Nintendo Switch: Nachfolger dürfte frühestens 2024 erscheinen

Die Nintendo Switch ist 2017 auf den Markt gekommen und erfreut sich immer noch großer Beliebtheit. Ein Nachfolger könnte entsprechend noch auf sich warten lassen. So rechnen etwa die Marktforscher von Ampere Analysis frühestens 2024 mit der nächsten Generation. Bisher wanderte die Switch rund 107,6 Mio. mal über die Ladentheke.

Offiziell sprach der japanische Hersteller zuletzt davon, dass sich die Konsole in der Mitte ihres Lebenszyklus befinde. Im letzten Jahr hatte man als kleines Upgrade ein Modell mit OLED-Bildschirm veröffentlicht. Ampere Analysis rechnet jedoch damit, dass die Verkaufszahlen der Nintendo Switch ihren Zenit überschritten haben und zunehmend abnehmen dürften. Dies konnte man bereits 2021 beobachten, nachdem sich die Absätze 2020 zu ungeahnten Höhen aufgeschwungen hatten.

Mit einer Nintendo Switch Pro, die lange in der Gerüchteküche diskutiert wurde, rechnen die Analysten im Übrigen nicht mehr.

Gegenüber Investoren erklärte der Präsident Nintendos, Shuntaro Furukawa, dass man sich definitiv Gedanken darum mache, mit dem Start der nächsten Konsolengeneration einen sauberen Wechsel zu gewährleisten. Ich vermute, dass man da, wie zuletzt auch Microsoft und Sony, dieses Mal auch die Abwärtskompatibilität in den Blick nehmen dürfte.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Bin nicht überrascht.
    2017 kam die erste Version.
    2019 die zweite Revision.
    2021 kam die OLED.
    Das heißt der Nachfolger kommt dann frühestens 2023 bzw. wird da wahrscheinlich angekündigt und kommt dann 2024 auf den Markt.

  2. Thomas Müller says:

    Ich kann mir gut vorstellen, dass das hinkommt. Das wäre somit 7 Jahre nach dem Launch und damit völlig normal für eine Konsolengeneration.

    Hoffen wir, dass sich die Lieferknappheit bei Hardwarekomponenten bis dahin wieder verbessert und die Konsole somit gut verfügbar ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.