Microsoft Teams: Kostenlose Version vor dem Start?

Nutzen Teams eine bestimmte Kollaborationslösung, dann hört man immer den Namen Slack. Kommt ja nicht jeder mit Telegram und Todoist ausreichend klar, wie unser kleines Blog-Team. Aber auch Microsoft hat seit einer Weile ein solches Angebot in petto, allerdings erst einmal für all jene aus dem Office 365 Business-Bereich. Microsoft Teams bietet Chats, einen Teamwork-Hub, Anpassbarkeit und all jenes, was man benötigt, um miteinander zu arbeiten. Eine offene Nutzung ohne besagtes Konto ist bis dato nicht möglich, dies könnte sich aber ändern. Ein entsprechendes Code-Fragment ist gefunden worden, welches auf diesen Umstand hindeutet. Wäre für Microsoft natürlich ein nachvollziehbarer Schritt, denn der Markt dürfte da sein. Eine freie, beschränkte Teams-Lösung mit der Möglichkeit, auf ein höheres Level upzugraden – gegen entsprechende Summe X. Ich würde tatsächlich dann mal reinschauen.

via petri

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Slack ist super, leider sind die Apps eher mau und die Gratis Beschränkungen vielfältig. Auf „Premium“ upgraden ist aber auch nicht drin, die Preise die man bei Slack verlangt sind leider jenseits von gut und böse.

    Im Endeffekt haben wir es bereut nicht Mattermost eher gefunden zu haben, bessere/selbe Features wie Slack dafür gratis und man kann es selber hosten (was ja fast nichts kostet ~2-3€/Mo). Mittlerweile wäre es zu viel „Aufwand“ alle Benutzer umzuziehen.

    Selbige wird auch bei MS Teams ein Problem darstellen, wer jetzt bei Slack ist wird nicht mal schnell auf Teams umziehen weil das eine „Anstrengung“ für alle Benutzer darstellt.

  2. Wir nutzen hier bei uns in der Firma aktuell auch Slack, sind aber gerade am Testen von Teams, weil das vor allem die Outlook und Word/OneNote Integration besser (=überhaupt) macht. Einziges Problem aktuell sind die Schwesterfirmen, mit denen wir auch Kontakt haben müssen, welche aber unbedingt bei Slack bleiben wollen (obwohl ein O365 Abo vorhanden).
    Gratis Gast Accounts für Externe wären natürlich noch ein super Argument dafür, mal schauen, ich hoffe, das wir den Wechsel soweit vollziehen können, mich hat Teams überzeugt.

  3. Guest Accounts für Externe gibts bei MS Teams schon.

  4. 1. Woher habt ihr diese Info? Oder hab ich was überlesen? Quelle wäre wichtig zu nennen…

    2. Hatte Microsoft nicht so was ähnliches schon mal ? Gibts nicht mehr oder? Wie hieß das doch gleich?
    EDIT Skype Bussiness und YAMMER wurde übernommen
    Was wird jetzt aus YAMMER? Seit ewigkeiten buggy oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.