Webian Shell: Auf Chromeless basierender Browser

Ich mache es kurz, denn die Webian Shell basiert nicht nur auf Mozilla Chromeless, sondern wurde von mir auch als extrem useless empfunden. Ein Fullscreen-Browser mit Tab-Unterstützung – bislang mit wenig Funktionen. Zu testen unter OS X, Windows und Linux. Ist erst ein Prototyp, die Macher planen wohl mehr – denSinn dahinter kann ich nicht ganz entdecken, da ich mit gegebenen Firefox-Mitteln ähnliches erreichen kann. Naja, Ansichts- und Geschmacksache.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Also in der Regel erschließt sich mir Dir Sinn solcher Browser nicht. Entweder sind es abgespeckte oder mit AddOns aufgebohrte Versionen der „Großen“. Und leider bieten sie in der Regel weder Neues noch Interessantes.
    Aber gut, vielleicht leben einige auch nur ihren Spieltrieb aus.

  2. Ich finde das Chromeless Projekt eine tolle sache, allerdings hat der entwickler nicht wirklcih viel getan, er nutzt größtenteils die in den Demos gezeigten dinge aus.

  3. Hört sich an wie ein Chrome OS Klon, oder hab ich was falsch verstanden?

  4. Stoiberjugend says:

    hammer sache! das ende von chrome ist eingeleitet.

  5. Naja ein weiteres Beispiel das unkreative Leute wie die Mozilla heinis selbst mit endlosem Geld einfach nichts vernünftiges auf die Reihe kriegen. Extrem traurig wie da Resourcen verschwendet werden :/

  6. Simplycreative says:

    Vielleicht Interessant für verschiedene Stores (vielleicht kennt das jemand, man geht in einen Laden/Museum/Fabrik oder sonst was und man kann nur im Internet surfen) oder Surf-Spots bzw. „Internetcafes“.

  7. Chromeless geht laut der Beschreibung von Mozilla Labs Add On Seite auch in die Richtung wie Microsofts Silverlight Out-Of-Browser Anwendung oder Flash mit Adobe Air; Man kann somit (relativ) leicht Plattform-unabhängige Anwendungen schreiben;

  8. Also ich find den sehr praktisch. Surfen und nur das, mehr nicht. Ohne den ganzen Klimbim drumherum. Surft sich sehr schnell im Gegensatz zu den ganzen mit Addons überladenen Browsern (Opera ausgenommen)

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.