Netflix: Ab sofort geben die Daumen den Ton an

Vor ein paar Tagen wurde bekannt: Netflix verabschiedet sich vom Sterne-System für die Bewertung, an die Stelle sollen die Daumen treten, sie sollen den Ton angeben und dem Interessierten zeigen, wie gut ein Film oder eine Serie zu ihnen passt. Die Abkehr vom Sternesystem stieß bei vielen auf Ablehnung. Dennoch ist die Bewertung nicht nur dafür gedacht, anderen Nutzern zu visualisieren, wie ein Inhalt bewertet wurde.

Eine positive Bewertung mit dem Daumen nach oben signalisiert Netflix, dass euch der Titel gefällt und du gerne ähnliche Vorschläge bekommen möchtest. Eine negative Bewertung mit dem Daumen nach unten lässt Netflix wissen, dass du den jeweiligen Titel nicht sehen möchtest und Netflix ihn nicht mehr vorschlagen sollte.

Man kann weiterhin nach dem Titel suchen, aber der Daumen nach unten als Ansage war klar: Netflix wird den Titel nicht mehr auf deiner Startseite zeigen. Die bisherige Sterne-Bewertung neben dem Titel wird nun durch eine individuelle %-Übereinstimmung ersetzt. Diese Zahl entspricht der Netflix-Vorhersage, mit welcher Wahrscheinlichkeit dir ein vorgeschlagener Titel angesichts deiner Vorlieben zusagen dürfte.

Diese Zahl basiert einzig und allein auf Algorithmen von Netflix zur Analyse deines Ansehverhaltens und deiner Bewertungen – sie misst nicht die allgemeine Beliebtheit eines Titels auf Netflix.

Netflix

Netflix hatte schon fast seit Beginn des Dienstes Sterne-Bewertungen eingesetzt, doch nach über einem Jahr an umfangreichen Tests, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass die Sterne zwar dabei geholfen haben, bessere Vorschläge abzugeben, vielen unserer Mitglieder jedoch nicht klar war, was sie für einen Zweck erfüllten.

Der Grund dafür ist, dass wir es so sehr gewohnt sind, derartige Sterne-Bewertungen im E-Commerce-Bereich zu sehen, bzw. sie zur Bewertung von Apps und allerlei anderen Dingen nutzen, wo die Einzelbewertung dann in den Durchschnitt einfließt. Die Sterne-Bewertung – ob nun neben einem Restaurant oder einem Paar Schuhe – ist typischerweise der Durchschnitt aller abgegebenen Bewertungen. In solchen Szenarien kann es zwar durchaus Spaß machen, eine Rezension abzugeben, und andere können die Bewertung hilfreich finden, jedoch besteht das Hauptziel in diesen Fällen nicht immer darin, Ihnen bessere Vorschläge zu unterbreiten.

Wenn Leute hingegen das Daumen-Symbol sehen, wissen Sie, dass die Bewertung dazu dient, dem System die eigenen Vorlieben beizubringen, um letztendlich bessere Inhalte präsentiert zu bekommen. Aus diesem Grund konnten wir einen unglaublichen Anstieg der abgegebenen Bewertungen um 200% verzeichnen, als wir die Sterne zu Testzwecken mit dem Daumen-Symbol abgelöst haben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

8 Kommentare

  1. Also als ich das erste mal davon gehört habe, dass es nur noch Daumen gibt, fand ich es schrecklich. In den Berichten wurde aber verschwiegen dass es der Matchfakor erhalten bleibt und man mit den Daumen dem Matchfaktor zustimmt oder nicht.

    Jetzt fühlt sich das ganze wie ein sinnvolle Neuerung an!

  2. Und ab wann aktiv?

  3. @Merlin: Die Überschrift sagt es.

  4. @Caschy: Danke, hab ich gelesen. Dann scheint es wohl noch nicht überall aktiv zu sein.

  5. Ich habe auch noch keine Daumen bei Netflix.

  6. Ab sofort ist eine relative Zeitangabe

  7. Die nomophobische Generation ist mit Sternen eher überfordert, so ein Daumen, das passt schon.

  8. Die Sterne fand ich sehr hilfreich. Daumen hoch, runter ist nicht zu aussagekräftig imo.
    Hilft mir bei der Entscheidung nicht sonderlich weiter… Dann also vorher zu rottentomatoes

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.