Nun global: Präsentationen lassen sich direkt aus Google Drive zu Chromecast senden

Google hat bereits im Oktober 2013 damit begonnen, den Präsentationsmodus für Chromecast in den Google Präsentationen freizuschalten – wir berichteten. So könnte zum Beispiel jemand, der Chromecast an einen TV oder Beamer angeschlossen hat, seine Präsentation drahtlos vom PC an den Streamingstick senden. Anscheinend ist diese Funktion bis dato nicht global ausgerollt gewesen, denn seit gestern häufen sich die Medienberichte, die über diese Funktion berichten. Ist anscheinend für einige Nutzer neu, nicht aber für alle.

Chromecast_GoogleDrive-590x206

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

3 Kommentare

  1. Ist ja eigentlich auch nur ein Gadget, was man eher haben möchte, als wirklich braucht. So langsam tendiere ich dann nun doch zu ‚brauchen‘. Zum Glück habe ich bald Geburtstag und kann den Schenkenden zumindest etwas sinnvolleres nennen, als ein paar Socken, oder ein neues Videospiel.

  2. Auch von den mobilen Geräten aus? Das wäre eine sinnvolle Ergänzung für unseren Versammlungs-Raum.

  3. Nein, noch nicht mobile. Browser.