Nokia gibt Informationen zum Amber-Update und welche Lumias welche Funktionen erhalten

Nokia teilt mit, dass man ab nächster Woche das Software-Update „Amber“ für alle Lumia-Smartphones mit Windows Phone 8 beginnend mit dem Lumia 920 stufenweise verfügbar machen will. Das Update besteht aus Microsofts neuester Windows Phone Version (GDR2) und dem Nokia Lumia Software Update Amber. Diese Inhalte werden OTA (over the air) angeboten.

Bildschirmfoto 2013-08-16 um 13.04.46

[werbung]

Mit dem Update bekommen alle Lumia-Inhaber mit einem Windows Phone 8-Gerät neue Funktionen spendiert. So ist Data Sense nun vorinstalliert und zeigt den Datenverbrauch auf dem Gerät an, außerdem werden die Unterstützung für HTML5 Audio-Dateien sowie Qualitäts- und Performance-Updates aktiviert. Mit der neuen FM Radio-Funktionalität können Lumia-Smartphones mit Windows Phone 8 (Ausnahme: Lumia 620) ab sofort auch offline als FM Radio genutzt werden.

Darüber hinaus werden in dem Update folgende Features enthalten sein:

* „Flip to silence“ – wenn man das Gerät bei einem eingehenden Anruf umdreht, wird es lautlos;

* „Doppel-Tippen“ – das Lumia per Touchgeste aufwecken;

* „Glance-Screen“ – die Uhrzeit und Benachrichtigungen werden im low-energy mode auf dem Startscreen angezeigt (für alle WP8 Lumia-Smartphones mit Ausnahme des Lumia 520 und 625*);

* „Storage-Check“ – Detaillierte Auflistung der Speicherbelegung und Möglichkeit temporäre Dateien zu entfernen;

* „Nokia Smart Camera“/ „Nokia Pro Camera“ – exklusive Kamera-Apps für Nokia Lumia (für alle WP8 Lumia-Smartphones mit Ausnahme des Lumia 520, 620 und 625).

* Die beiden neuen Apps „Nokia Video Trimmer“ und „Nokia Video Uploader“ sind im Windows Phone Store verfügbar – So lassen sich Videos editieren und direkt über YouTube hochladen

Der Rollout des Updates wird mit dem Lumia 920 und 820 in verschiedenen Ländern beginnen. Das genaue Timing kann je nach Region, Modell und Mobilfunkanbieter variieren, Nutzer eines Nokia Lumia 520, 620, 720, 820 und 920 können jedoch mit dem Amber Update bis Ende September rechnen. Welche Funktionen welches Nokia Lumia-Smartphone bekommt, habe ich euch oben in der Grafik eingefügt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. super, dann hat hat ein „Hightech“ Lumia schon fast ein Jahr nach Erscheinen die Funktionen, die „Billig-Handys“ bereits ab Werk haben (FM-Radio, Flip to silence).
    Data-Sense ist meiens Wissens ein wenig vom Provider abhängig – wie einige andere Sachen (unverständlicher Weise) ebenfalls bei WP.

  2. @dischue Ich bin zwar kein Freund von Microsoft und nutze auch keines ihrer Produkte, aber ich kann das Rumgehacke auf Windows Phone nicht mehr hören.
    Ich hacke ja auch nicht auf Dir rum, weil Du evtl. einen Mac oder Windows Rechner nutzt. Windows Phone 8 ist ein junges Betriebssystem und muss sich eben noch entwickeln.

  3. @TobH8:
    Das ist der Unterschied: ich nutze ein WP8-Gerät…
    Bei allem was daran gut ist, gibt es eben genügend, dass (in meinen Augen) zumindest etwas fragwürdig ist.
    Wenn seit 10 Jahren in Handys FM-Radios eingebaut werden, warum hat man bei WP nicht gleich dran gedacht?
    wenn ich nicht irre, hatte selbst Windows mobile so etwas. Gleiches gilt z.B. für Profile – Windows mobile hatte sie, vor Jahren – WP8 nicht.
    Junges Betriebssystem hin oder her, wenn sich jetzt eine neue Auto-Firma gründet, bauen die auch nicht erst mal den Ur-Benz mit 3 Rädern nach… Und eine PC-Firma wird nicht mit dem alten Koloss von Zuse auf den Markt drängen.
    Der reine Funktionsumfang bzw. die Möglichkeiten eines WP8-Gerätes ist – vergleichen selbst mit manch 100€-Gerät – in meinen Augen erschreckend klein. Ich rede nicht von Apps sondern Systemfunktionen oder dem, was „früher“ mal ab hause dabei war.
    Dafür, dass WP jetzt ca. 9 monate auf dem Markt ist, tat sich erschreckende wenig: einfacher Datenzähler: Fehlanzeige, Speicherprpblem seit 9 Monaten ungelöst (evtl die nächsten Tage mit GDR2 – Tritzdem, 9 Monate so ein Bug!)

  4. @dischue:

    „Wenn seit 10 Jahren in Handys FM-Radios eingebaut werden, warum hat man bei WP nicht gleich dran gedacht?“

    Ach was, das iPhone hat ein FM Radio!?

    „Dafür, dass WP jetzt ca. 9 monate auf dem Markt ist, tat sich erschreckende wenig: einfacher Datenzähler: Fehlanzeige, Speicherprpblem seit 9 Monaten ungelöst (evtl die nächsten Tage mit GDR2 – Tritzdem, 9 Monate so ein Bug!)“

    Die Frage, die mir beim Lesen Deines Beitrages so durch den Kopf geht:

    Wieso in 3 Teufels Namen hast Du Dich denn für ein WP8-Phone entschieden????

    🙂 🙂 🙂

  5. Ich habe es als Testgerät bekommen und durfte es behalten… 😉
    Was das iPhone kann, weiß ich nicht, ist mir relativ egal.
    Selbst wenn ich mich erkundigt hätte und mich bewußt für WP8 entschieden hätte, hätte ich vieles nicht bemerkt (bemerken könne?
    Muß dazu sagen, dass ich seit über 15 Jahren Nokia-Geräte hatte, da gewöhnt man sich an manches. Viels steht ganz klar in den techn. Daten (NFC, drahtloses Laden, CPU…) dass kein Radio dabei ist (bzw. softwarmäßig nicht möglich, auch wenn SOC das her gibt), sprach sich auch recht schnell rum.
    Dass aber nur eine Lautstärke(-regelung) für alle Funktionen (mache ich Video leise, überhöre ich nächsten Anruf) vorhanden ist, das es keine Profile mehr gibt, dass ich bestimmte Erinnerungsintervalle nicht frei definieren kann – wo steh so etwas?
    Autom. Mail-Sync ist eingestellt – man kann diese aber nicht (z.B. Nacht unterdrücken) – also piept es alle 2 Stunden bei neuen Mails, auch nachts.
    Da es auch keine Profile gibt, hilft nur Flugzeugmodus – was nicht geht, wenn man Notdienst hat – oder aber tief in den Einstellungen den Ton für Mailabruf ausstellen.
    selbst die Rufumleitung ist von irgendwas abhängig – manche haben Optionen dafür – andere nicht. Ich habe sie nicht, obwohl ungebrandetes Gerät – andere haben sie, allerdings unter einem ganz anderen Menüpunkt (ebenfals Lumia 920).
    Nebenbei: die Zeilrufnaummer kann man nicht mal aus dem Telefonbuch wählen, die muß man Ziffer für Ziffer eintippen…..

    Mag alles ziemlicher Kleinkram sein – aber wie erwähnt, seit Jahren bei Nokia möglich – jetzt kann manches Supermarkt-Gerät mehr, als mein (offiziell mal 600 € teures Lumia 920) Es gäbe noch viel mehr Beispiele – das würde hier aber zu lang.
    Es ist gewiss jammern auf z.T. relativ hohem Niveau, abgesehen von NFC u. Qi bieten aber 6-4 Jahre alte Nokias an solchen Funktionen immer noch mehr – ob es heute die Masse interessiert, sei mal dahingestellt. (die Lautstärke-Sache schon lt. MS UserVoice…)

    • Ja, es ist tatsächlich jammern auf hohem Niveau, denn einem geschenkten Gaul schaut man bekanntlich nicht ins Maul.

      Außerdem machst Du den Fehler ein WP8 Telefon mit einem Nokia (in den letzten Jahren Symbian) Telefon zu vergleichen.

      Mein Tipp: Schaff Dir zusätzlich das vielgerühmte Supermarkt Handy an und lass die Updates erstmal kommen. Denn früher oder später wird alles gut.

      Ich benutze auch das 920 von Nokia und habe auch Verbesserungsvorschläge. Aber dafür gibt es ja ein Forum. 🙂

      Also rein damit:

      http://windowsphone.uservoice.com/forums/101801-feature-suggestions

  6. Kann mir einer sagen ob das navi dann den verkehrsfunk vom radio abgreifen kann?

  7. DanielJackson85 says:

    @dischue
    früher, wenn ich diesen satz schon lese, früher gab es auch akkus die 2 wochen hielten, handy die größer und schwerer waren als ein backstein, und vieles mehr, nur weil es das früher gab willst du das also heute auch?

    Zum Thema Radio, das „megaphone(IPhone)“ hat auch keines und da meckert keiner rum! Zumal man ja schon längst zugab das man es auch zeitgründen weggelassen hat!

    Datenzähler? fast jeder Anbieter gibt einem die Möglichkeit seinen Verbrauch zu sehen, D1- pass.telekom.de
    D2- APP Mein Vodafone
    usw

    Desweiteren bekommt man fast immer ne SMS wenn es vorbei ist mit dem HighSpeed, und man brauch nen Zähler nur bedingt, da heute jeder ne Flat hat. Früher war es auf meinem K850i von Sony unabdingbar, da ich nur 50MB bei O2 hatte und jeder weitere MB damals richtig teuer wurde!!! heute wird es nur langsamer, na und? FB, WA und alles andere funktioniert ja weiterhin umsonst, nur eben langsamer. und jeder „DEPP“ sollte spätestens ab den 3 monat seinen Verbrauch im Grunde eingependelt haben so das er es weiß ohne ne app oder co!

    du hast ein WP Handy und speicherproblem? also HTC und Nokia haben eine Verwaltung, kann man laden und den temporären speicher löschen! Samsung soweit ich weiß nicht, aber die haben schon das GDR 2 bekommen, also hast du irgendwas falsch gemacht oder du weißt nicht so recht was dein handy kann und was nicht!

    ganz nebenbei darf man nicht vergessen, ALLE!!! WP8 Handys bekommen das GDR 2 und höchst wahrscheinlich auch das GDR 3 und WP8.1, Ein Andorid Mittelklasse modell bekommt keine neue Version bzw neue Funktionen oder wie war das mit dem HTC One S? da ist es vorbei mit updates und das bei nem Handy welches immerhin neu stolze 500€ kam!

    So gut es auch andere OS´s haben, wenn man sich in deren Foren einliest merkt man das es dort unter den HardcoreUsern die gleichen Probleme gibt. Es ist als überall gleich!!! alle haben ihre Vor- bzw Nachteile! Und es wird NIEMAND gezwungen sich ein Handy/OS zuzulegen, jeder sucht es sich selber aus, und wer sich vorher nicht erkundigt ist selber schuld!!!

    und bevor nun auf mich eingehackt wird, ich hatte einen HTC Androiden und habe es sofort abgegeben weil ich nach 4 wochen 0 zufrieden war, nun habe ich ein nokia WP und bin 100% zufrieden, selbst nach 9 monaten noch! ich habe meinen Nokia Klingelton und mein wecker sagt mir nicht in wieviel stunden es klingelt wenn ich es stelle!

  8. Das Navi bzw. die entspr. Software in den Nokia-Geräten holt die Verkehrsdaten via Datenverbindung – es belastet also Dein verfügbares Datenvolumen.
    Per Radio würde es noch gar nicht gehen, da zumindest die Nokia-Geräte mit WP eben noch keine Radion haben (außer den ganz neuen, ab nächste Woche soll es aber freigeschaltete werden – trotzdem: geht nicht für Navi)

    Bei den Symbian-Geräten wie N8 konnte man noch den Abfrage-Intervall in Minuten einstellen, wenn ich nicht irre. Bei ca. 7 Stunden Autofahrt kam ich mal so auf 5 MB an Daten für Verkehrslage – mal so als ungefährer Richtschnur.
    Bei WP 8 kann man das Intervall wohl nicht einstellen – und hat auch keinen Überblick, wie viel Daten da geladen werden.

  9. @dischue:

    „trotzdem: geht nicht für Navi“

    Dann schreibe bitte „geht nicht für eine hervoragende, weltweite und vor allem kostenlose Navigationssoftware, für die ich woanders richtig viel Geld bezahlen muss…..“

    Und dann kannst Du doch prima das N8 benutzen.

    Hier ein echter Schnapper für 88,99€ in silber bei eBay:

    http://www.ebay.de/itm/Nokia-N8-silver-Unlocked-Ohne-Simlock-1972-/330982576018?pt=DE_Handy_s&hash=item4d10194f92

  10. @DanielJackson85:

    Die entspr. Speicherapps für Nokia und HTC funktionieren nur bedingt.
    Datenvolumen beim Netzbetreiber einsehen ist möglich, bei mir mittels App aber echt schlecht zu verwenden, da ich eine SIM mit 2 Nummern habe, in den Apps aber nur eine Nummer hinterlegen kann, wenn ich nicht irre.
    Datenflat ist (noch) nicht wg. etwas komplizierten Vertragsverhältnis mit der SIM.
    Ja, wenn man „früher“ liest….
    Aber mal im Ernst? Warum mit weniger zufrieden geben? Nur weil der Hersteller nicht dran gedacht hat?
    Bai die Verbrauchsanzeige in Deinem Auto (falls vorhanden) aus und errechne selber den Verbrauch. Bau Deine Stromzähler aus und vertrau den Schätzungen des Energieversorgers…
    Klar geht so manches – ist in meinen Augen aber einfach ein Rückschritt.

    Zum Aussuchen habe ich schon gesagt, dass ich es einfach bekam. Hätte ich es gekauft, hätte ich viele Punkte vor dem Kauf trotzdem nicht erkannt, evtl auch nicht erkennen könne, da es keine reinen technischen Daten sondern einfach Funktionen sind. Wie erwähnt, bin da ein wenig Nokia-verblendet und „übersah“ dass ein Systemwechsel stattgefunden hat, der den Funktionsumfang der Geräte nahezu atomisierte… 😉

    Hätte ich ein Gerät gekauft, hätte ich es entweder zurückgegeben oder ich hätte es mir irgendwie schön(er) geredet. Ja, es läuft flüssig, nichts hakt – Pluspunkt für WP8.
    Nein, es kommt vom Funktionsumfang bei weitem nicht an frühere Nokias heran – Minuspunkt. Klar, für andere ist letzteres egal – ich habe nahezu alles genutzt, was unter Symbian ging – deshalb ist WP8 unter diesem Gesichtspunkt für mich ein Rückschritt.
    Ist nur MEINE Meinung für MEINE Nutzung, muß ja niemand teilen….

  11. @dischue: 100% agree. Es sind die Kleinigkeiten die entscheiden ob ein Produkt glücklich macht oder nervt.

  12. @intelli:
    ich habe mein N8 zum Glück nicht verkauft…
    Ich brauche es z.B. ,um die Rufumleitungen einfach zu konfigurieren – da geht das nämlich. 😉
    Klar, auf eine Art ist es ein Fehler, die alten Nokias mit den neuen zu vergleichen. ich habe gehofft, Nokia hätte sich mehr einbringen können bzw. MS greift mehr auf Nokias Erfahrung zurück…
    Es ist wie…wie jemand, der immer wieder die S-klasse kauft. Plötzlich stellt er fest, dass vieles, woran er gewöhnt war, einfach weggelassen wurde weil er statt Diesel mal Benzin genommen hat– oder ähnlich. Ok, nicht alles, was hinkt, ist ein Vergleich. 😉

    Zur UserVoice: keine Sorge, da steht genug von mir drin…
    Letztens gab es vom WP8-Verantvortlichen ja eine Tolle Rede/Antwort auf eine Nachricht da, dass nicht schnell genug was passiert… Aber letztlich nur „alles wird gut“ ohne konkret zu werden.
    Dafür gab es schon eine eindeutige Absage, was die Kalender-Api betrifft, die wird nicht verändert, bestimmte Apps bleiben also allein durch die Beschränkungne der Api in ihrem Funktionsumfang eingeschränkt (z.B. week view 8) – und der Original-Kalender ist nicht wirklich soooo toll, Apps, die es besser könnten werden behindert.

    PS:
    weltweit kostenlose Navigation trifft nur auf bestimmte Geräte zu, für die anderen ist DACH kostenlos, für „Rest“ ist zu zahlen… Aber stimmt schon, mir genügt es als Navi völlig 😉

  13. @dischue
    Meine frage bezog sich auf die kommende radio funktion. Woher hast du die info, dass dies nur über datenverbindung geht?
    @intelli
    Sehe ich auch so mit dem navi.

  14. @Flo:
    Sorry, ich hatte das „dann“ überlesen….

    Ich vermute allerdings mal, dass das trotzdem nicht geht….
    die Datenverbindung bzw. die Abfrage darüber ist schon eingebaut – ob da noch Radio kommt, halte ich für sehr fraglich.
    Bei Symbian ging das nie(?9 via Radio – was allerdings kein Argument ist.
    Ist die Variante via Internet nicht auch genauer als TMC?

    Am besten mal im netzwerk-nokia nachfragen, jemanden, der ein 925(?) hat, da läuft das Radio wohl schon.

  15. dischue, manches geht mit WP8, manches nicht. So what? Mein Lumia 820 begleitet mich prima durch den Tag und mit den Macken, die das BS noch hat, kann ich im Alltag leben.

    Dafür habe ich ein Smartphone, das toll aussieht und sein Äußeres ändern kann, ordentliche Bilder und Videos macht, grundlegend gute, schnelle und pfiffige Funktionen bietet (z.B. out-of-the-box-Integration von sozialen Nezwerken) und von dem ich weiß, dass es noch so manches spannende Update erhält. Spätestens mit GDR2/Amber/GDR3/WP8.1 und einem klasse Support seitens Nokia und (mittlerweile auch) MS werden sich sicher so manche Probleme lösen. Sowohl für den Power- als auch den Normal-User.

    Abgesehen davon: Kritisieren an Stellen, wo der Hersteller es nicht hört und Bashen, weil alles Scheiße ist und man ein Gerät vermeintlich „aufgezwungen“ bekam, finde ich voll daneben!

  16. @DanielJackson85
    Zwar bieten mir viele Anbieter die Möglichkeit das über das Web oder APp zu checken, aber das hilft a) denen nicht, deren Anbieter das nicht machen und hilft b) dann nicht, wenn ich herausfinden will, welche App besonders Datenhungrig ist.

  17. @dischue: Wie wäre es, wenn Du es einfach verkaufst? Gibt bestimmt ein Smarty welches alles kann.

    Samsung hat da für Dich bestimmt ein passendes, in seinem gefühlt aus Fantastilliarden bestehenden Modellen, dabei und stündlich kommt mindestens 1 hinzu. 😀

  18. @dischue: Das mit dem Radio verstehe ich auch nicht! Denke mal, es war ein Testballon? Denn selbst die WP7er hatten Radio seit der 7.0! Nutze ich ja in meinem Omnia7…

  19. @Martin:
    ich bin nicht der Meinung, dass ich basche. Was mir nicht gefällt bzw was mir fehlt kann ich begründen und belegen. Es ist meine persönlich Meinung, wenn ich finde, dass manches zu einem System gehört. Nokia konnte es ja selbst mal.
    Es ist manchmal seltsam, regt sich jemand über fehlende Apps auf, das FB oder WA unter WP weniger bieten, als unter anderen Systemen, dann stimmen viel ein. Wenn man kritisiert, dass selbst ein simpler Datenzähler fehlt oder Profile ) dann ist es scheinbar baschen. Ich brauch FB oder WA nicht so sehr, wenn aber jemand damit unzufrieden ist, kann ich das verstehen. Ansonsten gefallen mir durchaus einige Dinge am Lumis bzw WP – aber das wird ja auch gern überlesen. Auf (belegbare) Kritik wird aber sofort allergisch reagiert.

    @Mike3k:
    kein Fehler. Zwar hat der Prozessor in den (meisten) Lumias die FM-Radio-Funktion, bisher hat das (jedenfalls bei den Lumias) nicht funktioniert, da durch die Software nicht möglich. Unter WP7.x kann das anders sein.
    Das Radio wird durch das gerade anstehende Update erst frei geschaltet.
    ich weiss jetzt aber nicht, ob das an Nokia liegt oder an MS.
    Das Amber-Update ist ja das durch Nokia angepasste GDR2 Update von MS – oder so ähnlich

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.