sieht, welche unterstützten Spiele ich auch im Epic Games Store besitze?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.