Microsoft und Cyanogen arbeiten an Cortana-Integration in Cyanogen OS

artikel_cortanaMicrosoft und Cyanogen sind bekanntermaßen eine Partnerschaft eingegangen (wir berichteten). Hat man beim letzten Update auf Cyanogen OS 12.1 bereits die Suchmaschine in Bing geändert, setzen nun beide Unternehmen ihre Verzahnung weiter nahtlos fort: Aktuell sollen Microsoft und Cyanogen an einer „tiefen“ Integration von Cortana, Microsofts Sprachassistentin, in der nächsten Version von Cyanogen OS arbeiten. Damit soll Cortana neben der – gelinde gesagt übersichtlichen – Verbreitung innerhalb der Windows Phones auch die breite Masse erreichen.

Cortana ist zwar aktuell als App für Android verfügbar, stellt aber an dieser Stelle nur die Spitze des Eisberges dar, da die Integration natürlich weit unter der Oberfläche und tief im System stattfinden muss. Hier zielt man dann natürlich auf das Framework des OS ab und will damit natürlich eine Verzahnung á la Google, Apple oder eben Cortana auf den Windows Phones erreichen, wie Cyanogen-CEO Kirt McMaster gestern in London zu Protokoll gab.

Wann das final stattfinden wird und wie Cortana in Cyanogen OS integriert werden soll, verschwieg McMaster. Prominenter Vergleich ist aber natürlich Apples Siri, die – wie auf der WWDC vorgestellt – natürlich mit Apple Music zusammenarbeite, während die Steuerung von Spotify und Co. damit nicht möglich ist. Genau hier will Cyanogen mit der Integration von Cortana ansetzen und die Gute als natürliche Sprache in das OS integrieren. Da für Kirt McMaster Cortana bereits besser als Siri und in einigen Aspekten auch besser als Google Now sei, dürfen wir auf das Ergebnis dieser Liaison gespannt sein, liegt die Messlatte mit den getätigten Aussagen doch bereits sehr hoch.

via International Business Times

Cyanogen

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Digital Native, der trotzdem gerne das Mittelalter erlebt hätte und chronischer Device-Switcher. Multimediafreak. England-Fan. Freier Autor & Tech Blogger. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hoffnungsvoller Idealist. Gladbacher Borusse und hauptberuflicher IT-Consultant.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Da bleibe ich lieber beim Tippen oder Diktieren, Firefox mit Startpage als Suche.

  2. Das wäre für mich ein Grund *gegen* Cyanogen. Google Now ist deutlich besser als Cortana. Ich habe Cortana auch eine Weile unter Windows benutzt, aber inzwischen deaktiviert.

    Der Google-Sprachassistent von Android ist einfach ungeschlagen. Versteht besser, was ich will, und liefert auch bessere Ergebnisse als Cortana oder Siri.

  3. @Steve Ich denke aber die meinen mit Cyanogen OS die Cyanogen Version die vorinstalliert kommt und nicht die Rom und wenn würdest du es bestimmt deaktivieren oder deinstalliern können.

  4. Das wäre für mich ein Grund gegen Cyanogen. Ich will keine Sprachassistentin tief integriert im System. Ich will ein offenes System bei dem ich selbst entscheiden kann – verdammte Axt.

  5. Die nimmt eh keiner mit Hirn mehr ernst.

    Schmarotzer, die Googles offenes Android nehmen, und „zum Wohle“ der Benutzer den Teufel mit dem Beelzebub austreiben wollen.

    Noch dümmer geht’s echt nicht mehr. Sich aus Gründen der Datensicherheit von Google trennen wollen, sich dann von Microsoft kaufen lassen, und den User dann mit MS-Müll zwangsbeglücken.

    Geht eh den gleichen Weg wie Windows Phone: mangels Nutzer wird es solange dahinvegetieren, solange Microsoft den Geldhahn nicht zudreht.

  6. Das Grund-Problem ist einfach das niemand Microsoft mag. 20 Jahre sich wie ein Depp im Porzelanladen aufzuführen , tja gaaaanz falsch Strategie…

    Zu Cyanogen – Geld stinkt nicht….

  7. tschüss cyanogen

  8. Ach ja, Cyanogen. Google „eine Kugel in den Kopf jagen“ wollen, aber dann munter mit anderen Firmen ins Bett steigen.

  9. Zwei Weisheiten als Abgesang auf Cyanogen, R.I.P.

    „Wer sich mit Hunden ins Bett legt, darf sich nicht wundern, wenn er mit Flöhen aufwacht.“

    „Die Gier ist ein Luder.“

  10. Name erforderlich says:

    Aus diesem Grund haben sich einige Entwickler vor einiger Zeit abgespalten und Omnirom geschaffen – das bessere Cyanogen

  11. Ich wechsel, wenn eine neue CyanogenOS-Version herauskommt mit meinem OPO auf die CyanogenMod, dann hab ich die den ganzen (Partner)Schrott von Cyanogen nicht mehr, ohne auf Funktionen zu verzichten…

  12. In Hinblick auf die derzeitige Datenschutz-Debatte von Windows 10 ist fraglich, wie sich das auf die tiefere Implementierung von Cortana in CyanogenOS auswirken wird.

    Nicht jede Weiterentwicklung ist ein Fortschritt.

  13. Frage. Ich persönlich komme mir total lächerlich vor wenn ich mit meinem Smartphone spreche, noch blöder mit dem Rechner zu Hause. Mehrwert sehe ich auch nicht. Geht das nur mir so?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.