Microsoft Surface RT für 222 Euro

Immer wenn du denkst: „das geht nicht günstiger“, wird es noch etwas günstiger. Neulich erst wurde das Microsoft Surface RT für 249 Euro verkauft, heute ab 12:00 Uhr bekommt man es gar für 222 Euro so lange der Vorrat reicht. Microsoft selber hat das Surface RT stark reduziert, 329 Euro schlugen für den Magnesium-Boliden mit Windows RT zu Buche. Doch laut Gerüchten ist die Preissenkung von 150 Euro für einige Händler nicht genug, denn das Surface wird anscheinend nicht einmal für 329 Euro verkauft. Meine Prognose: bald kommt der große und letzte Abverkauf, da werden einige Händler das Microsoft Surface RT für 199 Euro regelrecht verbrennen. Warum? Windows 8.1 steht vor der Tür und damit auch bald sicherlich das Microsoft Surface in seiner zweiten Version, inklusive Tegra-Chipsatz und wesentlich längerer Akkulaufzeit.

Bildschirmfoto 2013-08-15 um 10.32.21

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. So geht’s mir immer. Gerade ein Teil gekauft, kurz darauf wird es billiger. Na ja, nur bei meinem letzten Schnäppchen des Asus Thaichi nicht, kostet immer noch genauso viel.
    Ich habe mich also für ein „echtes“ Windows 8 entschieden, kein RT, und das ist auch gut so. RT ist meiner Meinung nach der einzige Grund, warum sich das Surface in dieser Version nicht gut verkauft.
    Der 199 Euro kommen wir schon ganz schön nah. Der Tipp könnte stimmen.

  2. Ich überlege noch, eine halbe Stunde habe ich ja noch.

    Ich habe es neulich im Media Markt ausprobiert und fand das Format und das Gewicht nicht ideal..

    Andere Punkte sprechen für das RT, sehr gute Verarbeitung, hervorragende Komponenten, guter Browser, vernünftiges Office Paket und halbwegs guter Preis.
    Der große Konkurrent wäre das neue Nexus 7.

  3. Aaaaaand it´s gone!
    6 Minuten hats gedauert, ich war leider zu langsam …

  4. Das Problem war der Preis. Der war schlicht zu hoch, gerade für einen Neuankömmling am Markt. Und dass viele Leute einfach die Mär von den wenigen Apps glaubten.

  5. Für 222 EUR wäre ich heute schwach geworden. Aber ist nun schon raus.
    Auf einem portablen Gerät guter Größe Office, Skype, Mails, Web Browsing und wachsende Anzahl RSS Reader & Co ist es ein attraktives Paket geworden. Naja, warten wir mal ab was noch kommt…

  6. ausverkauft

  7. @JMK: glaubten? ich besitze windows 8, im täglichen einsatz. und ich besitze nokia lumia 920. das ist keine mär. das ist fakt. mir fehlt einiges, ist einfach so. nein ich zähl jetzt nicht auf was fehlt, das muss man doch nicht ständig und immer wieder durchkauen bis es die letzte rosabrille verstanden hat. du magst alles haben was dich glücklich macht, andere nicht. ich werde mir das tablet sicher für 199 kaufen. aber nur weil ich die verarbeitung toll finde, weil ich sicher irgendwas damit anfangen kann, weil mir das tablte 199 wert ist. aber sicher kauf ich es nicht weil es ja so der bringer ist was app-vielfalt angeht. aber geht scho als bett-hüpferl. mal n filmchen guggen oder mahjong drauf spielen.

  8. zugeschlagen =]

  9. Von der Hardware an sich würd‘ ich’s ja nehmen, aber Windows passt nicht in meine Umgebung. Weis einer, ob es mittlerweile von einem geschafft wurde, da ein normales Linux oder Android draufzuhauen? Dann hätt ich durchaus Interesse.

  10. Dass es überhaupt verkauft wurde, liegt doch an der Mär des ach so nützlichen Microsoft-Officepakets, ohne das man ja auf einem Tablet angeblich nicht produktiv sein könnte. Ist natürlich völliger Humbug, aber einige sind halt drauf reingefallen. Und wenn man den Käse mal ignoriert, bleibt halt nur ein völlig uninteressantes Teil übrig. Da stach nichts heraus, was irgendwie reizvoll war.

    x86-Windows wäre ein anderes Ding gewesen, aber da hat Microsoft ja die Hardware verhauen.

  11. Ich habe auch mal zugeschlagen, war eh gerade auf der Suche nach einem Tablet für relativ genügsame Aufgaben und Windows 8 musste natürlich sein, habe mir irgendwie in den letzten Jahren zum Microsoft Fanboy gewandelt, XBOX, Windows 8 auf allen Systemen, ein Lumia und nun das Tablet. Für den Preis aber auch genial.

    Übernächste Woche gehts ab ins neue Ferienhaus, freue mich schon das Teil da zu benutzen, danke Cashy für den Hinweis.

  12. @Daniel
    Wenn Du das hier gekauft hast, dann hast Du kein Windows 8 bekommen.

  13. @Hauke

    Da beides auf NT 6.2 aufsetzt habe ich genau das bekommen was ich bekommen wollte 🙂

  14. ebenfalls zugeschlagen 🙂

  15. Gugelulug. Blödsinn. Was Dir fehlt interessiert keine Sau, Fakt ist, dass von den 100 beliebtesten Apps auf Android und iOs gut 70 auf RT verfügbar sind. nicht mitgerechnet sind Alternativapps die nochmal einige Apps ersetzen.
    Die vorherrschende Meinung dass auf einem RT-Tablet auch Dektopprogramme laufen müssten ist schlicht falsch. Es ist ein Tablet, so wenig wie auf iOS Photoshop oder Lightroom läuft so wenig lässt sich dies auf einem RT-Tablet realisieren.

  16. Für 199 werde ich gerne ein Surface RT kaufen. Warum nicht? Bei einem solchen Preis gehe ich das Risiko ein, dass die Surface 2 Generation technisch besser sein.

  17. @Daniel
    Nun ja, mag sein. Nur hast Du davon eigentlich nichts außer so einem schönen warmen Fanboygefühl im Bauch, da ja eben nur Runtime-Applikationen installierbar sind. Wie JMK ja schon richtig schreibt: Es ist nur ein stinknormales Tablet, das sich mit anderen Tablets messen will, mehr nicht. Und dann hat es eben so gar keinen USP. Wenn 100 Prozent auf Android läuft, warum dann ein 70-Prozent-Tablet? Ein Windows-Tablet hätte einen USP, ein Windows-RT-Tablet ist eine Marketingfalle. Überflüssig, außer für Fanboys.

    Und dass Du es „Windows 8“ nennst, ist ja genau die Falle: Es IST kein Windows-8-Tablet, hundertprozentig nicht. Es ist nur Windows RT, ein anderes Betriebssystem. Daher ja auch die ganzen enttäuschten Käufer, die ein echtes Windows erwarteten. Insofern war dieser billige Trick des Markentransfers von Windows 8 auf Windows RT meiner Meinung nach ein gewaltiger Fehler des Marketings, er zerstört den Markenkern. Es hat seinen guten Grund, das iOS nicht „OS X with less functions“ oder Android „Desktop-Linux minor“ heißt. An der Enttäuschung über RT-Funktionsarmut ist nur Microsoft selbst schuld.

  18. @Hauke

    Wieso kannst Du so schwer akzeptieren, dass es jemanden gibt, der sich wirklich über das Teil freut. Ich denke ich habe begriffen, dass Du das Surface nicht magst und ich kann es nachvollziehen warum dem so ist. Wenn es mir um 0815 Applikationen gehen würde, hätte ich sicher auch eher zu einem Android-Tablet gegriffen, darum geht es mir aber nicht. Mir ist es scheißegal, ob ich da Programme mit x86 oder x64 Architektur installieren kann, das will ich auch gar nicht, das erwarte ich auch nicht von einem Tablet.

    In erster Linie habe ich etwas gesucht mit dem ich bei uns im Ferienhaus schön locker Watchever Movies schauen kann. Mit dem ich YouTube Filme schauen kann, mit dem ich News lesen kann. So ganz nebenbei schleppe ich auch immer meinen Laptop mit zu Kunden, wenn ich etwas präsentiere oder Neuheiten zeigen möchte, auch das geht nun einfacher und mit dem ich XBOXspielend begleitend mit SmartGlass eine bessere Übersicht über Games habe, ich bin da in letzter Zeit ein Acheivement-Jäger geworden. Letztere Option kann leider kein anderes Tablet, so bin ich also auf eines mit Windows8 bzw. Windows RT gezwungen. Und alles das zu bekommen was ich gerne möchte, mit der mir geliebten Oberfläche aus Windows 8 für 222 Ocken ist doch ein Traum?

    So ganz nebenbei finde ich es einfach auch wesentlich angenehmer seinen Windows 8 Rechner irgendwo mit dem Tablet zu synchronisieren.

    Also, akzeptiere das mir das Teil gefällt und es genau das ist wonach ich gesucht habe. Ich kann wie gesagt Deine Einwände verstehen und wenn es mir nur auf die Menge der Apps ankommen würde, die ich damit starten könnte würde ich ohne Zweifel auch ein Android-Tablet bevorzugen.

    Soch und nun gute Besserung 🙂
    Daniel

  19. @ Daniel

    lass Hauke schön reden, er gehört wohl zu apple sekte 😉
    er will dir klar machen, mann kann iOS und OS X unterscheiden aber nicht Windows 8 Pro und Windows 8 RT. ( eine Buchstabe reicht aber 2 Buchstaben sind schon zu viele zu differnzieren) LOL

  20. @kjvision So siehts aus.

    Wow, bin ich von Hermes nicht gewohnt aber gestern um 12:02 Uhr bestellt und heute Morgen vor 10 Uhr bei mir schon angekommen, das nenne ich mal schnell. Läuft auch genau wie erwartet das Teil, hängt nur jetzt erstmal am Strom.

  21. @Hauke
    bist du echt so debil, oder tust du nur so?
    Hat ein „gewöhnliches“ iPad oder Android Tablet, einen vollwertigen USB Anschluss, Flash-Unterstützung, paralleles Multitasking und vollwertigem Office mit Desktop?

    Android und iPads sind Spielzeug. Windows RT ist viel mehr! Damit kann man vernünftig arbeiten! Mein Ultrabook ist, seit dem ich das Surface habe, 99% der Zeit aus. Nur wenn ich wirklich mal eine Desktop-App benötige, schmeiße ich es mal an.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.