Nokia Lumia 925 Clip nimmt iPhone Kamera und Werbespot ins Visier

Wir alle wissen, dass Nokia nicht erst seit dem Lumia 1020 einen hohen Wert auf die Kamera im Smartphone legt. Genauso wissen wir auch, dass die Kameras in Nokias Geräten tatsächlich eine Klasse für sich sind. Dies zeigt Nokia auch öfter gern in kleinen Vergleichsreihen. Der heutige Spot(t) nimmt sich das iPhone 5 vor, genauer gesagt die „Photos every day“-Werbung aus Cupertino. Nach dem Motto „Better photos every day“ werden die fotografischen Qualitäten des Lumia 925 in den Vordergrund gerückt.

[werbung] Für den direkten Vergleich könnt Ihr Euch hier noch einmal die entsprechende iPhone-Werbung ansehen:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

19 Kommentare

  1. Wenn jemand ein Smartphone mit besonders guter Kamera möchte – dann ist die Entscheidung eigentlich klar.

  2. Definitiv, wenn nur dieses halbgare OS nicht wäre. Microsoft scheint sich nicht besonders zu bemühen, Nokia schon.

  3. Halbgares OS? Also mein Windows Phone funktioniert prima und ich vermiss nichts. Aber jedem das seine

  4. Mein nächstes Smartphone wird auf jeden Fall ein Lumia. Ich bin mir sicher, dass die Flaggschiffe noch Updates auf Windows Phone 9 bekommen werden. Sonst vergrault man die Kundschaft. Außerdem liebe ich die Kamera.

  5. Ich habe hier auf jeden Fall mal meine Android mir alternativen Windows Phone Apps verglichen. Mir würde nichts fehlen…

    http://rico-weigand.de/android/vergleich-meine-apps-unter-windows-phone/

  6. fühl dich als einer der wenigen 3%, Alltagstauglichkeit ist weit entfernt, hat nämlich mit persönlichen appvorlieben nix zu tun, oder soll ich jetzt deine APP Auswahl gut finden ? Lumia mit Android.

  7. Das war eigentlich eher eine persönliche Auswahl für mich, um evtl. geeignete Windows Phone Apps parat zu haben, für den Fall…

  8. Schöne Werbung von Nokia!
    Zuerst dachte ich mir, die punkten mit Understatement, nur um dann festzustellen, dass die wahrscheinlich einfach nur recht ehrlich darin sind, wie sie ihr Produkt vorstellen.
    Also, kein flauschig weich gewaschenes Wollfühl-Gefühl auf die eigene Marke projizieren, sondern in einer lustigen Art einfach nur rüberbringen: hier ist unser Produkt, und das kann es!
    So eine Werbung finde ich einfach nur erfrischend!

  9. Für mich persönlich ist Windows Phone 100% alltagstauglich. Facebook und WhatsApp funktionieren, verschieden Mailpostfächer, Sync von Kontakten, Terminen und Aufgaben, das geht alles ohne Probleme. NextgenReader bringt mir meine Feeds, mit den Nokia HERE Apps bin ich super unterwegs. Mit XBoxLive spiele ich unterwegs, meine Musik habe ich auch zur Verfügung. Youtube, DB Navigator usw. gibt es auch. Der Internet Explorer ist, sorry, ein guter Browser. Man hört zwar immer wieder, dass es Leute gibt, für die es nicht alltagstauglich ist. Das hängt sicherlich vom Nutzungsszenario ab, aber für mich klappt das wunderbar. Kleinigkeiten stören, keine Frage, aber alltagsuntauglich ist Windows Phone deswegen für mich noch lange nicht. Und ich behaupte, 95% aller Smartphone-User können mit Windows Phone alles machen, was sie wollen. Windows Phone ist definitiv besser als sein Ruf.

  10. Oha, eigentlich schon ein bisschen traurig – Nokia, die mal für robuste Mobiltelefone mit „ewiger“ Akkulaufzeit standen, die eigentlich jeder hatte, müssen sich über eine Kamerafunktion definieren… Wahrscheinlich ein gutes Gerät, aber die Bindung an Windows Phone macht es zu einem Nischenprodukt. Ja Windows Phone kann bestimmt viel (haben eigentlich schon alle Windows Phone User in Deutschland hier gepostet oder fehlt noch einer? 😉 ), aber es kann eben nicht mehr – warum also umsteigen? Wenn Microsoft es durchhält (was ich nicht glaube), haben sie eine Chance auf einen Teil vom Kuchen, aber als Vorreiter oder gar Marktführer werden wir sie wohl nicht mehr sehen. Als „me-too“ Produkt allein reicht es kaum…

  11. @Johannes: Amen.

    Nokia ist auf dem richtigen Weg! Je mehr ich von Leuten lese, die sich Android auf Nokia-SPs wünschen, desto mehr bestätigt sich das. 🙂

  12. Zitat von Johannes Schaefer:
    „Und ich behaupte, 95% aller Smartphone-User können mit Windows Phone alles machen, was sie wollen.“

    Das seh ich allerdings genauso! Bei Apple ging mir dieses Fanboy-Gelaber schon lange auf den berühmten Sack und seit Android sich etabliert hat und kostengünstige Geräte ermöglicht, meint jeder der ein Smartphone mit Google-System am Start hat er sei ein Ober-Pro-Linux-User.

    Die eigentlichen Vorteile von Android werden von besagten 95% nichtmal ansatzweise genutzt. Meiner Meinung nach ist Windows-Phone das massentauglichste System überhaupt. Der einzige Grund, weshalb ich mein Nexus 4 dem Lumia 925 oder auch dem iPhone 5 vorziehe ist der unfassbar unschlagbare Preis den sich ein Student sogar Bar uffe Kralle leisten kann.

    Mich nerven wirklich diese Kids, die sich beim Thema Smartphone anhören wie der Papst wenn er neutral über Religionen sprechen will….

  13. Bei der Alltagstauglichkeit für die meisten Smartphonenutzer muss ich euch vollkommen recht geben. Meiner Schwester hatte ich mal testweise ein 920er überlassen mit dem ich mich persönlich gar nicht anfreunden konnte. Sie brauchte/wollte was mit guter Kamera für kleines Geld. Da lag das 920 mit seiner immer noch guten Kamera aber inzwschen niedrigen Preis nah.
    Kurzum: Sie ist begeistert. Hat alles was sie braucht und kommt super zurecht.

    Ich dagegen käme mal so gar nicht klar. Keine Synology apps, keine Tastatur (sorry ohne Swype gehts nicht mehr), keine Möglichkeit die Oberfläche auf meine Wünsche / Bedürfnise anzupassen. (ohne ssLauncher auf Android würde mir auch Android nur halb so gut gefallen)

  14. Wäre mir der aktuelle Preis des Lumia 925 persönlich nicht deutlich zu hoch für ein Smartphone, wird es zwar nur ein HTC WP 8X, aber es wird definitiv ein Windows Phone. Hier läuft zwar längst noch nicht alles perfekt, von den Apps her fehlt mir aber auch kaum etwas. Einzig die Möglichkeit Musik via Airplay an meine Anlage zu senden vermisse ich noch. Aber immerhin gibt es ja wohl schon eine App um den Apple TV zu steuern.

  15. Brülller says:

    Habe selbst ein Lumia 800. Mir reichen die Live Tiles zur Personalisierung meiner Bedürfnisse völlig. Man kann die Anordnung und Größe verändern und die Farbe ändern. Das ist mehr als bei iOS. Ich finde jede App sofort und sie starten ohne Verzögerung. Das ganze System läuft komplett flüssig trotz Single Core CPU.
    Der beste Bonus ist die freie offline Navigation. Eine funktionierende Navigation muss offline laufen und dafür bezahlt man bei anderen Systemen locker 100 € für eine vernünftige App. Bei Nokia kostenlos vorinstalliert.

  16. Ich würde gerne umsteigen, aber der Kalender hat meines Wissens keine Möglichkeit, mehrere Erinnerungen für einen Termin zu verfassen. Da das „große“ Outlook das seit Jahren auch vermissen lässt, habe ich wenig Hoffnung, das sich die Situation ändern wird. 🙁

  17. Peinlicher Fehler, oder nicht..?!?

    Sehe nur ich beim Betrachten des Werbefilms „Nokia – Lumia 925 – Ad – Better Photos Every Day“ einen Fehler..?

    Ab der Stelle, wo das Mädchen ihre Kuscheltiere unterm Bett aufnimmt (ca. 0:29), stimmt das Gezeigte nicht mit der behaupteten Aussage überein – von wegen „FLASH vs. NO FLASH“..?! Im Film wird eindeutig ein (Blitz-)Licht zur Fotografie genutzt und nachher
    behauptet, es wäre ein Bild ohne Blitz (NO FLASH) gemacht worden..?!

    Nichts (ansonsten) gegen Nokia, aber dassssssss…?! 😉

  18. @ctm: Das Lumia nutzt die Blitz-LED als Fokuslicht. Es blitzt also zum Scharfstellen, das Bild wird dann jedoch ohne die Beleuchtung aufgenommen

  19. Wer hier behauptet, WP sei nicht alltagstauglich, der hats einfach nie probiert! Vor über 2 Jahren habe ich günstig ein Omnia7 erstanden, wollte es nur ein paar Wochen probieren (vorher ein Jahr HTC Legend…). Das Konzept und die Responsivität des Systems war so genial, dass ich gut 2 Jahre „drauf hängen geblieben“ bin. Aktuell habe ich mit dem GNEX & Note2 wieder Androids – aber diese Hänger und Bugs und Inkonsistenzen in der Bedienung, die mit jedem Update kommen – nerven einfach… Sobald Nokia einen würdigen Nachfolger für Omnia7 im Angebot hat, wirds interessant… 4-4,3″, gute Kamera, gute Haptik & Optik, Mechanischer Win-Button & niedrige SAR-Werte und schon wirds gekauft…