Neue Funktionen bei Google Mail

Ihr seid knüppelharte Google Mail-Benutzer, die bereits jedes Labs-Feature ausprobiert haben? Dann dürft ihr diesen Beitrag überlesen, denn Google hat drei Labs-Features zum Standard-Repertoire hinzugefügt. Welche das sind, möchte ich kurz anreissen. In den allgemeinen Einstellungen findet ihr jetzt die Sterne zum Markieren von E-Mails. Hier könnt ihr frei wählen, welche ihr nutzt. Diese lassen sich bei einer Mail per Klick auf den blassen Stern einfach durchschalten.

Der nächste Standard betrifft untergeordnete Label. Ihr erstellt zum Beispiel das Label Bizznizz und als Unterlabel noch Ein- und Ausgaben. Lässt sich über das Kontextmenü des Labels einstellen.

Des Weiteren können Benutzer eines Mail-Programms, die per IMAP zugreifen, nun noch genauer einstellen, was so passieren soll, nachdem bestimmte Aktionen vollzogen wurden.

Leider hat es Google immer noch nicht geschafft (oder will es nicht schaffen) E-Mails ohne Label anzeigen zu können. Schade eigentlich. (via Googlemail Blog)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

27 Kommentare

  1. Leider schafft es Google seit Jahren immer noch nicht, eine Verschlüsselung in Mail zu integrieren:-( Die Labs-Funktionen sind ja ganz nett, aber S/MIME und OpenPGP sollten doch wenigstens in Google Apps Pro Pflicht sein:-(

  2. Ich würde mir ja wünschen, der Posteingang könnte auf magische Art und Weise meine Mails im Posteingang (also alles außer archiviert) nach den Labels sortiert anzeigen.

    Aber so automatisiert, dass auch nur die Berücksichtigung finden, die grade gebraucht werden.

    Sprcih zB Facebook, Newsletter, Familie und Uni … ist aber grade nur Facebook und Uni angekommen, dann auch nur die 2 und nicht alle anderen als leere Eingänge. Soweit kann man das ja schon, ist aber irgendwie unpraktisch.

  3. Leere Labels kannst du ausblenden. Labs-Feature. Habe ich schon drüber gebloggt.

  4. Danke caschy, hab den Beitrag mal raus gesucht..
    http://stadt-bremerhaven.de/google-mail-label-nur-anzeigen-wenn-ungelesene-e-mails-vorhanden-sind

    Aber war noch nicht ganz das was ich mir vorgestellt hatte. Aber vielleicht werde ich das auch mal ausprobieren.

    Hatte mir das aber mehr so wie die priority inbox gedacht, also wirklich alle Mails gleichzeitig sehen, aber halt getrennt nach Labels.

    Hab ich ja momentan so ähnlich, nur halt geteilt nach wichtig, unwichtig und Stern

  5. Google Mail in allen Ehren (ich nutze selber Google Apps), schade finde ich das es bis heute keine Funktion für eine Lesebestätigung gibt.

    Klar, einige sagen „Das ist doch eh nicht zuverlässlich. Viele deaktivieren dieses Feature in Ihren Clients und im Exchange Server kann man es per Standard deaktivieren“. Nah, darum geht’s mir nicht. Unter vielen Bekannten haben wir die Lesebestätigung abgesprochen, so das man weiß wann die Mail gelesen wirden ist. Dann gibt es keine solcher Situationen: „Hey, was sagste zum Thema XYZ?“ – Antwort: „Hab die Mail noch nicht gelesen!“.

    Aber es gibt eine Umfrage bzw. dieses Features auf den Google Support Seiten. Schaun ‚mer mal.

  6. Das ist doch alt…

  7. „Leider hat es Google immer noch nicht geschafft (oder will es nicht schaffen) E-Mails ohne Label anzeigen zu können. Schade eigentlich.“

    Könntest du das erläutern?

  8. Tobi: ich habe z.B in meinen gesamten Mails 1000 ohne Label und 5000 mit. Ich kann nach Labeln suchen, aber nicht nach Mails, die keins haben.

  9. @Bertram
    Wie willst Du denn eine Verschlüsselung integriert bekommen? Per Schlüssel der bei Google verwaltet wird? Google ver- und ent-schlüsselt für Dich? Willst Du Dich darauf verlassen, dass die Verbindung zu Google sicher ist und darauf dass bei Google Keiner (Google oder Hacker) Unfug treibt?
    Für den Firefox v3 (nix v4!) gibt es FireGPG auf http://de.getfiregpg.org
    wirklich oft gebraucht habe ich es nicht. Aber es funktioniert (mit GnuPG/Gpg4win on board).
    Übrigens gab es wiederholt Probleme wenn auch FireFTP installiert war. Ein Teammitglied von FireGPG behauptete per Mail es läge an FireFTP, diese würden aber auf Kritik nicht reagieren.
    Letztlich braucht man unterwegs nur selten (garnicht) verschlüsselte Mails. Und unterwegs wird es immer schwierig, wem man wie seine Schlüssel anvertraut. Für den eigenen PC arbeite ich mit Thunderbird und GnuPG/Gpg4win, was letzlich auch portable auf einem USB-Stick zum Laufen gebracht werden kann.

  10. @ Heiko
    Dann teste doch mal „Mehrere Posteingänge von Vivi“ in den Google Labs!

  11. @Caschy

    Mails ohne Label werden doch in „Alle Nachrichten“ angezeigt. Wenn ich nach Mails ohne Label suche, werden die bei mir gefunden.

  12. @Tobi: ok, dann nenne doch mal allen Neugierigen den Suchterm, mit dem man nach Mails sucht (ALLE!), die KEIN Label haben.

  13. AndroidFan says:

    Seit ich deine Beiträge zu GoogleMail lese, habe ich GM mal mit meinen ganzen Mails eingerichtet. Läuft alles super! Nur was mich erschrocken hatte war, als mir jemand seine Bewerbung zur Durchsicht schickte, ich die passende Werbung erhielt 😉 Seitdem zippe ich, bevor ich mit google versende.

  14. @sumpf: ja aber der würde ja nicht die grade nicht benötigten Eingänge ausblenden

  15. @ Heiko: ja, stimmt leider. Das hatte ich aus den Augen verloren!
    Was besseres ist mir aber aktuell nicht bekannt…

  16. @Caschy
    Ach du magst NUR Nachrichten ohne Labels suchen. Ich dachte wenn man ganz normal sucht werden auch Nachrichten ohne Label mit einbezogen.

    Missverständnis 😉

  17. foxylion says:

    Hey Caschy,
    das geht schon, zwar nicht wirklich komfortabel, aber es geht.
    Einfach das Lab „Schnelle Links“ aktivieren und dann einen Suchterm basteln der so aussieht:
    „in:anywhere-label:bestellungen -label:uni …. -label:inbox -label:trash -label:stared -label:important“
    Hier musst du halt alle Labels aufführen die du hast. Dann den Suchterm mit „Schnelle Links“ speichern und schon hast du alle Emails ohne Labels immer griffbereit.

  18. Nein, auch das geht nicht 🙂 Sonst dürfte folgendes nicht passieren:

    http://d.pr/Oqzm

  19. foxylion says:

    Das passiert wenn die Email noch einem anderen Label (z.B. inbox, sent, draft, etc. zugewiesen ist), kann auch sein das z.B. nur eine Email von mehreren zueinander Gruppierten kein Label hat, alle anderen schon und dadurch dann die Emails trotzdem aufgeführt werden.
    Aber wenn man richtig die Labels filtert wird es schon einigermaßen zuverlässig. Bei meinen 5000 Mails funktionierts zumindest 😉

  20. Natürlich. Dann teste ich mal weiter und blogge es gegebenenfalls 🙂

  21. Suchen für Nachrichten nach Label*
    *Es gibt keinen Suchoperator für Nachrichten ohne Label.

    sagt die gmail hilfe dazu ^^

  22. Also nö. Geht definitiv nicht.

  23. Hey Caschy oder ihr anderen. Ich hab mal ne Frage zu GMail. Habe dank Caschy zu Googlemail gewechselt (wäre sowieso durch Androidphone nötig gewesen). Jetzt hab ich das Problem das meine Mailaddy nicht wirklich sagen wir „Geschäftstauglich“ ist. Also vom Name her. Ich benötige quasi eine 2te Addresse die besser klingt aber trotzdem in meinen G-Mail Account geht. Lässt sich dies mit Googlemail realisieren oder muss ich eine Addy bei einem anderen Anbieter erstellen mit permanenter Weiterleitung (so habe ich es momentan). Ich hätte halt lieber alles in meinem einem Googleaccount.

    Grüße Kevin

  24. Eigene Domain mit Google Apps. Wie das geht? Gibts hier im Blog 😉

  25. Uhi klingt tiefgreifend. Mein Problem ist ich wills nicht zu kompliziert. Ich hab nicht mal Ahnung wie oder was ein FTP ist. Dann sagst du mir eigene Domain. Das klingt nach Website irgendwie.. Falls ich mich irre bitte korrigiere mich und ich werde mich belesen.

  26. @Kevin
    keine Ahnung ob du das meinst, aber du kannst dir bspw. bei web.de eine E-Mail-Adresse erstellen und diese dann per POP3 über Googlemail abrufen. Praktischerweise kannst du diesen Mails automatisch ein Label zuweisen und auswählen, dass du beim Antworten über diese Adresse antwortest.

    Geh mal in deine E-Mail-Einstellungen, dann „Konten und Import“ und dann auf den Button „POP3-E-Mail-Konto“ hinzufügen. Da läuft dann alles Schritt für Schritt ab.

  27. @Thomas

    nee genau so hab ich es quasi grade. Ich möchte in meinem jetzigen Googlemail Account quasi eine 2. Adresse. Also nicht xyz@googlemail.com sondern für förmlichere sachen auswählbar zyx@googlemail.com Aber in einem Account! Keine 2 Accounts