Neue iPhones: Apple Event am 9. September

Kurz notiert: Bestätigt: Apple wird am 9. September ein Event abhalten. Unter dem Motto „Hey Siri, give us a hint“ wird es sicherlich die neuen iPhones zu sehen geben, des Weiteren wird man noch sicherlich durch die kommenden Systeme iOS 9 und El Capitan führen. Das Event findet in San Francisco statt, erwartet werden das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus – und vielleicht kommt ja auch ein neuer Apple TV. Neue iPhones, neue Nexus-Geräte – was für ein Spätsommer. Übrigens: das Ganze gibt es wieder im Stream. Übrigens auch für Windows 10-Nutzer mit Edge als Browser – kein Scherz.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

14 Kommentare

  1. Bist du dort?

  2. Ich weiss von nix….

  3. Auf der Apple-Seite zum Stream ist übrigens bei den Systemanforderungen zu lesen: „… , or a PC with Edge on Windows 10.“ Schaut so aus, dass man diesmal die Keynote auch offiziell auf Windows-PCs schauen kann, und nicht über gepostete Links mit VLC… Mal schauen wie das funktioniert…

  4. *gähn*
    Schon wieder ein Jahr rum?

  5. @Max:
    Gähn. Schon wieder ein besorgter Bürg… Äh… Troll.

    Mal schauen, ob Apple die 16GB aufgibt

  6. Gibt es schon eine Uhrzeit?

  7. @wollid: Ja, bei uns 19 Uhr, steht auf der Seite und war die letzten Male auch immer so.

  8. Äh, nein, 4,7″ und 5,5″ – was genau willst du mit dem 5″ sagen, dass du immer wiederholst?

  9. Ich bin mehr gespannt auf das Erscheinen von iOS 9 und OS X El Capitan.

    iPhone 6 oder 6S beide sind solide, wenn ich Neu einsteigen würde mit iPhone dann würde ich auf das iPhone 6S warten. Wenn ich schon iPhone 6 habe, dann würde ich beim iPhone 6 bleiben.

    Soviel ich jetzt gelesen habe, wird das iPhone 6S vom Material deutlich stabiler sein, eine 12 MP Kamera mitbringen, 4K Video-Aufnahme und halt Force Touch, eventuell noch eine weitere Farbe.

  10. Schon wieder? Diese jährliche peinliche PR-Veranstaltung, zu der ausgewählte Hofberichterstatter eingeflogen und zwischen bezahlte Jubelperser gesetzt werden, um überteuerte Mittelklassehardware aus chinesischer Billigproduktion zu „Innovationen“ hochzujubeln?

    Amazing! Das wird Dein Leben verändern! Awesome!

  11. Naja, Apple baut erstklassige Notebooks, Smartphones, Tablets und auch Smartwatches.

    Über die Qualität, Service, Support, Produkte von Apple braucht man derzeit nicht meckern. Fass mal ein iPhone 6 und ein Samsung Galaxy oder LG G3 an, da fühlt man schon anderes Material. Während bei Google Android eine Sicherheitslücke, welche nur bei einigen aktuellen Top-Modellen oder Herstellern die Sicherheit wichtig finden, gepacht wird, kümmert sich Apple zeitgleich bei Sicherheitsupdates um fast alle seine Geräte.

    Und Apple bezieht vereinzelt, wie jeder andere Hersteller auch, seine Bauteile von Samsung und anderen bekannten Herstellern. Nur schafft man es Software und Hardware optimal abzustimmen und auch die Apps kommen mir wertiger rüber als bei Android.

    Ich habe es alles nochmal vom Windows 8.1 Samsung Notebook bis hin zu Google Android Samsung Galaxy probiert gehabt und mich geärgert und nach einigen Monaten wieder mit heftigen Wertverlust verkauft. Ich bin mit allen Geräten egal ob Tablet, Smartphone oder Notebook wieder bei Apple gestrandet.

    „Hochjubeln“ macht Microsoft auch und zwar mit Windows 10, welches als die Innovation überhaupt gefeiert wird. Dabei downgraden gerade viele Kollegen und Bekannte von mir wieder zurück auf Windows 7.

    Ich habe keine Lust mehr mit Firmen wie Samsung mich wegen ordentlichen Treibern für Notebooks herumzustressen oder mit einem Samsung Galaxy, was 2 Jahre alt ist, auf Sicherheitsupdates fruchtlos zu hoffen.

  12. Noch mal die Gelegenheit nutzen, ‚One more thing‘ en mass benutzen zu dürfen, bevor Swatch das Patent als Wortmarke endgültig zugesprochen wird?

  13. Frances, die anderen Hersteller laden genauso zu solchen „peinlichen“ Events…. Siehe Google Keynote,oder noch besser um bei Apple zu bleiben die amazing ASUS Keynotes…. 😛

  14. @icancompute
    Eher müssten Apple und Swatch an die Drehbuchschreiber Lizenzzahlungen leisten.