Honor 6C für Deutschland vorgestellt

Honor, Huaweis Lifestylemarke, hat Zuwachs bekommen. So kommt unter dem Namen Honor 8 Pro ein neues Flaggschiff nach Deutschland – und in der Mittelklasse soll das Honor 6C vertrieben werden. Das Honor 6C startet mit einem Preis von 229 Euro in den Markt, vielleicht ist da schon ein wenig ersichtlich, wohin die Reise gehen könnte. Beim Honor 6C handelt es sich um ein 5 Zoll großes Smartphone, welches eine Auflösung von 1280 x 720 Pixeln mitbringt.

Honor setzt beim 6C auf einen  Qualcomm Snapdragon 435, einen genügsamen Octa-Core-Prozessor mit 4x 1,4 GHz und 4x 1,1 GHz. Unterstützt wird der Prozessor von 3 GB RAM und 32 GB Speicher. Wie so oft hat man die Qual der Wahl: Nutzt man Dual-SIM oder steckt man eine microSD-Karte zur Erweiterung in das Gerät.

Kameras verbaut Honor im 6C natürlich auch, die Hauptkamera ist 13 Megapixel stark und kommt mit f/2.2-Blende, während die Frontcam mit 5 Megapixeln daherkommt. Auch die Frontcam hat eine f/2.2-Blende.

Nicht ganz unwichtig: Der Akku des 138 Gramm schweren Honor 6C. Er ist 3.020 mAh stark. Leider setzt Honor beim Lowcost-Smartphone nicht auf Aktualität, so kommt EMUI nicht in Version 5.1 zum Einsatz – und Android 7.0 Nougat ist ebenfalls nicht mit dabei. Hier hat der Nutzer dann Android 6.0 Marshmallow. Alternative zum Honor 6C? Einige – unter anderem kämpft das Moto G5 in der Preisklasse mit.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

7 Kommentare

  1. 239 Euro *hust* 😉

  2. Ist ein bischen aus der Zeit gefallen. Ein G5 hat FHD ok nur 16Gb aber auch Speicherkartenslot und Android 7 und gleicher Preis. Da würde mir die Wahl leicht fallen (G5), aber mein 6s gebe ich nicht her (ist ja auch eine andere Preisklasse und außerdem von der Firma gestellt).

  3. Der Mondpreis ist komplett unrealistisch, weil Honor selbst ja das 6X im Angebot hat das in allen Belangen weit überlegen ist (u.a. Full HD, Dual Cam, etc.) und nur knapp über 200€ kostet.

    Für die schwachen Specs würd ich fürs 6C einen realen Preis unter 150€ annehmen, nur um mal in der Honor-Familie vergleichbar zu bleiben.

  4. Teurer und schlechter als Vorgänger – lieber ein 5C nehmen…

  5. Lieber gar kein Huawei/Honor nehmen.
    Solange, wie die Android mit ihren Hobbyprogrammierern ruinieren (Apps werden abgeschossen, Lockscreen und Benachrichtigungssystem verändert, Einstellungen verändern sich von Geisterhand usw.), muss man davon dringend abraten. Frickelei vom Feinsten. Die Foren sind voll damit.

  6. Honor 6c? Was soll das sein? Selbst was die Chinesen nicht kaufen will man nun den Deutschen verkaufen. Sind wir wirklich schon so weit unten angekommen was unsere Bedürfnisse angeht? Danke, aber Nein Danke!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.