Neues zur Zukunft von Windows wird am 24. Juni verraten

Interessierte am Betriebssystem Windows bekommen bald ein Event geboten. Am 24. Juni möchte Microsoft zeigen, was die Zukunft für Windows bereithält. Da darf man gespannt hinschauen, denn bekanntlich hat man neulich ja erst Windows 10X ins Abseits gestellt, alles zugunsten des Windows, welches wir aktuell kennen. Auf der Build hatte Microsoft-CEO Satya Nadella erst kürzlich angedeutet, dass es bald etwas zur nächsten Generation Windows geben wird. Das wird wohl am 24. Juni der Fall sein. Vermutlich wird es da auch einige Veränderungen der optischen Art geben. Wir halten euch da auf jeden Fall auf dem Laufenden.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Herr Hauser says:

    Aus Windows 10 wird Windows X?

  2. Ob uns Windows auf den ARM nehmen will?

  3. Also wenn die auch nur irgendwie den Knall gehört haben, dann werden sie jetzt versuchen mit so viel Energie wie möglich nicht nur selbst auf den ARM-Zug zu springen, sondern vor allem andere Softwareanbieter dazu zu bringen das gleiche zu tun.
    Mal sehen.

    • Ein Multiplattform System kann ich mir gut vorstellen.
      Aber x86 abzuschreiben wäre gelinde gesagt absurd. Dafür wird Windows in der Industrie viel zu stark eingesetzt. Und manche Systeme wird man einfach nicht als ARM Version bekommen.
      So ein Plattform Wechsel kann gut 20 Jahre dauer, bis x86 unter Windows vollständig verschwunden.

      Is halt nicht so wie Apple, wo Hardware und Betriebssystem aus einem Haus kommen. Sind auch erheblich mehr Anwendungen und Einsatzgebiet als das bisschen bei Apple.

    • …und täglich grüßt das Murmeltier!

  4. Bockwurst says:

    Die fehlerhafte 0800 Nummer für die telefonische Aktivierung wird korrigiert?

  5. Die User-Experience wird awesome und incredible?

    Developers, Developers, Developers, Developers!

  6. Sie werden 25 neue Features anpreisen, wovon 4 – 5 gut sind, dabei 7 gute Sachen über Board werfen und bei aufbrausender Kritik zurückrudern und großkotzig ihre Offenheit gegenüber Kundenwünschen zu Markte trage
    Wie immer halt…

  7. Bin auch mal gespannt, was kommt…

  8. Wolfgang D. says:

    Ich bekomme jetzt schon Angst vor diesen Ankündigungen, reicht das vorhandene Chaos nicht?
    War gerade wieder bei jemandem der sich bei seinem PC/Notebook selber ausgesperrt hat – aber so ist der jetzt megakrass sicher unbenutzbar.

  9. Herr Hauser says:

    „Windows One“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.