Nintendo Switch: Update auf Version 10.0.2 veröffentlicht

Mit der Version 10.0.0 der Firmware hat Nintendo für die Switch ein richtig feines Update verteilt. Zu den Neuerungen gehörten unter anderem die Möglichkeit, die Buttons neu zu belegen – und auch das manuelle Verschieben von Daten auf die microSD-Karte ist mittlerweile machbar.  Nach einem Bugfix-Update auf die Version 10.0.1 steht nun direkt 10.0.2 für eure Nintendo Switch zur Verfügung. Es gibt allgemeine Verbesserungen der Systemstabilität, um die Erfahrung der Benutzer zu verbessern.
Man habe auch ein Problem behoben, bei dem eine Nintendo-Switch-Konsole mit der Systemmenü-Version 10.0.0 oder 10.0.1 keinen neuen Nintendo-Switch-Pro-Controller korrekt einrichten konnte, was manchmal zu einer falschen Joystick-Steuerung führt. In diesem Sinne: Fröhliches Aktualisieren!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Wie ist aktuell die Möglichkeit die Save Games in der Cloud zu speichern? Ich habe schon einiges gelesen, dass dies nicht geht (z.B. bei Major Games wie Animal Crossing). Kann man die nun zusätzlich extern auf SD sichern?

  2. Eine Sicherung außerhalb der Cloud ist nicht wirklich möglich (Auf die SD-Karte kann man nur Spieldaten und keine Speicherdaten verschieben). Hier eine Liste mit Spielen die den Cloud Save nicht unterstützen: https://en-americas-support.nintendo.com/app/answers/detail/a_id/41267/~/which-nintendo-switch-titles-are-compatible-with-save-data-cloud-backup%3F (nicht vom Titel beinflussen lassen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.