Anzeige

Netflix: Preiserhöhung in den USA

Spotify soll angeblich in unterschiedlichen Märkten eine Preiserhöhung planen, Netflix zieht es nun in den USA durch. Das Standard-Abo kostet nun 13,99 Dollar, das große Premium-Paket 17,99 Dollar pro Monat. Das Standard-Abo wurde somit um einen Dollar erhöht, während die nächsten Abo-Stufe auf Premium 2 Dollar teurer wurde. Neue Abonnenten werden ab sofort die aktualisierten monatlichen Gebühren zahlen müssen, während die derzeitigen Abonnenten die neuen Preise in den nächsten Wochen zahlen müssen, wenn der nächste Abrechnungszyklus greift.

Das Basis-Abo kostet in Deutschland derzeit 7,99 Euro, das Standard-Abo 11,99 Euro, während man für das Premium-Abo monatlich 15,99 Euro bezahlt – ausgehend von 19 % Mehrwertsteuer.

Basis

Standard

Premium

Monatliche Kosten (Euro)

7,99 €

11,99 €

15,99 €

Anzahl der Geräte, auf denen Sie Netflix gleichzeitig ansehen können

1

2

4

Anzahl der Smartphones oder Tablets, auf denen Sie Downloads haben können

1

2

4

Unbegrenzter Zugang zu Filmen und Serien

x

x

x

Ansehen auf dem Laptop, Fernseher, Smartphone oder Tablet

x

x

x

HD verfügbar

x

x

Ultra-HD verfügbar

 

x

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

34 Kommentare

  1. Ja gut wird bei uns auch bald teuerere

    • Wahrscheinlich schon. Ich frage mich nur, wie Netflix so selbstsicher sein kann. Schließlich gibt es ja zunehmend Konkurrenz, die teilweise sogar noch billiger ist. In Deutschland wird sich wahrscheinlich eine noch stärkere Tendenz zu Amazon Prime Video ergeben. Und vielleicht ein paar Familien dazu bringen, das lieber mit Disney+ kombinieren.

      • Amazon Prime, das ist doch das, wo die interessanten Filme extra bezahlt werden müssen, oder? Zumindest mir gehts so.

        • Als ob es bei Netflix viele interessante Filme gibt….
          Wird doch eher wegen den vielen Serien geschaut.

        • Das ist auch wieder wahr. Allerdings ist es in Deutschland schon sehr beliebt. Und ich frage mich selbst, bei welcher Preisstufe ich dann aussteigen würde. Vielleicht, wenn das Standard-Abo 15 Euro kostet, dann schaue ich mir mal HBO an.

        • Herr Hauser says:

          @Fraggle

          Ich kenne Deine Interessen nicht, aber bei Dir kann ich mir vorstellen das Du Filme haben möchtest, die noch nicht einmal im Kino gelaufen sind und am besten kostenlos.

          Alles gibt es aus Lizenzgründen nun mal nicht in Prime Video Inklusive sondern auch als Pay-Per-View. Für den typisch geizigen Deutschen der das nicht versteht natürlich ein Totschlagargument.

          • @Herr Hauser:
            Bitte unterlassen Sie derartige, kriminelle Unterstellungen! Das, was Sie gerade getan haben ist nicht nur unverschämt, sondern meines Wissens nach strafbar, da es eine Unterstellung einer kriminellen Handlung ohne jegliche Indizen ist.
            Zu Ihrer Info, wenn auch unnötig: Ich habe sowohl Prime als auch Netflix. Lediglich Netflix wird aber oft gesehen. Prime war bisher für The Expanse, ene Kinderserie und bestenfalls 1 Film je Quartal genutzt worden.

            @Caschy:
            Bitte um Löschung von Herrn Haussers Kommentar aufgrund übler Nachrede.

          • Nachtrag:
            Ich wäre aber, neugierig, warum Du Zitat „bei mir“ zu Deiner schwachsinnigen Annahme kommst (Achtung: Annahme ist schwachsinnig, NICHT Du, Dich kenne ich nicht, kann also nichts über Dch sagen, Du auch nicht über mich).

            • Ha, ha, ha
              und bei sonstigen Nebenwirkungen, fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

              Ansonsten: hat dir Mutti eigentlich schon erlaubt, dass du den Fernseher einschalten darfst.
              Denn Handy wirst du ja aufgrund deines Alters noch nicht nutzen dürfen.

              • Sag mal, hast Du was eingenommen?
                Was manche Leute glauben über einen interpretieren zu können. Herrlich. Danke für die Comedy.

              • Das ist keine Unterstellung eine kriminellen Handlung, du Rechtsexperte…
                Wenn du reininterpretierst, dass er dir Raubkopiererei unterstellt ist es dein Problem.
                Der Kommentar selbst unterstellt lediglich, dass du die Filme gerne kostenlos hättest ob legal oder illegal sagt er nicht aus, genauso wenig dass du dir Filme auf illegale Art und Weise besorgst…

                Und allgemein ist die Aussage nicht wirklich schlimm, klar ich hätte auch gerne aktuelle Kinofilme die dank Corona auf Halde liegen wie Dune, Black Widow, James Bond usw. sofort und das natürlich am liebsten umsonst, wer hätte das nicht gerne?
                Heißt nicht, dass ich mir die genannten Filme illegal downloaden würde, wenn es möglich wäre (ist es bei den genannten aktuell nicht). Da ich es natürlich auch realistisch sehe und die Firmen und vorallen die Kinos nach Corona dringend auf die Einnahmen angewiesen sind und ich 1-2 örtliche Kinos gerne unterstützen, hatte den einen Kleinstadt Kino in der Nachbarschaft sogar 30€ für eine Geistervorstellung während des ersten Lockdowns gespendet.

      • Genauso ist es aktuell bei mir bzw kam es als Ergebnis der letzten Wochen. Netflix hol ich mir maximal nochmal zum Bingewatchen für einen Monat. Die Kids haben D+ und alles andere gibt’s bei Amazon, nicht schön aber besser als drölf verschiedene Dienste.

    • Das wäre wirklich selten dumm von Netflix.
      Schon heute nutzen sehr viele Netflix nur weil sie es vergünstigt geteilt im Freundeskreis nutzen können.

      Zum Standardpreis von 16 Euro im Monat hätte ich auch kein Netflix, das lohnt sich bei der geringen Nutzung einfach nicht.

  2. naja über argentinien sinds aufgrund der Steuerreform dort auch schon über 6€ fürs family abo… :/

  3. Thomas Reißner says:

    Die guten Filme laufen fast alle bei Disney+. Jeden Monat gibt es zwei neue Big-Budget-Produktionen. Ich schaue mir bei Netflix noch „Modern Family“ zu Ende und dann die nächste Staffel von „Cobra Kai“, der besten Serie aller Zeiten. Dann kehre ich wohl erst wieder zurück für neue Staffeln von „Locke & Key“ oder „Cobra Kai“.

    • Ich habe Amazon und D+, beides teile ich mit meiner Freundin.
      Wir warten bis Ende Januar und holen uns dann 1 Monat Netflix um Cobra Kai zu sehen,
      wahrlich die beste aller Streaming Serien. Eine echte Perle.
      Staffel 1 und 2 haben wir auf DVD (engl.).

    • Die guten Filme laufen fast alle bei Disney+ – aber wirklich nur fast…

  4. In Österreich zahle ich schon länger 17,99 Euro pro Monat für das große Abo. Wie kommts, dass ihr nur 15,99 zahlt?

  5. wir haben alle abos gekündigt – erstaunlich wieviel man da monatlich rausgepustet hat – sehen und hören kann man eh nicht alles. sind nur noch bei prime dabei.

  6. Hoffentlich bleibt es in der Türkei noch eine Weile beim alten Preis, den fand ich gerade so noch akzeptabel. Sonst werde ich wohl auch kündigen, da ich es so selten nutze.

  7. Das wäre für mich ein Grund Netflix entgültig abzuschaffen. Mehr zahle ich für dass für mich eher bescheidene Programm definitiv nicht.

  8. Noch läuft mein netflix Abo über sky. Wäre dem nicht so würde ich wohl kein Abo haben. Dafür läuft in letzter Zeit zu wenig gutes und gute Serien werden schnell abgesetzt.

  9. Ich bin bei Netflix inzwischen auf einen viermonatigen Rhythmus umgestiegen, mit dem ich ganz gut fahre (einen Monat Abo, drei Monate Pause). Dann sind meist ein paar gute Filme und eine Serie dabei.
    90% werden leider mit alten Sachen oder schlechten Eigenproduktionen aufgefüllt, die gefühlt am Fließband abgedreht werden.
    Sonst nutze ich noch Prime im Jahresabo (auch wegen des Verdandvorteils) und Sky Ticket (Film & Serie für 15€ pro Monat).
    Disney+ und Apple hatte ich ausprobiert, aber war für mich persönlich nichts.

  10. Ob das damit zu tun hat?
    https://stadt-bremerhaven.de/netflix-weniger-neue-kunden-als-erwartet/

    Weniger Kunde = weniger Umsatz, also muss der Preis rauf?

    Es gibt ja einiges an Konkurrenz und die Investoren heulen rum, dass das Wachstum an Kunden zu gering ist (scheint wohl wichtiger zu sein, als der erwirtschaftete Gewinn). Mit höheren Preisen gewinnt man aber weniger neue Kunden. Komische Strategie.

  11. Ich nutze Netflix günstiger über die Telekom (Magenta TV – Telekomanschluss mit Netflix)

    • Wolfgang D. says:

      @ChrisG „Telekom Magenta TV“
      Wenn die Terrorkom hier eine schnelle Leitung dafür hätte. Ausbau am Ende der Leitung eher unwahrscheinlich.

      Über Sky kann man Netflix natürlich ebenfalls als Ergänzung zum Kabel/Sat buchen, komme da aber mit dem separaten NF Basisabo günstiger weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.