NDS4iOS: Nintendo DS Spiele ohne Jailbreak auf iOS zocken

Aufmerksame Leser werden schon einmal von GBA4iOS gehört haben, mit dem GameBoy Advance Emulator lassen sich dessen Spiele auch auf iOS-Geräten spielen. Völlig ohne Jailbreak, aber nicht ganz ohne Risiko, da man der Installation eines Drittanbieter-Profils auf Eurem Gerät zustimmt. Muss man selbst abwägen, ob man das Risiko eingeht. Jetzt gibt es auch einen Emulator für Nintendo DS Games, die sich ebenfalls ohne Jailbreak auf iPhone oder iPad nutzen lassen.

NDS4iOS_01

Um die App zu installieren, muss das iOS-Gerät zuerst einmal jünger gemacht werden. Unter Einstellungen – Allgemein – Datum & Uhrzeit legt Ihr als aktuelles Datum den 8. Februar 2014 fest, sonst funktioniert die ganze Geschichte nicht. Ist das erledigt, könnt Ihr an dieser Stelle den Emulator installieren. Wählt am besten die Stable-Version, diese läuft auf jeden Fall. Bestätigt alles während der Installation, danach findet Ihr NDS4iOS auf Eurem Homescreen.

Die passenden ROMs könnt Ihr direkt über die App herunterladen, hier der Legalitätshinweis, dass Ihr die Spiele auch besitzen müsst. Ich habe Pokémon Black und Advance Wars Dark Conflict auf einem iPhone 5 ausprobiert. Pokémon scheint mit 147 MB zu groß zu sein, der Emulator stürzt ab, wenn man die ROM importieren will. Advance Wars mit 47 MB lud auf Anhieb und lässt sich erstaunlich gut spielen. Auf einem iPad ergibt das Ganze allerdings mehr sind, auf dem iPhone wirkt das alles sehr gedrungen, da der untere Bildschirm des Nintendo DS von den Touch-Buttons überlagert wird.

NDS4iOS_02

Aber an sich funktioniert das sehr gut, zumindest Advance Wars läuft auf dem iPhone 5 mit durchgängig 60 FPS, allerdings ist das Spiel auch nicht wirklich anspruchsvoll. Ebenfalls ist es möglich, Spielstände mit Dropbox zu synchronisieren, um sie auf mehreren Geräten parat zu haben. Auch lassen sich weitere Einstellungen vornehmen, die die Spiele besser aussehen lassen sollen oder die Steuerung transparenter machen (sinnvoll auf dem iPhone). Der Touchscreen des Nintendo DS kann ebenfalls genutzt werden, indem man einfach auf das Display tippt. das ist schon cool. Auch werden MFi-Controller unterstützt.

Falls Ihr NDS4iOS ausprobiert, hinterlasst doch in den Kommentaren, welche Spiele wie gut laufen. Das hilft auch den anderen und bewahrt vielleicht vor unnötigen Downloads. Aber nicht vergessen, Ihr installiert ein Profil eines Drittanbieters, ganz risikolos ist das nicht.

Danke @Daenjiel!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Es wird Zeit, dass Nintendo ne eigene Gameapp rausbringt mit Store, in der Sie auch Absicherungen gegen das Kopieren der Spiele implementieren können. Das würde bei richtiger Vermarktung mehr einschlagen als so eine Wii U >.>

  2. Gibts denn negative Erfahrungen mit dem Anbieter?

  3. Hier wird auch die Lüge mit dem Herunterladen verbreitet.
    Herunterladen von kommerziellen ROMs ist IMMER illegal, selbst wenn man das Spiel besitzt. Das ist urheberrechtlich-geschütztes Material, was ihr dort herunterladet.
    Man muss die DS-Roms selber dumpen, wenn man sie legal haben möchte.
    Nur so als Randnotiz.

  4. Letztlich geht doch nichts über die echte Hardware. 😉

  5. Absolut illegal. Ich würde mit solchen Blogposts sehr vorsichtig sein. Erst recht, wenn man über die App auch noch die ROMs downloaden kann… Dies ist mal wieder so ein Fall, der beweist, wie tief diese Seite doch inzwischen gesunken ist.

  6. Was ist denn das Sicherheitsrisiko bei einem Drittanbieter-Profil? (ernst gemeinte Frage)

  7. @Hals Ich kann mit Google Chrome auch illegal Filme runterladen. Ist Chrome deshalb illegal?

  8. @Jochen:

    Unter den Entwicklern ist @angelxwind. Sie macht einen seriösen Eindruck und ist bekannt in der Jailbreak Szene. Ich denke nicht, dass es Grund zur Sorge gibt.

  9. Dumme Frage, abseits was die App tut: Wie funktioniert diese Art und weise einfach über einen Link eine Applikation auf iOS zu installieren? Ich dachte das geht entweder nur über Store oder über Xcode mit entsprechenden Profil?!?

  10. Lonbur: Der Vergleich hinkt aber sehr.

  11. Erst die torrent stream app, jetzt die gameboy roms. Was kommt als nächstes? Ein Guide, wie man an Kreditkarten Infos von Leuten kommt oder wie sniffe ich am besten im wlan meiner Nachbarn rum? Ich freu mich drauf!

  12. Als ob irgendjemand zu schaden kommt, wenn man sich ein paar ROMs runterläd.
    Jetzt heul mal nicht rum. Zu Kaufen gibts die spiele ohnehin nicht mehr

  13. @Andy
    Wo bitte ist dein Problem? Natürlich befinden sich Emulatoren und Roms in einer Art Grauzone. Allerdings gehören sie, genau so wie Torrents, fest zur Techszene, also auch in diesen Blog! Ob du etwas nutzt, musst du dann mit dir selbst ausmachen, aber sich bestimmte Infos zu „verbieten“ ist nicht der richtige Weg für einen Techblog.

  14. Auch wenn ich heulen würde, würde das nichts an der rechtlichen Lage ändern.

  15. DANN HÖR AUF DIESEN BLOG ZU LESEN WENN’S DIR NICHT PASST, WAS HIER ZU LESEN IST. Du bist weder die Polizei, noch Staatsanwalt noch sonst was. Also lass diese Scheiße

  16. Wer heult jetzt?

  17. Kann man hier noch fragen beantwortet kriegen ?! 🙂

    Ich will den Link anklicken aber mein iPhone verbindet mich erst gar nicht sondern schreibt der Server existiert nicht … Eeeehm Hilfe ?!?!?!

  18. Warum steht bei mir immer Seite wurde nicht gefunden? 😀

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.