Nintendo Switch: Update auf Version 10.0.0 lässt euch Spiele auf die SD-Karte schieben

Besitzer einer Nintendo Switch dürfen sich aktuell mal wieder über ein Update freuen. Das aktuelle Release hebt den Software-Stand der Konsole auf Version 10.0.0 und bringt ein Feature mit, was den einen oder anderen sicherlich interessieren dürfte. Neben einem neuen Favoriten-Feature für News, lassen sich heruntergeladene Spiele, DLCs und Softwaredaten nun von dem internen Speicher auf die SD-Karte verschieben. Dazu gibt es einen neuen Menü-Punkt in den Einstellungen, der unter der Option Datenverwaltung zu finden ist. Leider nicht dabei: Spielstände.

Neben neuen Profil-Avataren aus Animal Crossing: New Horizons könnt ihr mit der neuesten Version auch die Buttons am Controller anders belegen. Das Update ist ab sofort über die Systemeinstellungen verfügbar.

Ver. 10.0.0 (Released April 13, 2020)

Added a bookmark feature to News.
This feature allows you to bookmark your favorite news items.

A maximum of 300 news items can be bookmarked.
An internet connection is required to view bookmarked News items.
News items that are no longer available cannot be viewed, even if they were bookmarked.

Added an option to transfer software data between the system memory and an SD card.

Users can now transfer downloadable software, update data, and DLC from the system memory to an SD card (and vice versa). Note that save data and some update data cannot be transferred to an SD card.

Added an option to remap the controller buttons.

Analog stick and button configurations can now be changed for each paired controller.
Custom configurations can be saved as favorites in System Settings > Controllers and Sensors.Custom configurations are stored on the Nintendo Switch system.
Configurations can be customized for the following controllers: Joy-Con (L), Joy-Con (R), Nintendo Switch Pro Controller. Button configurations can also be customized on the Nintendo Switch Lite system.
This feature is not available for other controllers.
On each system, up to five favorite custom configurations can be saved for Joy-Con (L), five for Joy-Con (R), five for Nintendo Switch Pro Controller. Five configurations can also be saved as favorites for Nintendo Switch Lite.

Added a new section in User Settings for Play Activity Settings.

The options for „Display play activity to:“ and „Delete Play Activity“ have been moved from Friends Settings to the new Play Activity Settings.

Added new selections to the lineup of user profile icons.

Select from 6 new icons from the Animal Crossing: New Horizons game for your user.

General system stability improvements to enhance the user’s experience.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Wenn ich eine SD Karte im System habe, wo landen dann die Spielstände?
    Möchte die ungern auf der SD-Karte haben.

    • die landen immer auf der Konsole. Oder bei bestehender Onlinemitgliedschaft in der Cloud. Aber wenn dir schon mal eine Switch abgeraucht ist, würdest du den Speicherstand auf der SD-Karte zu schätzen wissen.

      • und wenn dir schonmal eine SD-Karte abgeraucht ist, der Spielstand auf dem System selbst 😉
        (sind nicht generell die SD-Karten an das System gebunden? War zumindest beim 3DS so)

        • Stephan W. says:

          Die Verbindung mit dem System ist ja genau das Problem. Es ist z. B. nicht möglich den Spielstand mittels SD von einer auf die andere Konsole zu übertragen. Wie immer halt ist die doppelte Speicherung die beste Lösung.

          • Es ist aber direkt in den Einstellungen möglich Spielstände auf eine andere Spielkonsole zu übertragen, nicht kopieren.
            Nintendo wird sich hüten die Spielstände auf die SD Karte zu legen und bietet immerhin nun die Cloud gegen Entgelt an.
            Denn das hat damals für die Homebrew Szene bei der Wii Tür und Angel geöffnet sämtliche Mods sowie illegale Kopien zu installieren, ohne dabei das Spielekonsole System an sich anzutasten.

            • Nintendo verbietet Backups von Spielständen wenn man nicht ein Abo bezahlt.
              Ich habe mir daraufhin einen Xecuter gekauft und kaufe gar nichts mehr von Nintendo.
              Wer so eine Politik gegenüber treuen Kunden unterstützt braucht sich in Zukunft nicht zu beschweren.

              • Dir ist klar, dass Leute wie Du der Grund sind, warum Nintendo das überhaupt machen muss?

                Wo hab ich nur meine SHAME! Glocke hingetan…

            • Heisenberg says:

              Spielstände gegen Geld speichern? Braahahaha xDxDxD
              Die Menschen werden ja immer dümmer, und die Firmen dadurch immer dreister, und das funktioniert, ich muss auch unbedingt eine Firma gründen! xDxDxD

              • Mal ne Frage, leben Du „Heisenberg“ und „abc“ seit jahren hinterm Mond???
                So kommen mir die Aussagen von euch nämlich vor, Nintendo macht nur das was Sony schon seit jahrzehnten macht, Playstation Plus benutzen um Cloud-Save hinter einer Pay-wall zu verstecken, die einzige Firma die das nicht macht ist Microsoft mit seinem Xbox Live-Dienst, man braucht kein Gold um Cloud-Save und Saves auf anderen Konsolen verfügbar zu machen.
                Erst denken und informieren bevor man so ein Müll verzapft.

                • Heisenberg says:

                  Sony macht das auch?
                  Braahahaha xDxDxD
                  Bin PC und Xbox Spieler, es reicht mir schon zu bezahlen um Xbox online spielen zu dürfen, zum Glück gibt es diese online Stores wo 6 Monate nur knapp über 20€ Kosten xD
                  Aber für save Games Blechen wtf ist das, zumal PS+ noch voll teuer ist, Switch dann bestimmt auch xDxDxD

                  • TheUnknownUser says:

                    Switch kostet 20/Jahr. Dafür ist der Content überschaubar. Auf der PS4 hast du exklusive Inhalte, Reduzierung die nur für Abonnenten zugänglich sind, die mntl. Kostenlosen Titel und du zahlst zum online gehen und für die Speicher Cloud. Quasi Dropbox oder OneDrive ohne die kostenlos freien MB Speicher. Und das ist definitiv nicht schlecht. Und 20 im Jahr bei Nintendo bedeutet du zahlst für das Speichern online weniger als 2 Euro im Monat. Wer das Geld nicht aufbringen kann, kann einem echt Leid tun, armer schlucker. By the Way: die Nintendo Konsolen sind seit langer langer Zeit Handheld Konsolen. Mit einer Speicherkarte, die Freaks am PC easy auslesen und somit mit dem System und den Spielen herum spielen können ist es nur Fair, das Nintendo dafür lediglich noch einen Online Speicherdienst anbietet, statt Gefahr zu laufen, wie auf XBox und PC, das jeder Noob mit Bots und Cheats sich das Game versaut.

  2. Sehr schön, bin gerade neulich erst an die Kapazitätsgrenze des internen Speichers gestoßen.

  3. Frank Altpeter says:

    Aeh, ich bin verwirrt. Ich habe schon ewig spiele auf der sd Karte. Das ist doch gar nichts neues?

    • Bis jetzt hatte die Konsole entschieden was wo hin wandert

      • Frank Altpeter says:

        Das denke ich nicht. Ich habe schon vorher einen Menüpunkt gehabt, um heruntergeladene Spiele auf die SD Karte zu verlegen. Oder was meinst Du, wie ich Mario Kart, BoTW und Witcher III als Download auf meiner Konsole haben kann? Dank einer 256er SD Karte, auf der diese Spiele liegen…
        Insofern darf ich mich doch über diesen Punkt in dem Update wundern.

        • Es war schon vorher möglich Spiele sowie weitere Update Daten auf die SD Karte abzulegen sofern man das eingestellt hatte. Neue Spiele wurden dann auf die SD Karte gelegt aber ein nachträgliches Umziehen war bislang nicht möglich. Das ist neu.

  4. Kopieren von physischen Spielen auf die SD Karte wäre toll gewesen. Bin etwas hin und her gerissen mit Digital und physisch.
    Digital ist einfacher im Beschaffen und Spiele wechseln aber physisch ist schon toll und Nintendo Spiele haben wenig Wertverlust.
    Dummerweise braucht man auch oft einen Download, weil das Spiel auf der cartridge nur halb fertig ist …

    • Frank Altpeter says:

      Naja, dass man von Karte auf Speicher nicht kopieren kann, ist ja irgendwo logisch. Dann würde dich ja nichts dran hindern, ein spiel auf Hardware zu kaufen, auf deinen Speicher zu kopieren und dann zurückzugeben.
      Unabhängig davon hatte ich auch mal Karten gekauft, bis mir eine Switch geklaut wurde und ich die Konsole und die Spiele neu kaufen musste. Und die Spielstände waren logischerweise auch futsch. Seitdem habe ich nur noch Spiele als Download und Spielstände in der Cloud mit dem Switch Online Abo.

      • Klar geht das, einfach nen Xecuter dran stecken, der umgeht sämtliche Gängelungen von Nintendo gegenüber seiner Kunden. Geht aber nur mit älteren Switch-Modellen.
        Da ist dann eine externe Platte mit ALLEN Switch-Spielen die es gibt UND Spielstand-Backups kein Problem.

        • Ah, da ist sie ja…

          SHAME! SHAME! SHAME!

          Im Ernst, du bist echt abgefahren. Wie die Leute, die anderen Leuten ihr Pausenbrot klauen mit der Ausrede sie hätten ja keins mitbringen müssen.

      • Wäre halt schön wenn auch alle Spiele in der Cloud speichern würden, was bei mir einige nicht tun.

  5. Mc Thomson says:

    Das viel coolere Feature ist, endlich die Buttons auf „normale“ Belegung ändern zu können. Das SD-Karten Feature interssiert mich bei den 5 Blockbustern die ich habe kaum.

    • Bei der Sache mit der Buttonbelegung bin ich tatsächlich zwiegespalten. Einerseits scheinen viele andere Consolen a/b und x/y anders rum zu haben, und gerade mit dem Stadia Controller, der neben meinem Pro Controller liegt, wäre das gar nicht mal doof, aber andererseits ist bei den ganzen Nintendo Spielen über die Jahrzehnte hinweg das Muskelgedächtnis so darauf getrimmt, dass a nun mal außen ist (weswegen ich tatsächlich bei der Stadia anfangs massive Probleme hatte).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.