Netflix: So wird die neue Top-10-Anzeige berechnet

Wir berichteten bereits darüber, dass Netflix eine neue Anzeige für besonders beliebte Filme und Serien bekommt. Diese Listen werden täglich aktualisiert und sind Landesspezifisch. Ihr könnt also täglich sehen, welche Filme und Serien bei uns beliebt sind. Serien und Filme, die auf diesen Listen stehen, werden auch ein spezielles „Top 10“-Abzeichen haben, wo immer sie auf Netflix erscheinen. Auf diese Weise sollen Nutzer leicht erkennen, was gerade angesagt ist. Laut Netflix habe man diese Funktion bereits länger getestet und sie sei auch gut angenommen worden.

Doch wie wird eigentlich erhoben, was beliebt ist?

Das wird sicher Diskussionen auslösen, denn Netflix macht es so wie bei der Aussage zu den beliebtesten Titeln 2019. Die Listen basieren auf der Anzahl der Accounts, die mindestens zwei Minuten einer Serie oder eines Films innerhalb der ersten 24 Stunden auf Netflix im Jahr 2019 gesehen haben.

Wie ich es persönlich halte? Ich schaue tatsächlich meist in Genres, die mich interessieren, was es da alles an neuen Inhalten gibt und überfliege dann noch zusätzlich IMDb. Des Weiteren macht es mir mein Job natürlich etwas einfacher, interessante Inhalte zu entdecken.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Ein alphabetisch sortierter Katalog, zum Durchblättern, auch nach Kategorien… das wäre mal was. Aber ist wohl noch nicht so weit, geht noch mit keiner KI. Wenn wir das selbstfahrende Auto hinbekommen haben, dann ist die Technik auch leistungsfähig genug für sowas. Bis dahin haben wir ja eine Top 10…

  2. Marie-Luise Orland says:

    Wie dämlich. Viele Serien, die ich nacheinander wegsuchte starte ich nicht innerhalb der ersten 24h nach Veröffentlichung auf Netflix. In der Regel bin ich nämlich zu dem Zeitpunkt noch mit einer anderen Serie beschäftigt. Und ob mir etwas doch nicht gefällt kann ich nicht innerhalb von 2 Minuten beurteilen.
    Mit dieser Top10 Liste wird eigentlich nur das Marketing ausgezeichnet, nicht die Serie/der Film selbst.

    • Netflix hat gefühlt 99% Denkfehler in deren schrott Sortierung/Angebot bla bla
      Seit so vielen Jahren bekommen die nicht mal einfachste Dinge hin… aus diesem Grunde hat es mir nach 1 Jahr und gefühlt 10.000 Spam Mails zur Abbo-verlängerung nicht mehr interessiert.
      Amazon und Disney, wobei ich gerne beide vermeiden will sogut es eben geht.

  3. Netflix hat gute Inhalte. Aber ohne externe Dienste, die auch echte Bewertungen anzeigen, komme ich nicht zurecht. Dort erfährt man auch zuerst, was neu dazugekommen ist.

  4. Ich wäre schon froh, wenn Netflix fähig wäre zwischen Serien und Filmen zu unterscheiden. Wenn mir unter Top Movies Serien aufgelistet werden, ist mir nicht geholfen. Zudem wäre endlich mal eine Ordnerstruktur hilfreich, in der man eigene Listen nach z.B. nach Genre speichern könnte. Ich habs zur Zeit mit den verschiedenen Accounts gelöst.

  5. Wenn Disney + verfügbar ist, dann entscheide ich ob Netflix geht. Ich habe in den letzten Monaten nur noch selten Netflix genutzt. Mir ist Netflix mittlerweile zu unübersichtlich geworden. Des Weiteren gefällt mir immer weniger der angebotenen Inhalte.

  6. Ich schaue per Justwatch regelmäßig was bei den Vod Diensten neues dazu gekommen ist. Was mich interessiert kommt in die Merkliste oder wird gleich gesehen. So verpasse ich nichts.

  7. Mit einer anklickbaren Top 10 Liste kommt man in ein Dilemma: Die Liste hat einen Selbstbezug, falls also jemand einen Film oder eine Serie darauf anklickt, beeinflusst er die Liste – mit der Folge, dass Titel die einmal auf der Liste sind noch öfter angesehen werden. Falls die Klicks auf die Liste nicht mitgezählt werden, hat man aber auch nicht die wirklichen Top 10.
    Für mich ist das nicht sinnvoll, dann lieber eine statische Auswertung des letzten Monats.

    • Warum drücken die sich vor einer fünf Sterne Bewertung? Haben sie Angst dass der Kunde dann zu offensichtlich sieht, dass ein großer Teil des Angebots Mist ist?

      • Geniale Idee mit der 5 Sterne Bewertung für die Filme und Serien bei Netflix.

        Dieses Feature würde ich sofort nutzen.

        Ebenso wie die Möglichkeit nach deutschsprachigen Filmen und Serien selektieren zu können.

  8. Netflix ist gegenüber Kundenwünschen genauso selbstgerecht arrogant wie Spotify. Die haben zu viele Kunden, die sich mit dem zufrieden geben, was vorhanden ist.

    • Vielleicht ist es aber auch sehr schwierig, bei einem Kundenstamm mit so vielen diversen Wünschen das umzusetzen, was möglichst viele zufrieden stellt. Da wirst Du immer Leute abhängen. Und wie ich die aktuelle Gesellschaftslage einschätze, gibt es sowohl ohne als auch mit Änderung einen halben Shitstorm. Eben von den Leuten, denen es nicht recht gemacht hat.

      • Man könnte das doch in den Einstellungen anbieten. Dann bleibt es jedem selbst überlassen wie er Netflix nutzen will.

        Mich nervt immer, wenn ich mal wieder durchblättere und dann einen interessanten Titel öffne, dass dieser dann in Koreanisch, Chinesisch, etc. ist. Da wäre eine Möglichkeit zur Sprachauswahl im Vorfeld hilfreich.

        Und wenn wir schon beim Wünschen sind: Die 5 Sterne Bewertung, eine Auswahl nur für Serien und Filme.

  9. Es soll so sein wie in einem Möbelgeschäft, man soll sich nicht zurechtfinden.

  10. Meiner Meinung nach gab es diese 5-Sterne Bewertung von Anfang an bei Netflix. Nur leider wurde sie dann irgendwann abgeschafft. Wer weiß warum 😉 …

  11. TMDB ist meine erste Wahl was Bewertungen an geht. Just Watch ist das ultimative tool um schnell zu schauen was wo wie beliebt und verfügbar ist.

  12. Also alles in allem: die Prime-Video-App:-) Sie kann alles, was man sich hier von Netflix wünscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.