MWC 2015: Huawei MediaPad X2 nicht vorgestellt

Heute fand auf dem MWC in Barcelona die Pressekonferenz von Huawei statt. Hier stellte man nicht nur Fitnesstracker vor, sondern auch eine Smartwatch auf Basis Android Wear, die Huawei Watch. Überraschend: bislang nicht vorgestellt, lediglich über Huawei in den USA kommuniziert: das Huawei MediaPad X2, ein 7 Zoll großes Tablet mit HD-IPS-Display, welches eine Auflösung von 1200 x 1920 Pixel bei 323 ppi bietet.Das Huawei MediaPad X2 verfügt nicht nur über WLAN, sondern lässt sich auch mittels SIM-Karte zum LTE-Empfang überreden – inklusive Telefoniefunktion (Dual SIM!).

mediapad-x2

Es ist lediglich 7,28 Millimeter dick und setzt auf einen 64 Bit Octa-Core-Prozessor (2,0 GHz Kirin 930 nebst Mali-T62 GPU). Zwei Kameras sind auch mit drin, einmal 13 Megapixel und 5 Megapixel für Videotelefonie und Selfies. Huawei setzt auf einen 5.000 mAh starken Akku, Android 5.0.x Lollipop sowie den Aufsatz EMUI.

Laut Huawei wird es zwei Ausgaben geben, so findet man eine Variante mit 2 GB RAM und 16 GB Speicher vor, während die andere Ausgabe 3 GB RAM und eben 32 GB Speicher hat. Noch einmal zurück zum Akku – der soll 12 Stunden Video schaffe, 15 Stunden Internetsurfen oder gar 60 Stunden Musik via Kopfhörer.

Zum Preis und zur Verfügbarkeit gibt es zum jetzigen Zeitpunkt keine Informationen. Rein optisch gar nicht mal so häßlich, bin mal auf den Preis und die Verfügbarkeit gespannt. Warum das Gerät nicht groß vorgestellt wurde, entzieht sich bislang auch meiner Kenntnis.

UPDATE 02.03.2015, 10:00: Das HUAWEI MediaPad X2 LTE ist in der zweiten Jahreshälfte in Deutschland zu einer UVP von EUR 349,- in der Standardversion verfügbar. Die Advanced Version mit mehr Speicher gibt es zur einer UVP von EUR 399,-.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Vielleicht bringen sie es nur in den USA und nirgends sonst. Für mich eine mögliche Erklärung.

  2. Wolfgang D. says:

    Die Selbstbeweihräucherung auf der Pressekonferenz war echt eklig. Was sie alles wollen! Die sollten sich erst mal um vernünftigen Support, Updates, und Telefone die man hier auch kaufen kann, kümmern. Dieses Marketinggewäsch kann Huawei einem Hamster erzählen. Sorry, musste mal sein.

  3. @Wolfgang: Kann dem zustimmen! Deshalb würd ich mir kein Huawei holen zzt

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.