Skype wird integraler Bestandteil von Windows 8.1

Windows 8.1 wird am 18. Oktober 2013 für alle Nutzer von Windows 8 kostenlos zum Update bereitstehen. Viele, viele Neuerungen gibt es unter und auf der Haube, aber auch ein neues Programm ist ab Werk mit dabei: Microsoft-Zukauf Skype. Dies zeichnete sich in den letzten Leaks des Systems schon ab, wurde heute dann auch von Microsoft bestätigt.

outlook skype

Skype erhöht die Zahl der neuen und verbesserten Apps in Windows 8.1 auf über 20. Laut Microsoft nutzen über 300 Millionen Menschen täglich Skype, ich finde die Integration gar nicht mal so schlecht, die Nutzung ist bekanntlich optional. Andere Hersteller geben ihrem Betriebssystem ja auch einen Messenger mit. Wird Microsoft sicherlich nicht mit einer Klage rechnen müssen, so wie es bei Browsern der Fall ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ich bin eher von der Rothaarigen abgelenkt…

    BTT: Ich finde gut, dass MS die Apps aufpoliert, da haben Sie ja einiges eh‘ aufzuholen.

  2. Ich bin grad dabei mich von dem ganzen ehemahlgen Windows Live Umfeld und dessen Diensten zu entledigen. Die Umstellungen hatte einen guten Ansatz, mich haben aber die unzähligen Unzulänglichkeiten und nicht konsequent umgesetzten und fehlerhaften Änderungen mit der Zeit genervt.
    Skype gehört leider auch dazu. Die Anwendung ist nach wie vor top, jedoch klafft da ein gewaltiges Loch was die Anbindung an Live/Outlook angeht und den Privatssphäre- und Profileinstellungen. Und der Support jenseits von Gut und Böse.

    Wenn man sich via Live-Addi dort zum ersten Mal anmeldet, wird direkt die E-Mail-Adresse als Skype Nutzername genommen und auch das Bild aus Live. Soweit nichts dramatisches. Doch ist man bei Skype mittlerweile für jeden samt Bild auffindbar und in den Einstellungen gibt es zwar die Optionen bestimmte Einträge auf „Öffentlich, für Freunde…“ zu ändern, doch die funktionieren nicht. Im Gegenteil, wenn man etwas speichern will werden Land und Sprache zwingend erforderlich.

    Das ganze toppt aber noch der Support, der sich zwar bemüht gibt, aber absolut unfähig ist, um nicht gar zu sagen, unwillens.
    Hab seit Mai drei Anfragen auf Löschung meines Kontos gemacht, da ich nicht mit Klarnamen und altem Bild für jeden aufrufbar sein wollte, und bis heute ist mein Profil noch in deren Datenbank.
    Für eine Löschung muss man gleich mehrere unnötige Hürden nehmen:

    „Die E-Mail-Adresse, mit der Sie Ihr Skype-Konto registriert haben
    Das ungefähre Datum, an dem Ihr Konto erstellt wurde (Monat/Jahr)
    Das Land, in dem Ihr Konto registriert ist
    3 Kontakte Ihrer Skype-Kontaktliste.“

    Die Antworten kommen immer relativ zügig und versprechen, dass man das Konto gekündigt hat und die Daten nach spätestens zwei Wochen aus dem Suchverzeichnis verschwinden würden. Doch nichts passiert.

    Sorry für den langen Rage-Beitrag, aber bei positiven Meldungen über Verbesserungen seitens Skype sitz ich so davor. o_O > U_U 🙂
    Seit der Übernahme von MS und Windows 8 brökelt mein Vertrauen.

  3. Ich mag Skype nach wie vor nicht und würde mich am liebsten sofort davon verabschieden.

  4. Sorry, aber macht Skype als Bestandteil von Windows 8.1 das Betriebssystem/Update zu dem, was es ist? Wenn nicht – und dazu neige ich doch sehr – dann ist/wird es eben nur ein Bestandteil und kein integraler Bestandteil von Windows 8.1 – auch wenn das „integral“ so schön und vertraut klingt.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.