Google blockt Microsofts YouTube-App

Etwas ist passiert, aber wir wissen nicht genau was! Kennen Windows Phone-Benutzer diese Meldung? Es ist die Meldung, die die brandneue YouTube-App von Microsoft anzeigt, die gerade erst vor zwei Tagen veröffentlicht wurde. Eigentlich sollte alles so schön sein: Microsoft realisierte vor einiger Zeit schon einmal eine YouTube-App für Windows Phone, hat diese allerdings nach einem Disput mit Google aus dem Windows Phone Store genommen.

youtube

Kein Wunder, erlaubte Microsofts YouTube-App doch den Download von Videos aus Googles Videoportal, ein Umstand, den Google nicht klasse fand. Die vorgestern erschienene App sollte eigentlich alle Richtlinien von Google erfüllen. Sollte. Ein Sprecher von Google wird wie folgt zitiert: „Microsoft has not made the browser upgrades necessary to enable a fully-featured YouTube experience, and has instead re-released a YouTube app that violates our Terms of Service. It has been disabled.“. Ring frei für die nächste Runde.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

26 Kommentare

  1. David Heuer says:

    Bei mir erscheint diese Meldung auch seit gestern. Ich habe heute beim Windows Phone Support nachgefragt und angeblich handelt sich hier bei um einen temporären fehler der angeblich mit einem der Nächsten Updates behoben werden soll.

  2. Die Mitarbeiter von Google sind wohl zu oft in den betriebseigenen Kindergarten gegangen?

  3. Ich habe mich vor fünf Minuten bei Google+ angemeldet…
    …und gerade habe ich mein komplettes Google-Konto gelöscht.
    Mir reicht dieses rumgezicke von Guugle.

  4. Ich bleib einfach bei MetroTube – die App scheint YouTube nicht zu interessieren, obwohl sie Downloads zulässt und auch keine Werbung anzeigt.

  5. @caschy Irgendetwas stimmt mit der Quelle nicht… 😉
    http://stadt-bremerhaven.de/google-blockt-microsofts-youtube-app/theverge

  6. Der Quelle-Link funzt bei mir irgendwie nicht 🙁
    Ist das nur bei mir so?

  7. @Steffen
    Weiss nicht, lernt man dort was über Karma?

    MS sind die letzten, die sich über so etwas beschweren könnten.

    Würde mich nicht wundern, wenn raus kommt, dass die bei MS da in letzter Minute was geändert haben damit sie am Schluss Google als die Bösen dastehen lassen können.

  8. alteTröten says:

    Und ich dachte ’schon lang keine MS/Nokia news mehr‘ .

  9. Naja, in gewisser Weise ist es schon sehr peinlich von MS im „offiziellen Youtube Client“ der von Microsoft selbst entwickelt wurde Funktionen wie den Video Download anzubieten, wo absolut klar ist das Youtube schon immer versucht hat solche Sachen zu verhindern (wozu Youtube auch das Recht bzw. die Pflicht hat da es um urheberrechtlich geschütztes Material geht). Sowas kann man einfach als „großer Konzern“ nicht bringen, als nächstes packt MS noch einen 8tracks und Soundcloud Client drauf der es ermöglicht jedes Lied unabhängig davon ob es gesperrt ist oder nicht herunterzuladen oder vlt. gleich einen Pirate Bay Browser…

  10. @bla,
    komisch. DVDVideoSoft (Free Youtube Download und Free Youtube to MP3 Converter) bekommt deswegen keinen Ärger von Google. Google will nur Microsoft und Windows Phone durch solche Aktionen schikanieren. Mir wäre wirklich lieber, wenn Google mal richtig wegen Konkurrenzbehinderung richtig Ärger bekommen würde. In Gegensatz zu Google und Apple bietet Microsoft auch Apps für Fremdsysteme an, was man von Google nicht wirklich behaupten kann.

  11. Google ist so ein unsympatischer sauhaufen geworden

  12. @ Chris: Ich finde es macht einen Unterschied ob eine Funktion zum Aushebeln eines Urheberrechtsschutzes/ Sicherheitsmechanismus vom Hersteller des Betriebssystems in der offiziellen (!) Youtube App welche auf fast jedem Microsoft Phone installiert ist angeboten wird oder ob so eine Funktion von einem kleinen Dritt Entwickler in einer unoffiziellen App angeboten wird die sich durch diese Funktion auszeichnet.

    Konsequent wäre es natürlich von Google gegen beides vorzugehen aber ich kann trotzdem nicht nachvollziehen was MS sich dabei gedacht hat bzw. wie MS sowas nicht vorhersehen konnte. Schließlich ist MS auch der erste Konzern der gegen jeden vorgeht der Sicherheitsfunktionen von seinen Produkten aushebelt.

  13. @Chris

    Du meinst wie MS Office? Verdammt, wieso habe ich dafür noch eine Windows VM, wenn es das nativ für Linux gibt?

    Die Version für MacOSX kam auch nur mit etwas Nachdruck, in Form eines Richterbeschluss.

    MS bringt auch nur dann was für ein Fremdsystem, wenn ihnen sonst Konkurrenz erwachsen könnte. Sonst nutzen sie es lieber um die Leute auf ihr System zu zwingen. Wie gesagt, die sind die letzten die einfordern können, dass jemand was für ihr System bringt.

    In dem Fall ist das Vorgehen von MS sogar noch eine Ecke härter, weil sie sonst immer die Urheberrechte-Karte spielen und das runterladen von Videos wird von vielen Urhebern nicht gerne gesehen.

  14. Langsam wird es wirklich, in jeder Hinsicht, peinlich für Microsoft.

    „Metro“ Oberfläche -> Zuerst gibt man ihr den Namen nur um sie dann umzubenennen
    Windows 8 -> verkackt. Erst Windows 8.1 solls wieder richten.
    Windows RT -> Ist quasi tot.
    Windows Phone -> Millionen marketing reingesteckt für einen lächerlichen Marktanteil
    und nun schaffen sie es nicht mal eine app zu machen die sich an klar vorgegebene Regeln hält. Wirklich schwach.

    Android & Ubuntu. So lässt es sich Problemlos leben. Ohne das dumme MS und den arrogant sterbenden Apple.

  15. DanielJackson85 says:

    @Andreas
    Metro- stimmt und wird skydrive bekanntlich ja auch bald bevorstehen, aber hey, ist es nicht egal wie der name heißt? hauptsache es funktioniert und das tun beide!

    Win8- verkackt? mag aus der „hauptmediensicht“(CB und co) wohl stimmen und da ein großteil sich dem schlichtweg anschließt. ich möchte weder zurück auf Win7 oder tiefer, mit nem Touchdisplay macht es nämlich megaspaß und sinn!

    WInRT- Tod? bezweifel ich, auch wenn es schlecht aussieht, Es ist eben KEIN Windows im klassischen sinn sondern eine Tablet Version die, mit ausnahme geringer apps, den anderen in nichts nachsteht!

    WP marktanteil- ich weiß ja nicht was die leute erwarten, so schnell geht es nicht, und weltweit gesehen wächst es immer mehr. nicht immer nur auf uns deutschen gucken, global denken! (sonst dürfte es auch so gut wie keine Comicfilme mehr geben, sondern nur noch Til Schweiger/Bully oder 3. Reich Filme geben!!!)

    YT App- mein Gott, nehmt doch entweder den Browser oder Metrotube oder ähnliches!
    zumal ich gar keine lust habe auf ca 4 zoll videos zu gucken und ich noch niemanden!!! gesehen habe der es unterwegs tut! FB/WA sieht man auf jedem „zweiten“ handy geöffnet, aber YT???Es werden Sachen auf WICHTIG befördert die im grunde niemanden interessieren! wenn es irgendwann nicht mehr möglich wäre YT auf WP zu nutzen, DANN wird es interessant, aber so? Es wird so langweilig immer wieder zu lesen was WP/MS/Nokia nicht können, egal wo man ist, immer die gleichen texte, GÄHN!!!

    interessant ist nur wieviele Google/apple user sich in solchen news rumtreiben und schreiben, habt ihr kein zuhause?ich hätte besseres zu tun als jede android/apple news mit langweiligen kommentaren vollzumüllen!

  16. Ich finde Microsoft hat es verdient. Die haben bisher immer ihre Monopolstellung ausgenutzt…

  17. DanielJackson85 says:

    @laderio

    und durften dafür auch ordentlich zahlen. warum dann heute nicht?

    MS musste zahlen weil sie keinen anderen Browser anbot, obwohl jeder in der lage ist den IE zu öffnen und per bing nach alternativen zu suchen und diese schnell und unkompliziert zu installieren und den IE danach „nie wieder benutzen“!!!

    Google geht ja sogar soweit das sie 1.) nicht mal ne eigene App(seis YT oder sonstige Google Funktionen) bereitstellen und 2.) wenn es andere machen diese sogar zu sperren!!! jetzt mal ne ernsthafte frage, welche der beiden methoden ist nun schlimmer??? MS hat andere Browser nie gesperrt unter Windows und selbst das Office 365 gibt es für Andorid und Apple und Skype(obwohl MS eigentum) hat im Moment, wesentlich mehr funktionen als die WP Variante!
    also wo bleiben die google apps, oder ne möglcihkeit Itunes zu nutzen unter WP??? soviel zu dem thema.

    aber stop, warum sollte google/apple zahlen müssen oder ähnliches?

  18. @KojiroAK:
    Was du da für einen ausgemachten Unsinn verkaufen willst. Unglaublich!

    Warum es kein MS Office für Linux gibt, dürft jedem einleuchten, der auch nur am Rande mit Softwareentwicklung zu tun hat: Warum soll man ein Produkt für solch ein Nischen-System entwickeln, das zudem in ’seiner wunderbaren Vielfalt‘ kein einheitliches Grundsystem bieten kann. Und auch noch für eine Nutzergemeinde, in der es als undenkbar gilt für Software Geld auszugeben. Kurzum: Maximaler Entwicklungs- und Supportaufwand für null Umsatz, geschweige Gewinn…

    Oder gehst du gern den ganzen Monat für nix arbeiten – glaube kaum!

    Und was soll bitte dieser Blödsinn mit dem Office für Mac?!?! Rate mal für welches System die erste Version von MS Word entwickelt wurde!!!

    Man man man – was man hier für dummes Zeug lesen muss ^^

  19. @Batz
    Zu Office for Mac.
    Ja, es gab zu erst welche, als MS Office aber ein pseudo Standard wurde, wollte MS plötzlich kein Office mehr für Mac hinstellen.
    Da musste dann ein Beschluss her. (MS hat aber ihr bestes getan um die Kompatibilität auf ein Minimum zu reduzieren.)

    Und wieso sollte sich Google um ein Nischenprodukt wie Windows Phone kümmern? Viel Aufwand und kein nennenswerter Ertrag. Die hätten auch einfach sagen können. „Nö, ihr dürft unsere API nicht nutzen, finito“ nur MS hat dann erstmal von marktverzerrendem Verhalten geheult.

    Und wenn man sich mal anschaut, was MS da schon so hingelegt hat, die hätten da noch ganz andere Kaliber verdient.
    Google macht das einzig kluge, MS auf Distanz halten, es gab welche die das nicht getan haben, aber da ist dann gab das Stichwort.

  20. @Batze
    Wer so groß über Dummheit rumtönt, sollte sich vll erst mal an die eigene Nase fassen…
    Das Argumente mit dem Nischensystem war ein Eigentor.
    Office für Linux würde gerade in Unternehmensbereichen Windows das Wasser abgraben und wird sehr wohl verlangt, alleine von den verkauften Lizenzen von Crossover oder den Downloadzahlen von PlayOnLinux zu sehen.
    Und Microsoft läßt andere Browser zu??? HP und Dell wurde gedroht kein Windows mit ihren Notebooks mehr verkaufen zu dürfen, sofern sie andere Browser mit vorinstalliert ausliefern. Das ist natürlich keine Ausnutzung der marktbeherrschenden Stellung?
    Aber Google soll zulassen, dass sie selbst von Medienunternehmen für MS YouTube App verklagt werden könnten?
    Lern erstmal Recht und Computerggeschichte, bevor du andere als dumm beschimpfst.

  21. Beim Google Watchblog gibt es da einen sehr ausführlichen Artikel drüber, welcher auch die Vorgeschichte aufgreift. Offenbar sollte diese App nun gemeinsam entwickelt werden, also Microsoft und Google in Kooperation. Dann stellt sich mir aber sofort die Frage, warum Google die nicht gewünschte Downloadmöglichkeit nicht schon vorher aufgefallen ist.
    Insgesamt gibt es wohl mehrere Punkte die Google jetzt bemängelt hat – für meinen Geschmack sieht das doch irgendwo alles nach Kindergarten aus ..

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.