Moto 360 Sport ab 18. Dezember in diversen Ländern verfügbar – nur nicht in Deutschland

motorola logo artikelMotorola war auch in diesem Jahr ein fleißiger Technik-Hersteller. Nebst der bekannten und beliebten Moto G-Reihe brachte man in diesem Jahr zwei verschiedene Editionen des Moto X auf den Markt – das Moto X Play (unser Testbericht) und das Moto X Style (unser Testbericht). Aber auch im Bereich Smartwatches kündigte das zu Lenovo gehörende Unternehmen zwei neue Geräte an – die neue Moto 360 (unser Testbericht) in der regulären Variante und die Moto 360 Sport.

Über letztere war zwar im Vorfeld einiges bekannt, jedoch nicht, wann sie zu welchem Preis auf den Markt kommen würde. Das ändert Motorola nun und gibt bekannt, dass man die Moto 360 Sport ab dem 18. Dezember in Großbritannien und Frankreich vertreiben wird, gefolgt von den USA am 7. Januar und schließlich ab dem 10. Januar in Brasilien, Kanada, China, Mexiko und Spanien zu einem Preis von 299 US-Dollar anbieten wird.

Moto360SportHero_v5

Das geschulte Auge vermisst nun zurecht Deutschland, doch das muss nicht langfristig so bleiben. Schließlich wäre es nicht das erste Produkt von Motorola, welches erst nach einer erheblichen Verzögerung zu uns nach Deutschland gewandert ist (Moto X).

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. UK und Frankreich?
    Da ist Amazon doch wahrscheinlich erste Wahl 🙂
    Liefern ja nach DE

  2. Naja, Ami’s halt. Deren geografischen Kenntnisse sind ja unterirdisch. Und nebenbei bemerkt, müssen wir ein echt kleiner Markt sein, daß sogar das Inselchen früher dran ist.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.