Motorola Moto 360: Zwei Versionen der zweiten Generation in Bildform

Bildschirmfoto 2015-08-27 um 16.51.12Jüngst erst hat Google das neue Android Wear-Update mit einigen Neuerungen vorgestellt, da machen auch schon jede Menge Gerüchte rund um neue Smartwatches die Runde. Logo – die IFA steht vor der Tür – warum also nicht dort was zeigen, ist doch die Weltpresse in Sachen Technik versammelt. Bekannteste Firma, die derzeit von Gerüchten und Leaks geplagt wird, ist Motorola. Da schafften es schon vor ein paar Tagen einige Bilder ins Netz – und nun folgt noch ein weiteres, welches nicht nur die zweite Generation der Motorola Moto 360 zeigen soll, sondern auch die kleinere Motorola Moto 360s-Variante.

So ganz schick, doch der Plattfuß macht mich echt fertig… Oder wie seht ihr das? Nicht störend?

Bildschirmfoto 2015-08-27 um 16.51.12

(via hellomotohk)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

11 Kommentare

  1. Bei der linken dürfte es sich aber um die aktuelle handeln (siehe Armbandbefestigung und Position der „Krone“). Sollte man vielleicht mal drauf hinweisen. Ansonsten gewöhne ich mich echt an den Anblick der zweiten Generation. Hätte mir zwar den Platten weggewünscht, aber immerhin haben sie ihn kleiner bekommen. Mal auf der IFA gucken, wie sie in echt wirkt.

  2. Der Plattfuß war bei der ersten Version schon Mist. Hat mich davon abgehalten die zu kaufen. Und hier wird es wieder so sein.

    Warum bekommen die das nicht hin, LG aber schon mit seiner G Watch R oder Urbane.

    So leider nein…

  3. Finde einen „Plattfuß“ nicht schlimm. Außerdem ist mir ein Helligkeitssensor deutlich wichtiger als ein vollständig rundes Display.

  4. Alle runden Displays ohne Plattfuß, haben einen wesentlich dickeren Rahmen. Dann liber der Plattfuß.
    Wobei, solange die Laufzeiten sich nicht massiv nach oben verbessern, ist eine Smartwatch ohnehin nichts für mich.

  5. @Markus: Genau so sehe ich das auch.

    @Sebastian: Wenn das Display wieder LCD wird (Vermute ich mal, oder gabs dazu schon Infos?!) und damit im Ambience Modus aus sein muss, damit der Akku den Tag überlebt, dann tausche ich den Helligkeitssensor lieber gegen OLED.

    @ulkfisch: Komisch, dass es bei der Huawei Watch eben nicht so ist.

  6. Links ist die aktuelle 360.

  7. Habe mir die „alte“ 360 gerade von Amazon gegönnt (Derzeit in Edelstahl mit grauen Lederarmband für 144,- €) . Der Plattfuß ist verkraftbar, Akku heute nach Feierabend bei guten 50 %. Das Teil ist chic, etwas praktisch und auf jeden Fall ein Hingucker. Muss man nicht haben, kann man aber… 😉

  8. @Sebastian

    Die ist doch auch noch gar nicht draußen?

  9. Der Text auf dem linken Uhrendisplay gibt mir zu denken. Was passiert mit der „Heart Activity“ beim Erreichen des „Daily Goals“? *zusammenzuck*