Nintendo Switch: Systemupdate auf Version 8.0.1 ist da

Bei uns im Haushalt ist die Nintendo Switch mittlerweile die bestimmende Konsole. Das liegt einfach daran, dass es einen recht großen Haufen an Spielen gibt, die familienkompatibel sind. Auch die Möglichkeit, portabel oder am TV zu spielen, ist natürlich ein großer Pluspunkt. Die Nintendo Switch, der ein günstigeres Modell im Herbst und ein Nachfolger etwas später nachgesagt wird, hat nun ein Systemupdate auf Version 8.0.1 spendiert bekommen. Freilich fällt dieses weniger groß aus als die neulich veröffentlichte Version 8.0.0. Nintendo selber spricht nur von allgemeinen Verbesserungen der Systemstabilität, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. In diesem Sinne: Fröhliches Aktualisieren und viel Spaß beim Spielen!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

3 Kommentare

  1. Man kann mir erzählen, was man will aber diese Pressebilder (wie oben) mit gefühlt riesigen Joycons oder winzigen Händen wirken einfach nur „erlogen/gephotoshoped“. Die Dinger sind für meinen Sohn grad so gut haltbar aber jedem Erwachsenen so dermaßen zu klein…Zumal Spieler Rot offensichtlich gar keinen Analogstick braucht 😉

  2. Durch die ganzen stability Updates ist meine Switch bald stabiler als alte Nokia Telefone.
    Spaß, die haben locker nur ne fuse gegen homebrew durchgebrannt. Thx Nintendo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.