Mozilla veröffentlicht Firefox 29 in neuer Optik

Mozilla hat Firefox 29 veröffentlicht. Damit handelt es sich wohl um eines der größten Updates in der letzten Zeit, da Firefox eine neue Optik spendiert bekommen hat. Hierbei handelt es sich um die Australis-Oberfläche, über die wir hier im Blog schon ab und an berichtet haben. Mozilla hat für alle Benutzer eine interaktive Tour eingerichtet, über die man über alle Neuerungen informiert wird.

Bildschirmfoto 2014-04-28 um 22.49.21

Neben der neuen Optik bekommt ihr nun auch die Möglichkeit angeboten, die neue Firefox-Synchronisation mit den Firefox Accounts zu nutzen. Hier noch einmal ein paar Screenshots der neuen Version von Firefox 29, weiter unten findet ihr den Downloadlink für die portable Version von Firefox 29 für Windows. Nutzer, die die Version von Firefox 28 installiert haben, oder bereits die portable Version nutzen, können über den integrierten Updater aktualisieren. Und ihr dürft mir jetzt verraten, wie euch die neue Optik von Firefox gefällt.

Bildschirmfoto 2014-04-28 um 22.49.31

Bildschirmfoto 2014-04-28 um 22.49.51

Bildschirmfoto 2014-04-28 um 22.49.41

Bildschirmfoto 2014-04-28 um 22.50.36

Download Portable Firefox 29 für Windows

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

84 Kommentare

  1. Nutze ich schon eine ganze Weile als Beta und bin sehr begeistert. Aufgeräumt, modern und wesentlich performanter.

  2. ist ja nix neues, die Optik ist aus Chrome und Opera ja schon bekannt 😀

  3. Also die Optik gefällt mir wirklich gut – ähnlich minimal wie Chrome. Möglicherweise ersetze ich Chrome als Browser auf meinem Laptop. Chrome mag im Gegensatz zu Firefox nicht vernünftig mit Hi-DPI Displays umgehen 🙁

  4. was noch neu ist: about:config -> signon.overrideAutocomplete

    find ich gut!

  5. Mal sehen, ob der schneller ist. Bei mir ist der FF schon Jahre nicht mehr benutzbar. Selbst unter Android

  6. Der Tag wird kommen, wenn alle Browser „Chrome“-ähnlich aussehen, von dem IE vielleicht mal abgesehen.

  7. Hab das neue Design ja schon seit einige Weile (Nightly) und hab mich mittlerweile damit angefreundet. Die am häufigsten benötigten Buttons in der Addressleiste, die anderen im Menü.
    Und falls man das „Datei-Bearbeiten“ Menü wirklich mal braucht, kann man es mit der Alt-Taste einblenden.

  8. Guten Tag !
    Stabiler, schneller, mag ja sein; wie bekomme ich die verdammten Rundungen an den Tabs weg … !?
    Die versauen mir die ganze Optik … !
    Gute Nacht !

  9. Auwei, und wie sieht es dann mit FSyncMS für Synology aus? Damit synce ich nämlich gerade ziemlich zuverlässig den FF. Weiß da jemand schon was? Läuft dann auch noch der alte sync? Phuuh, wohl mal wieder das Synology Forum aufrufen:
    http://www.synology-forum.de/showthread.html?31808-FSyncMS-1.0/page19&s=e54112151526343e393a2f5f016a4946

  10. Wunderschön, gefällt mir sehr gut. Fast schade, dass ich vor einigen Jahren auf Chrome umgestiegen bin. 🙂

  11. Herr Hauser says:

    Jetzt findet man gar nichts mehr, kennt sich auch nicht mehr aus.

    Ich gehe wieder zurück zur vorherigen Version.

  12. Mit dem Firefox Addon „Classic Theme Restorer“ kann man die alte Optik komplett oder auch nur Teile davon wiederherstellen: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/classicthemerestorer/

    (Damit bekommt man auch die Rundungen der Tabs entfernt)

  13. Nich soo doll, mal sehen wie es dann mit meinem Skin aussieht, wenn der das Design unterstützt. Nutze zZ aber eh Palemoon, wer weiß, ob die auch umstellen…

  14. @Winfried: Auch SeaMonkey und andere Browser werden sich nicht so stark verändern, aber Neuerungen wird es eben immer wieder geben. Wenn ich mich nicht irre, dann nennt man das Fortschritt! 😉

    @Caschy: Das mit dem heutigen Erscheinen war wohl ein Fehler seitens Mozilla, der eigentliche Termin für das Release ist nämlich erst morgen!

  15. So langsam habe ich die Nase voll von den ständigen Verschlimmbesserungen. Am schlimmsten an diesem grausigen Firefox-Update ist, dass die Tabs jetzt *immer* oben am Bildschirmrand kleben, da hilft auch kein „browser.tabs.onTop false“ mehr. Damit wird die Benutzung zur Qual, weil die Mauswege deutlich größer werden. Wenn Firefox so weitermacht, ist es bald als Alternative überflüssig. Wenn ich Chrome haben will, kann ich auch gleich Chrome installieren. Vielleicht will Firefox sich ja auch überflüssig machen?

  16. Wird in FF 29 noch das Adobe Flash Player Plugin benötigt? Ich hatte da vor ein paar Monaten mal gelesen, daß FF mit einer der kommenden Versionen eine alternative namens Shumway einbaut.

  17. CrtlAltDel2013 says:

    Wow ist das neue Design scheiße.
    Bekommt man den Reload-Button irgendwie aus der Adressleiste raus? Da gehört doch der Stern hin. 🙁

  18. Ich finde das neue Design klasse!
    Die Optik mag hier und da an Chrome erinnern, aber alles in allem gibt es doch gravierende Unterschiede, die man nicht unter den Teppich kehren sollte.
    Diese Frischzellenkur hat Firefox gut getan. Und das beste: Der Fuchs rennt wie nix!
    Was will ich mehr….

  19. Die Schrift scheint direkt mal unscharf zu sein. Echt anstrengend für die Augen…

  20. U Backe, ich teste grad den portablen Fuchs. Statusleiste weg, gibts es keine mehr? Die Icons müllen nun die Werkzeugleiste zu und viele Icons fehlen auch. Tabs unten auch nicht mehr möglich? Ich muss mich leider Kai anschließen und hoffe echt, dass Palemoon das nicht macht. FF braucht nun selbst ohne Titelleiste mehr Platz als Palemoon. Und die Anzeige der DL-Geschwindigkeit vermisse ich auch weiterhin.
    Ein Schritt vor, 3 zurück;/

  21. Woah, also die komplett durchsichtigen inaktiven Tabs tun in den Augen weh, man kann die Tabs kaum noch erkennen und vor allem die Schrift in den Tabs nicht mehr lesen. Also da ist ein no-go. Kann man die inaktiven Tabs irgendwie mit about:config beeinflussen? Ansonsten wirds Zeit für nen neuen Browser.

  22. Näher an Chrome, und das ist gut so. Der alte Firefox war irgendwie sperrig.

  23. @ Kliffer: ja, Shumway ist noch nicht fertig, dauert auch noch ne Weile.

    Ich find Australis einfach nur geil, passt wesentlich besser in meinen Arbeitsablauf wie das alte Design und der neue Sync ist awesome. War ja klar, dass jetzt x-fach User aus den dunklen Kellern kriechen und jetzt rumheulen, weil sich Firefox wie jede Software irgendwann mal neue Kleider gegönnt hat, aber die müssen halt wechseln, den Classic Theme Restorer benutzen oder sich mit der Zeit dran gewöhnen. Es ist nur ein Redesign, kein Weltuntergang, und das Empfinden dessen ist eh bei jedem einzelnen anders.

  24. Ja, die Statusleiste („Addon-Leiste“, hiess sie, glaube ich) hätte ich auch ganz gerne wieder… hat jemand ’nen Tipp (ausser „zurück zu 28“)?

  25. @mcbexx: der Classic Theme Restorer bringt die Addonbar u.a. auch zurück, soweit ichs weiss.

  26. wollte mich gerade beim sync vom alten auf den neuen ummelden. Bin irritiert dass meine alte Kombi aus Benutzer und PW nicht mehr funktionieren.
    Habe mich daraufhin neu registriert und warte auf den Bestätigungslink per mail, der auch nach Neuanforderung einfach nicht kommt.
    Beu euch auch? Sind die überlastet?

  27. update:
    sync funktioniert, nur die mail hat ziemlich gedauert…

  28. Stimme Kai & smk zu, das neue Layout finde ich furchbar. Wenn ich Chrome will, installiere ich mir Chrome.
    Dank Classic Theme Restorer (Customize Australis) 1.1.8 konnte ich alles wieder zurückstellen.

    Mehr performance kann ich leider nicht verzeichnen, nach ein paar Stunden der Nutzung verschlingt der FF 1,5GB+ RAM und die der FF beginnt zu hängen.
    Da hilft dann nur ein neustart des FF.

  29. Da viele offenbar zu faul sind die Comments zu lesen und lieber nörgeln:

    Alle die das eine oder andere wieder wie vorher einstellen möchten (Add-on-Leiste, Tab-Rundungen, Leszeichen-Stern in d. Adressleiste, oranger Firefox-Button usw.) – es wurde oben schon mind. 2x die Erweiterung ‚Classic Theme Restorer (Customize Australis)‘ https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/classicthemerestorer/versions/ empfohlen! 🙂
    Es gibt fast täglich Updates dieser Erweiterung (diese läuft auch in BETA, Aurora und Nightly) am besten öfter mal manuell in about:addons updaten.

  30. Man brauch also wieder Addons, damit er „brauchbar“ wird? Gut. Dafür sind Addons ja da. Eigentlich ja nicht.

  31. Boah wahnsinn ist das Design hässlich, übertrumpft ja sogar den Chrome mit diesem Einstellungsmenü o.O

  32. „Eines der größten Updates“? Ist das euer Ernst? Das Menü wurde mit Icons aufgehübscht und die Tabs sind nun runder. Im Grunde genommen hat sich also nichts Wesentliches verändert.

    Viel interessanter waren doch die internen Änderungen der Vorgängerversionen: weniger Speicherverbrauch und die native Unterstützung verbreiteter Videoformate.

    Ein wenig erinnert mich diese Überschrift an das letzte große Win8-Update, wo als revolutionäre Neuerung der Shutdown- Button genannt wurde.

  33. coriandreas says:

    Ein Glück, ich beschäftige mich damit erst Mitte Oktober, wenn die nächste ESR-Version ansteht. Bis dahin verfolge ich den weltweiten Marktanteil, alte und neue Forks und entscheide dann, welchen Browser ich in Zukunft nutze.
    Schade, daß Mozilla nicht einen eigenen Fork vorstellt, der wie der Thunderbird nicht mehr weiterentwickelt wird, sondern nur noch Sicherheitsupdates bekommt. Das würde die Diskussion schnell beenden!

  34. @ coriandreas: Die nächste ESR-Version ist Firefox 31 und kommt in 12 Wochen. Das ist also nicht Ende Oktober. 😉

  35. Das Design gefällt mir prinzipiell, aber leider ist das mage der Reiterhintergrüne sehr grisselig und unscharf. Merkt man z.B., wenn man mal das Display etwas kippt.

  36. Hab ja nix gegen runde Tabs, aber der Rest der sich hinter dem Menü-Button so verbirgt… Das ist mir irgendwie zu Smarthpone…

  37. Toll, das ist völliger Mist. Jetzt geht die Fummelei los, um das Ding wieder so einzustellen wie man es gewohnt ist. Was denken sich bloß diese Schwachköpfe dabei. Warum kann man nicht alles beim alten lassen und diesen neuen Unsinn als Option anbieten?

  38. Wow, das „Wir kopieren alles von Chrome und setzen es halbherzig um“-Update. Das war ich bisher nur von Microsoft gewohnt.

  39. Optik ist ganz schön, aber mit dem Menü will ich nicht klar kommen…

  40. Mimimimi alles ist anders, mimmimi ich finde gar nichts mehr

  41. …alle die mit dem neuen Design nicht klar kommen, die ständige Änderungen nicht möchten – warum steigt ihr nicht auf Seamonkey um? Spricht doch eigentlich nichts dagegen, oder?

  42. PaleMoon installiert, Chromefox gelöscht, fertig.

  43. Sehr schöne Oberfläche! Am besten gefällt mir, dass man das Menü nach seinen Wünschen einrichten kann. Das bietet kein anderer Browser.

  44. Es wurde ja ein neuer Sync implementiert. D.h. der „alte“ über Owncloud funktioniert nach einem Update nicht mehr? Und ist der Fuchs der einzige, den man über einen eigenen Server syncen kann?

  45. Viel wichtiger als die Optik ist die Frage ob sich endlich auch die Performance wieder spürbar gebessert hat, da lasse ich mich mal überraschen.
    Diese war in letzter Zeit derart schlecht, dass ich schon kurz vor einem Wechsel zu Chrome war.

  46. @Matze.B 29. April 2014 um 00:31 Uhr

    Für die Grundeinstellungen Statusleiste etc. benötigt man das Addon noch nicht einmal. Ist doch alles noch im FF vorhanden.
    Aber wie du schon schreibst, die meisten sind einfach zu faul, sich damit zu beschäftigen. Wenn man Software für sich optimal nutzen will, muss man sich ein bischen mit ihr beschäftigen und nicht andere arbeiten lassen.
    Und wer einen anderen Browser besser findet, dann nutzt den doch und heult nicht rum.

  47. Das neue Design ist schnieke, lasse ich so.

  48. @Ted: So seh ich das aiuch. Wer keine Lust hat, sich mit Firefox zu beschäftigen, der soll was anderes installieren. Ich finde die individuell auswählbaren Erweiterungen nach wie vor Grund genug, Firefox zu benutzen.

  49. @Ted: Das seh ich auch so. Wer keine Lust hat, sich mit Firefox zu beschäftigen, darf gern was anderes nehmrn. Ich finde die nach eigenen Bedürfnissen auswählbaren Addons nach wie vor outstanding. Da möchte ich zum Vergleich keinen Browser, der mir alles gibt ohne abwählbare Optionen.

  50. Brown Sugar says:

    Der ganze Mist wächst in den Köpfen der „Jungen“ SW-Entwickler Generation, welche es nicht schnallen wollen (Bsp.Windoof 8 usw.) dass die Mehrheit keine Touchscreen App für ihren Desktop PC möchte (ausser Teenies u.ä.vielleicht)!!!
    Lasst uns unsere alte Optik und verbessert das Leistungsniveau!
    Und es wäre viel einfacher, für die Touchscreen Generation ein AddOn anzubieten, den sich wer will draufpacken kann und somit zu seiner Smartphone App Optik gelangt.
    Leider ist es verkehrt rum und bestimmt muss nun die Mehrheit den „Classic Theme Restorer“ draufpacken.
    Blöder Chromehype, nutzt doch gleich Chrome oder SRWare Iron, ich will meine alte Optik!
    Verkehrte Welt!

  51. Das wichtigste für mich: Die „Alt“ Taste funktioniert noch so wie sie soll, der Rest ist der Wandel der Zeit und wird erst mal ausgiebig getestet!

  52. Mir gefällt das Design gut. Allerdings vermisse ich die Möglichkeit, weitere leere Tabs mit Doppelklick neben dem rechten Tab aufzumachen. Jetzt vergrößert oder verkleinert sich hier nur noch das Fenster, wie im Chrome. Oder ist das im Addon „TabMixPlus“ enthalten und das kommt mit dem neuen FF nicht klar?

  53. Toll, am Desktop (Win7) war das (alte) Sync-Konto nach dem Update nicht mehr vorhanden.
    Der neue Sync geht aber nicht, wenn ein Master-Passwort gesetzt ist. Also entweder Master-Passwort oder kein Passwort-Sync.
    Wer hat sich den Mist denn bitte ausgedacht?

    Hat da wer ne Lösung für?

  54. @Hato: verwendest Du ein 32Bit Windows? Dann suche den Fehler nicht beim Firefox.

  55. Ich finde das neue Design auch schick. Auch das neue Menü passt so. Lediglich die Tatsache, dass die Schaltfläche „Lesezeichen verwalten“ in der Lesezeichenliste ganz nach unten gewandert ist, finde ich ein klein wenig negativ.

    Auf jeden Fall werde ich aber das neue Sync testen; das alte war leider riesiger Schrott (effizienter Bookmarkkiller).

  56. Hans Moser says:

    Kaum hat man sich an ein neues Design gewöhnt, kommt schon wieder ein neues 🙁
    Warum dauern Änderungen, nur um des Änderns willen ? Das ist doch schon bei diesem dämlichen Office so. Braucht kein Mensch, wenn man damit arbeiten will. Reine Zeitverschwendung, bis man wieder alle benötigten Funktionen gefunden hat. Wer natürlich die Zeit hat, ständig mit den Progs zum zu spielen, den mag das interessieren. Ach ja, und mit den empfohlenen Add-Ons kommt auch nicht der orangene Menübutton zurück. Wenn ich mir überlege, wieviel Zeit dieser Office-Mist nach der Umstellung gefressen hat, wird mir schlecht. Es gibt noch ein Leben außerhalb des Bildschirms !!!

    Im Supermarkt machen die es genauso. Alle 3 Wochen steht der ganze Rotz woanders, damit jeder neu überall hin gucken muss.

    Ich gehe jedenfalls sofort zurück zur 28 und schaue mich mittelfristig woanders um. Unter Android ist z.B. Chrome schon ganz nett und da ist Firefox eh ein Witz.

  57. Hab 29 auf Desktop und angemeldet mit neuem Konto. Allerdings funktioniert sync nicht auf meinem Handy wo ich die neue beta installiert habe: „your account needs to be verified, tap to resend…“ Habe aber schon verifiziert – seh ich ja aufm Desktop. Wiso erkennt er das auf mobile nicht ??

  58. 1. wenn ich einen browser will, der wie chrome aussieht, kann ich auch gleich chrome installieren. wo ist der mut eigene wege zu gehen? wo ist der pioniergeist aus der anfangszeit?

    2. ein paar sachen an 29 gefallen mir, bei anderen sachen kann ich nur den kopf schütteln. frei nach dem motto: ein schritt vor, zwei schritte zurück.

    3. wie wäre es mal mit entschlacken vom firefox? oder wie wäre es mal mit einer of. 64bit version? … es gäbe so viel zu tun am fuchs, aber mozilla verhält sich wie es in unserer gesellschaft üblich ist. man kümmert sich um nebensächlichkeiten und ignoriert die eigentlichen probleme.

  59. Schade das beim Updatevorgang, einfach ohne Hinweis die neue Optik eingesetzt wird. Denn das neue Outfit gefällt mir mal ganz und gar nicht 🙁
    Schön wär gewesen wenn man vorher hätte wählen können, ich habe mir sofort den Classic Theme Restorer in den Addons reingepackt und optisch wieder alles so eingestellt wie ich es vorher hatte.

  60. Der letzte Dreck! Vorher hatte ich die Adressleiste, Tabs und Lesezeichen alle in der Titelleiste. Jetzt zieht die neue Oberfläche die Adressleiste wieder in eine extra Zeile und ich verliere Platz. Und über about:config kann man das auch nicht mehr umstellen. Zum Kotzen.

  61. Mein erster Eindruck? Gefällt mir. 🙂

    PS. Das der Deutsche ein Gewohnheitstier ist, merkt man an den zahlreichen Kommentaren sowie dem Beitrag „alte Optik mit Addon wiederherstellen“.

    • Erstes Fazit: Ein deutlicher Rückschritt.

      Alleine schon der Umstand, dass die einzelnen Tabs nicht mehr klar abgetrennt sind mit einem deutlich wahrnehmbaren Kontrast ist schon ein großer Nachteil. Dazu kommt, dass meine Hoffnung, dass Firefox in der neuen Version endlich mal performanter wird, ebenfalls nicht erfüllt wurde. Auch die neue Version ist wieder deutlich langsamer als Chrome.

  62. Mir gefällt es, ist weitaus besser als das Alte.

  63. Habe vor ein paar Stunden das Update gemacht, die neue Optik gefällt mir echt gut. Großes Lob an die Firefox-Entwickler! 🙂

  64. at Fishly

    Das ist eine TabMixPlus Option. Die aktuelle TMP Version läuft unter FF29. Die Doppelklick Option funktioniert mit TMP auch.

    TabMixPlus > Einstellungen > Maus > Mausklicks > Doppelklick > Auf einen Tab > Neuen Tab öffnen

    Warum dein FF bei einem Doppelklick das Fenster vergrößert/verkleinert, weiß ich nicht. Bei deaktiviertem TMP macht FF bei mir bei einem Doppklick auf den Tab gar nichts, – also verkleinert/vergrößert auch die nicht das Fenster.

  65. @Wurster
    Das beschriebene Verhalten tritt nur unter der Windows Version auf, ist bei mir unter Windows das gleiche. Bei der Mac Version von Firefox öffnet er aber brav weiterhin einen neuen Tab, so wie es sein soll. Ich tippe hier mal auf einen Bug in der Windows Version.

  66. Fishly schrub von klicks „neben“ dem letzten Tab, nicht auf den Tab. Und FF öffnet immer noch ein Fenster wenn man auf die leere Fläche klickt

  67. Ätzend. Jedesmal wird was verschlimmbessert. Und dann muss man sich erst Adons installieren, um es wieder normal aussehen zu lassen. Wieso überlassen die dem User nicht, wie er es möchte, z.B. dieser Quatsch mit den Tabs ganz oben; vorher konnte man das wenigstens in den Configs ändern, jetzt wird diese Option einfach deaktiviert. Und 0815 User wie Vater und Opa finden sich wieder gar nicht zu recht und man muss alles neu erklären. Sollten lieber endlich mal den Speicherverbrauch in den Griff kriegen.

  68. Hier wird erklärt wie man seine Tabs wieder unter die Adresszeile bekommt:
    http://www.informatik-pc.de/blog/firefox-29-tabs-unter-adressleiste-altes-aussehen-ohne-add/

  69. SaurerNutzer says:

    Ich erwarte von JEDEM Programm, dass es in der für Windows-Fenster eingestellten Layout-Form (Farbe/Größe Titelleiste, Menüs usw. usw.) daherkommt und nicht unverlangte Eigenkreationen sogar ganz OHNE Titelleiste präsentiert! (Als Zusatzoptionen okay, aber niemals als Default!)
    Grausam sowas, für die Augen.

    Und bei dem Add-On, es wieder normaler zu machen, fehlt ein einfacher Button/Klick „Windows Standard“ oder „wie Firefox 28“.

    Wer zahlt mir all die Arbeitszeit, den Mist wieder brauchbar bzw. lesbar zu machen?

    Zumutung; bin total sauer; ich wollte das Ding (weiter) nutzen, nicht einstellen bis es wieder halbwegs brauchbar ist!

  70. Der neue Firefox lässt sich schlecht an meine Bedürfnisse anpassen.
    Ich werde wohl bei Nr. 28 bleiben, weil:
    1. ich die tabs nicht unten anordnen kann, wo Sie wegen kurzer Wege hingehören
    2. die Adresszeile sich nicht verschieben lässt und damit viel zu viel Platz auf dem Bildschirm sinnlos verschwendet wird
    3. ich bisher das wirklich ausgewogene Theme Charamel verwendet habe, welches nicht mehr kompatible ist
    In der Summe für mich alles eher verschlimmbessert.

  71. Mein Zitat aus der Vergangenheit:
    „Stabiler, schneller, mag ja sein; wie bekomme ich die verdammten Rundungen an den Tabs weg … !?
    Die versauen mir die ganze Optik … !“

    Natürlich ist die Optik nicht unbedingt das alles Entscheidende.
    Sie hat aber auch etwas mit „Wohlfühlen“ zu tun.
    Um diese Rundungen zu eleminieren kann man die folgenden Themem mal probieren:
    mx3
    FXOpera
    Simple White
    mx4
    MZ8 Firefox Windows

    Hat jemand Lösungen für folgendes gefunden:
    Verkleinern der Adreßleiste
    Eigenständiges Anordnen der Vor-Zurück-Pfeile ?

    Wenn Opera Next mal einen Lesezeichenimport anbietet steige ich sofort um.
    Statt meiner vorhandenen ca. 1000 würde mir die Importmöglichkeit von ca. 100 wichtigen reichen …
    Ich habe nichts gefunden.

    Abseits vom Thema:
    Software befristet kostenfrei:
    http://www.bitsdujour.com/software/urex-dvd-ripper-platinum-2/in=todays-deals-home
    Design sehr fein ! Praxistest noch nicht erfolgt.

    Gute Wege durch den Frühling !

  72. An McFly:
    Ich teste gerade den Classic Theme Restorer.
    Dankeschön !

  73. Ein ehemaliger Firefoxnutzer seit Fx 1.5 says:

    Ich bin ebenso als nun jahrelanger Firefoxnutzer auf Pale Moon umgestiegen.
    Keine Abstürze mehr, der User hat die Kontrolle wie der Browser aussehen soll und als netten Nebeneffekt gibt es neben den Optimierungen auch eine 64Bit Version.
    Kann es nur empfehlen

  74. Danke an den Vorredner. Ich habe auch gerade auf Pale Moon umgestellt und bin mehr als zufrieden. Alle Einstellungen sind nun so wie ich es will und zusätzlich noch die 64Bit-Version. Was will man mehr. Es läuft alles flüssig und auch das neue Sync-Konto kann genutzt werden. Also absolut zu empfehlen.

  75. coriandreas says:

    @Antares
    Nein, das stimmt so nicht.
    FF 31 kommt zwar bald, aber das Update der ESR-Version beginnt erst überlappt mit FF 33. Aus Erfahrung, aber man kann diese Prozedur auch nachlesen.
    http://en.wikipedia.org/wiki/History_of_Firefox#Extended_Support_Release
    „An Extended Support Release includes continuity of support through 9 normal Firefox rapid release cycles (54 weeks), with the final 2 cycles overlapping the next version. ESR versions will jump from 10 to 17, then to 24 etc.[141]“

  76. @Jaman: danke für den Tipp mit about:config -> signon.overrideAutocomplete klappt bestens

  77. Herrgott, ständig dieses komplett sinn- und nutzlose Scheiss-Interface umgebaue.
    Lasst die Scheiss-Bedienelement da wo sie sind und aussehen wo sie sind, ihr idioten.

  78. coriandreas says:

    Zum Glück hab ich noch den ESR und kann meine Toolbar Buttons dahin schieben wo es mir gefällt. Zur Not stoppe ich den Updatemechanismus ab Mitte Oktober. Denn meiner Ansicht nach ist der die Restorer-Addon keine wirkliche Alternative.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.