Cyanogen geht Partnerschaft mit Microsoft ein

16. April 2015 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von:

Cyanogen

Oft gab es Gerüchte, dass Microsoft den Hersteller des alternativen Android-Systems Cyanogen OS übernehmen wolle. Das hat offenbar nicht geklappt, dennoch haben sich die beiden Firmen zu einer Zusammenarbeit entschließen können. Per Pressemitteilung hat sich Cyanogen nun zur strategischen Partnerschaft bekannt. Diese Partnerschaft – die für Cyanogen sicherlich so aussieht, dass man Geld für die Integration von Apps bekommt – sieht unter anderem vor, dass Cyanogen Microsoft Services in das System Cyanogen OS integriert. Hierzu gehören die Bing Services, Skype, OneDrive, OneNote, Outlook und Microsoft Office. Zudem wird Microsoft native Integrationen der Apps in Cyanogen OS vornehmen. Man darf wohl davon ausgehen, dass die Mod-Versionen davon nicht betroffen sind, beziehungsweise diese weiterhin optional Microsoft- und Google-Dienste anbieten.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.