Neue Bezeichnungen bei Microsoft

Dass die Metro UI von Windows 8 nicht mehr Metro UI heißt, dürfte ja bekannt sein. Dennoch hat sich der Name mittlerweile bei allen eingebürgert, um die neue Oberfläche von Windows 8 zu beschreiben. Nachlässig von Microsoft, nicht vorab zu prüfen, ob irgendwelche Trademarks auf der Bezeichnung liegen. In einem Interview hat Soma Somasegar, Corporate Vice President von Microsofts Entwicklerbereich nun bestätigt, dass auch die Apps, die auf Windows RT und Windows 8 gleichermaßen laufen, einen neuen Namen bekommen haben.

Statt dem bezeichnenden Namen Metro UI-App hört eine solche App nun auf den Namen Windows Store-App. Außerdem hat Microsoft den Windows Phone Marketplace umbenannt. Er heißt ab jetzt Windows Phone Store. Jau, dieses Mal hat es Microsoft irgendwie mit den ganzen Namen und Bezeichnungen. Wirkt irgendwie verwirrt und unbeholfen. Reiht sich irgendwie in den Versuch ein, mit einem System gleichermaßen Desktop und Tablet besetzen zu wollen…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Herrjeh! – sind das da Manager oder Dödels bei MS? Hätten sie doch der Metro 50/100 Mio. angeboten o.ä. – sowas aussagekräftiges muß man behalten, auch wenns was kostet.

    Die geben doch sonst UNsummen für alles mögliche aus, planen für fast 50 Mrd. Yahoo zu kaufen – aber das haben sie ja auch versemmelt… 😕

  2. Also gestern beim offiziellen Launch des VS 2012 – die meisten werden das garnicht gesehn haben, weil da andererorts ein Gemüsehändler die neueste Ausgabe seines Hightechapfels vorgestellt hat – nannte das der Mensch dort auf der Bühne „Modern UI Apps“. Ist man hiervon jetzt schon wieder abgewichen oder war der Name auch nie so wirklich offiziell?

  3. War das bei Microsoft nicht schon immer so?

    Man braucht sich nur die Versionen der Windows Geräte anschauen.

    Windows 3.1, 95, 98, ME, 2000, XP, Vista, 7 , 8 😛

  4. War das bei Microsoft nicht schon immer so?

    Man braucht sich nur die Versionen der Windows Geräte anschauen.

    Windows 3.1, 95, 98, ME, 2000, XP, Vista, 7 , 8 😛

  5. Ein Marketingfutzi von MS hat mir selbst einmal gestanden, dass die das mit den Namen und Marken nicht ganz drauf haben.

    Als „Live“ kam, dachte ich, dass die jetzt dem Ganzen endlich ein Ende machen wollen. Aber deren Version von iGoogle war dann auch wieder plötzlich MSN und produzierte eine Fehlermeldung im FF. Live Suche wurde Bing (was nicht soo schlimm ist), Movie Maker und Foto Gallerie gehören noch zum Live-Paket, heißen aber nicht mehr Live…usw…

    Ich hasse Metro, finde den Begriff aber griffig, eben kurz und knackig. Und man muss seiner DAU-Familie nicht wieder mit englischen Begriffen wie „App Store“ auf den Geist gehen.

    Meiner Meinung nach schadet diese Fragmentierung dem Ganzen nur.

  6. PS: Ich schlage für Metro vor: TUFKAM!

    The Ui formally known as Metro.

    😉

  7. TUFKAM ist superhervoragend – da müßten sie nur an Wuppertal was löhnen. Da ist nämlich um 1950 rum mal ein kleiner Elefant aus der Schwebebahn in die Wupper gesprungen – der hieß „Tuffi“… :mrgreen:

    Das ist kein Fake, ich habe das nicht erfunden. Dem Elefanten ist übrigens nix passiert, er ist nur nass geworden. 😛

  8. Da nahm man den Tierschutz wohl noch etwas gelassen – was macht ein Elefant in der Schwebebahn?! 😀
    Wollten wohl ausprobieren ob Tuffi wie Dumbo mit seinen Ohren fliegen kann…

  9. Werbung für Zirkus Althoff. Das war ein KLEINER Elefant (4 Jahre) – der hat halt Angst bekommen, weils schaukelt.

    Das kriegen aber nicht nur kleine Elefanten… – ich hatte mal Besucher aus Polen mitgenommem, die haben sich in der Schwebebahn krampfhaft festgehalten. :mrgreen:

    Die wollten das zuerst ja nicht glauben, weil ich gesagt habe: „Da ist eine Straßenbahn, die Räder sind oben auf dem Dach!“ Sie hams aber glauben müssen… 😛

    Ich kenn´das ja, ich stell mich da freihändig ohne anlehnen hin, weil man das ausbalanciern kann

  10. @Jürgen Hugo: Bei dem Durcheinander und der netten Elefanten-Geschichte wäre doch dann Dum(m)bo UI passend, oder? 😉

  11. @bien: Vorsicht, wenn die das in Redmond hören – die könnten das ernstlich erwägen. Aber: „Dumbo“ ist mit letzter Sicherheit von Walt Disney besetzt… :mrgreen:

    Wenn DIE unseren Blog hätten benahmen müssen, ich mag garnicht dran denken…

  12. @ jürgen. Das sind manager, deswegen klappt ja nichts. Wer heute nichts richtig kann, der managed halt ein bisschen rum.

  13. @Masi: noch schlimmmer: die haben BWL oder IT studiert, aber a) kein Gespür für Zahlen und b) machen nur das, was von „oben“ verlangt wird – im Zweifel ist das besser für die Karriere.

    Ich gehe soweit: „Metro“, das war so ein griffiger Name, der war so „eingeführt“ – da hätten sie was machen MÜSSEN.

    Notfalls: halbe Milliarde an Metro, die kriegen 50.000 Win 8 Lizenzen umsonst – und von dieser gedachten Basis verhandeln. Und da muß einer verhandeln, der flexibel ist und nicht nachfragen braucht, wenn´s was mehr/weniger kostet.

    Eine halbe Milliarde, das ist für jeden hier im Blog eine riesenhafte Summe, „privat“ sozusagen, aber da muß man das Verhältnis sehen. Wenn sogar für Opera mal 1 Mrd. „im Raum gestanden haben soll“.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.